Montag, Juni 24, 2024
StartAllgemeinCrowdfundingBrettspiel Crowdfunding News 34/23

Brettspiel Crowdfunding News 34/23

Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Crowdfundingprojekte.

Hier meine Zusammenstellung der aktuellen Themen:

  • Joyride
  • Marrakesh – Camels & Nomads
  • Midhalla
  • Misty Waters. At the world’s edge
  • Perch
  • The Wilderness
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte für den Sommer 2023 sind auf verschiedenen Plattformen angekündigt worden.

Misty Waters

At the world’s edge

Misty Waters wird erst in 82 Tagen bei Gamefound an den Start gehen. Wenn aber gut 7 Tausend Interessenten sich eingetragen haben, werde ich schon einmal neugierig.

Wir gehen mit unserer Crew auf Fahrt in „unbekannte“ Gewässer und müssen verschiedene Inseln entdecken. Dazu steht und seine Vielzahl von verschieden Schiffstypen zur Verfügung.

The Wilderness

Übermorgen startet auf Gamefound The Wilderness.

Das Wilderness-Brettspiel ist ein Solo- oder kooperatives Abenteuererlebnis für 1–6 Spieler. Angesiedelt in einer dystopischen Welt, in der die Natur die Städte zurückerobert hat. Die Überlebenden müssen gegen eine Horde Wölfe und ein riesiges Biest kämpfen, um inmitten dieses Chaos einen sicheren Platz für sich zu schaffen.

weitere Projektstarts in Kürze

  • Colossal Cat in the Box am 29. August auf Kickstarter
  • Peacemakers: Horrors Of War am 21. August auf Gamefound


NEU

Hier sind die Starts auf den drei großen Plattformen Kickstarter, Gamefound und Spieleschmiede.

Es war doch relativ ruhig, was neue Projekte angeht. Diese neuen Projekte sind dort in der letzten Woche an den Start gegangen:

Joyride

Survival of the Fastest

Auf Kickstarter hat Joyride bereits Tausend Euro erreicht.

In dem Rennspiel können zwei bis vier Spielende auf verschiedenen Kursen um die Wette fahren. Kollisionen sind dabei ausdrücklich vorgesehen.

Das Spiel gibt es als reines zwei Personen sowie als Mehrspielenden Brettspiel.

Aktuell ist nur eine englische Fassung des Brettspiels geplant.

Marrakesh

Camels & Nomads

Marrakesh von Stefan Feld war einer der Top Titel aus dem letzten Jahr. Jetzt gibt es die erste große Erweiterung.

Auf Kickstarter hat Marrakesh – Camels & Nomads von Queen Games 120 Tausend Euro erlöst.

Nicht ganz günstig erhaltet ihr sieben neue Module. U.a. eine neue Keshiefarbe und ein Kamelwettrennen. Aber auch Solospielende kommen jetzt mit einer David Turczi Umsetzung auf ihre Kosten. Dazu gibt es noch einige neue Plättchen oder zusätzliche Plättchen bereits vorhandener Spielkomponenten.

Die Backer bekommen auch ein neues Tower Level, welches andere Ergebnisse hervorrufen soll.

Wer die Essential Edition besitzt, kann auch diese „Nachrüsten“.

Midhalla

Midhalla ist ein Dungeoncrawler mit Tower-Defense-Elementen.

Das Projekt von Fyrrnwest Games steht bei 107 Tausend Euro und ist derzeit auf Kickstarter unterwegs.

Ein Teil des Materials (u.a. Anleitung) soll auch auf Deutsch bereitgestellt werden.

Aktuell wird an diversen Stretch Goals gearbeitet.

Perch

Inside Up Games hat Perch auf Kickstarter an den Start gebracht.

In Perch platzieren wir über fünf Runden Vögel auf Plättchen und versuchen dort Mehrheiten zu erreichen. Über andere Tiere oder Kreaturen kann man zusätzlich „Manipulationen“ an den ausliegenden Vögeln betreiben.

Das Projekt steht derzeit bei Tausend Euro.

In der Kampagne kann man das Spiel auch auf Deutsch erwerben. Es wird von Skellig Games auf Deutsch lokalisiert werden.

Weitere Projekte die gestartet sind:

UPDATE

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.

Aethermon: Collect

Seit dem 01. August ist Aethermon auf Gamefound losgegangen. Das Projekt liegt aktuell bei 8 Tausend Euro und bewegt sich nicht recht vom Fleck.

Begleite Rika, Haru, BEB0 und Followoof (vier verlorene Seelen), die sich zusammengetan haben, um die Welt von Aethermon zu erkunden!

Aethermon ist ein Set-Collectionspiel für 2-4 Spieler, das sowohl im kooperativen, als auch im kompetitiven Modus gespielt werden kann.

Die Spieler bewegen abwechselnd das gemeinsame Gruppenplättchen horizontal oder vertikal um ein Raster aus Aethermon-Karten und sammeln alle Aethermon ein, auf denen sie landen.

Der kooperative Modus lädt die Spieler ein, zusammenzuarbeiten, um das einzigartige Rätsel auf dem Spielbrett zu lösen.

Der Wettkampfmodus führt mächtige Artefakte ein, um die Gegner mit einmaligen Änderungen der Bewegung oder des Spielablaufs zu überlisten.

Ascendancy

Bei 274 Tausend Euro liegt Ascendancy von Matthew Meeple. Das Projekt wurde auf Kickstarter in wenigen Minuten finanziert.

In Ascendancy führen wir eines von vier asymmetrischen Häusern, welche um den Thron wetteifern. Wir müssen unser Reich entwickeln in dem wir unser Haus wirtschaftlich, sowie auf dem Schlachtfeld erfolgreich führen.

Das Spiel kann Solo, kompetitiv, wie auch im Team-Modus kooperativ gespielt werden.

Aktuell gibt es noch keine Infos zu deutschsprachigen Ausgaben.

Bear Mountain Camping Adventure

Mit 586 Tausend Euro ist das Brettspiel Bear Mountain Camping Adventure auf Kickstarter weiterhin sehr erfolgreich unterwegs.

Es ist das erste Werk des Verlags SweaterBear Games und ist mal wieder ein Beispielprojekt, wofür Crowdfunding ursprünglich mal ersonnen wurde.

Aktuell gibt es noch keine deutsche Ausgabe. Man bemüht sich jedoch um deutsche Regeln.

In Bear Mountain Camping Adventure gehen wir auf Wanderschaft und müssen ein Camp erreichen und dabei verschiedene Aufgaben erfüllen.

Alle Kickstarter Backer erhalten eine Sondererweiterung. Dazu wird derzeit noch der Umfang der Stretch Goals erweitert. Aber es bleiben auch noch 12 Tage.

Brass Birmingham

Deluxe

In der Spieleschmiede ist die Deluxe Ausstattung von Brass Birmingham an den Start gegangen. Nr. 1 Hit der BGG-Charts.

Inkludiert ein Inlay, Iron Clays etc. Auch eine Spielmatte kann erworben werden. Leider nicht einzeln zum Upgrade des Spiels.

Die Kampagne erfreut sich großer Nachfrage und steht derzeit bei 123 Tausend Euro.

Es gibt wieder Spielmatten und zusätzlich auch noch das 22er-Auffüllset für die Iron Clays.

Call of Duty

The Board Game

Auch das Videospiel Call of Duty erhält nun eine Brettspielumsetzung.

Arcane Wonders hat das Projekt auf Kickstarter an den Start gebracht.

Die Finanzierung liegt derzeit bei 178 Tausend Euro.

Es wird auch eine deutsche Ausgabe im Pledge Manager möglich sin.

Conqueror

Empire Rises

Conqueror: Empire Rises ist ein asymmetrisches Brettspiel, welches auf Gamefound an den Start gegangen ist. 

In dieser Erweiterung stehen uns sechs verschiedene Fraktionen zur Verfügung.

Die Kampagne steht bei 11 Tausend Euro.

Galileo-Projekt

In der Spieleschmiede kurz vor dem Ende ist das Galileo-Projekt, was bei Giant Roc herauskommen soll. Das Projekt steht derzeit bei acht Tausend Euro und ist finanziert.

Jeder von euch repräsentiert einen mächtigen Konzern, der in diesem harten Wettbewerb seinen Einfluss geltend machen will. Legt euch eine Strategie zurecht, indem ihr Ratschläge von Lobbyisten holt, neue Technologien entwickelt oder Roboter als Unterstützung erwerbt und erlangt so die meiste Kontrolle!

Das Ganze spielt rund um die Monde des Jupiters. Die 4 größten Monde des Jupiters – Io, Europa, Ganymed und Callisto sollen bewohnbar gemacht werden.

Mistwind

Mistwind von First Fish Games ist auf Kickstarter erfolgreich gestartet und liegt derzeit bei 175 Tausend Euro.

Mittels Transportwalen bewegen wir Bevölkerung und Ressourcen durch die Gegend, bauen Handelsrouten zu den Nachbarn aus und versuchen unser Netzwerk zu optimieren. Das Spiel wird über Aktionsscheiben gespielt. 

Derzeit wird das Brettspiel mit einigen Stretch Goals weiter aufgepimpt.

Es gibt aber weiterhin keine Infos zu anderen sprachlichen Ausgaben.

SideQuest 7te See

Ihr habt in einem Gasthaus in Stützung vernommen, dass der Drachenstahlschild in Nüllrode gefunden wurde. Aber beeilt euch, denn die Vaticinische Inquisition ist bereits auf dem Weg dorthin! 

SideQuest 7te See ist in der Spieleschmiede gestartet. Das Projekt von Grimspire liegt derzeit bei knapp drei Tausend Euro und erschien ursprünglich bei Board&Dice.

Wir haben hier ein EscapeRoom Spiel im 7the Sea Universum vor uns.

Im Zentrum steht eine Kathedrale, über die wir verschiedene Rätsel lösen müssen.

Vampire: The Masquerade – Milan Uprising

Auf Gamefound ist die Kampagne zu Vampire: The Masquerade – Milan Uprising an den Start gegangen.

Das Spiel wird es auch auf Deutsch geben und nutzt das Teburusystem.

Derzeit liegt das Projekt bei 517 Tausend Euro und ist deutlich finanziert.

Für das Spiel benötigt man jedoch das Teburusystem, was auch in der Kampagne erhältlich ist.


Kampagne, die beendet wurde

Iron Rail 4

South Africa

Nr. 4 von Iron Rail ist auf Kickstarter gestartet worden.

Das Projekt von Capstone Games lag am Ende bei 90 Tausend Euro.

Neben einem neuen Plan werden auch Metalleisenbahnen angeboten, die das Paket dann auf über 100 Euro treiben.

In dem Spiel müssen wir den Streckenausbau vorantreiben und in die verschiedenen Eisenbahngesellschaften investieren.

2 Kommentare

  1. Hallo Christoph,

    Wie immer eine super Aufstellung. Lieben Dank für eure tolle Arbeit. Nur ein kleiner Hinweis: Perch ist auch im KS schon auf Deutsch von Skellig zu unterstützen 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments