3 Jahre Brettspielbox / Rückblick 2016

buch 2016 Das Jahr drei der Brettspielbox neigt sich dem Ende.

Als ich 2014 mit dem ganzen „Wahnsinn“ begann, habe ich nicht für möglich gehalten, wo ich Ende 2016 stehen werden. Jetzt höre ich Fury in the Slaughterhouse und schreibe gerade an dem dritten Jahresrückblick, welcher morgen erscheinen soll.

2016 war geprägt durch viele Termine, Events, neue Spiele, Begegnungen mit vielen Menschen. Viele, die ich schon kannte und aber auch eine Menge die ich erst (besser) kennen lernen durfte.

2016 ist aber auch ein trauriges Jahr. Ein Jahr in dem – gefühlt – besonders viele bekannte Menschen starben, mit deren Musik, deren Filmen oder auch mit deren Persönlichkeit und Wirken ich groß geworden bin. Gleiches galt auch für diverse Menschen, welche der deutschen Spielerszene den Weg geebnet haben, zu dem Höhenflug, auf dem sie sich aktuell befindet.

logo-brettspielboxBRETTSPIELBOX 2016 in Zahlen (I)

  • Clicks: ~ 640 Tausend (+ 260 Tausend).
  • Twitter: 1.028 (+510)
  • Facebook 377 (+275)

(Zahlen zum Vorjahr)

An dieser Stelle vielen Dank für Euren tollen Zuspruch. Sei es via Twitter, Facebook oder in der Kommentarfunktion bzw. im Gespräch in Ratingen, Essen oder an anderer Stelle, an der wir einfach mal plaudern konnten (da fällt mir spontan der eine Spieler an, der mich auf der SPIEL in der Galerie beim Essen angesprochen hat).

Das Jahr 2016

THEMEN DES JAHRES

Nach dem Top-Thema des Jahres 2015: Spoilern (in Verbindung mit Legacy) waren in diesem Jahr die Escape-Room-Spiele der Hit in der zweiten Spieljahreshälfte. Sei es die EXIT-Reihe von Kosmos, Escape Room von Noris oder Escape the Room von HCM sowie deren 3D-Umsetzung auf der SPIEL in Essen, die Spiele kamen bei allen Spielern gut an. Und von Kosmos sowie HCM steht die zweite Staffel für 2017 bereits in den Startlöchern. Dazu kommen die kreativen Franzosen von Space Cowboys, die mit Unlock ebenfalls ein Escape-Room Spiel im Frühjahr auf den Markt werfen werden.
In Summe waren die Escape-Room Spiele eine Bereicherung für das Spieleuniversum.

Mars, Religion (u.a. Lutherjahr 2017) und Wikinger waren die drei vorherrschenden Themen, zu denen neue Brettspiele erschienen sind.

Auszeichnungen

Folgende Spiele erhielten die wesentlichen deutschen Auszeichnungen (alphabetisch):

Deutscher Spielepreis
Graf Ludo / Grafikpreis
Spiel des Jahres
weitere Preise

SPIEL 2016

Den ersten Satz zur Spiel 2016 kann man eigentlich das kopieren: „Die Spiel war noch internationaler und größer.“

Die jeweiligen Zahlen, sei es Spiele, Besucher, Aussteller des vorherigen Jahres wurden noch einmal deutlich übertroffen. Escape-Rooms, Hunter & Crons Debut in den Hallen, zwei neue Ausstellerhallen, die größere (nicht gerade einladende) Neuheitenshow sind sicherlich hervorzuheben. Alles super. Was irgendwie noch fehlt, ist weitere Fläche einfach zum Spielen.

Meine Lieblingsspiele 2016

Auch in 2016 kamen einige sehr gute Spiele heraus (und ich habe den Essener Jahrgang leider noch immer nicht komplett durchgespielt).

insel11 für die Insel

Aber wenn ich meine einsame Insel-Liste für 2016 schreiben sollte, dann würde ich neben 3 Mitspielern folgende 11 Spiele mitnehmen:

  • Cottage Garden (Spielwiese): mal was kleineres taktisches
  • Die Kolonisten (Lookout Spiele): den Brecher für die langen Spiele, bei denen alle die notwendige Zeit haben
  • Ein Fest für Odin (Feuerland Spiele): kann man allein, zu zweit und auch bis zu vier spielen
  • Einen unerschöpflichen Vorrat an EXIT (Kosmos) Spielen (die drei neuen und hoffentlich weitere noch kommende Spiele gleich mit)
  • Fabelsaft (2F Spiele): Legacy für die Familie
  • First Class (Hans im Glück): Superspiel. Taktik / Strategie wenn es mal schnell gehen soll.
  • Great Western Trail (eggertspiele): Für Viehtreiber, die es locker leicht komplex haben (hier kein Widerspruch).
  • Kingdomino (Pegasus): mal eben gespielt
  • Legenden von Andor III (Kosmos): knackig und mit guter Einführungslegende
  • Noch mal! mit laminierten Blöcken
  • Scythe (Stonemaier Games / Feuerland): mal in Ruhe durchspielen.

wie schon eingangs erwähnt, gab es noch unzählige weitere tolle Spiele, aber ich darf ja nur 11 mitnehmen und Terraforming Mars habe ich noch nicht einmal(muss erst noch bestellt werden) sowie Word Slam macht erst ab mindestens 6 Spielern richtig Spaß.

Schlechte Spiele!

Wie ich auch schon an anderer Stelle geschrieben habe, versuche ich durch Aussieben möglichst keine schlechten Spiele zu erwischen, da ich nur begrenzte Zeit habe. Daher muss ich mich entscheiden und versuche meine Zeit lieber mit Spielen zu verbringen, die zumindest größeren Spielspaß versprechen. Deshalb werdet ihr auf meiner Seite auch eher weniger Kritiken zu schlechteren Spielen finden.

Wenn man aber so durch die Hallen in Essen gezogen ist, waren doch einige Fäkalspiele zu sehen, welche die Grenzen meines Geschmacks überschritten haben. Auch mag ich diverse Plastikspiele einiger Hersteller, welche mehr an Badewannspielzeug für Kleinkinder erinnern, so gar nicht.

trauerIn Memoriam

George Michael, Umberto Eco, Peter Lustig, Carry Fischer, Hans Dietrich Genscher sind nur fünf Menschen, die symbolisch für ein Jahr stehen, in dem viele bekannte Menschen verstorben sind und es irgendwie nicht aufhören wollte.

An dieser Stelle heißt es noch mal innezuhalten und an einige Persönlichkeiten zu denken, die leider nicht mehr mit uns am Spieltisch sitzen werden.

  • Harald Bilz: Gründer Heidelberger Spieleverlag
  • Hajo Bücken: Gründer SAZ, Autor
  • Erwin Glonnegger: Leiter Verlagsprogramm Ravensburger
  • Fritz Gruber: Redakteur TM, Kosmos, Mattel
  • Herbert Heller: Chefredakteur Fairplay
  • Reiner Müller: Gründer von TM Spiele und Wegbereiter von den Siedlern von Catan
  • Richard van Vugt: niederländischer Spielerezensent. Mitglied Essener Feder.

logo-brettspielboxBRETTSPIELBOX 2016 in Zahlen (II)

Die meist gelesenen Artikel in 2016 waren:

Damit kann ich sehen, dass insbesondere die Berichterstattung von den Events (sei es im Vorfeld wie auch während der Veranstaltungen) am besten bei Euch angekommen sind. Insbesondere wenn es um Neuheiten geht, gibt es immer wieder einen Hype auf spezielle Seiten.

Spielberichte die am meisten gelesen wurden, waren: Escape Room – Das Spiel, Viticulture, EXIT: Die verlassene Hütte, Imhotep, Das Orakel von Delphi, LEO muss zum Friseur, Mombasa die alle mindestens 1.500 mal und mehr gelesen wurden.

Beeple logo final kleinBeeple

Viel Zeit aufgewandt habe ich in 2016 mit der Gründung von Beeple. Beeple ist ein Zusammenschluß von 7 Blogs (Bretterwisser, Spielfreunde, Brettspielbox, Spieleleiter, Spielevater, Spiel doch mal…! und Brettspielpoetin) zu einem Netzwerk. Da mussten Statuten formuliert und abgestimmt, eine Website programmiert und vieles anderes mehr getan werden.

Ziel ist eine besser Vernetzung der einzelnen Blogs und gemeinsame Aktionen. Alles weitere befindet sich gerade in der Erarbeitung für das Jahr 2017. Mitte / Ende Januar gibt es dazu mehr.

Aussicht Brettspielbox 2017

Die Brettspielbox wird in das vierte Jahr gehen und ich werde weiterhin Rezensionen, Brettspielbox News, Berichte von Events und Crowdfunding schreiben.

Im Rahmen des jährlichen Gewinnspiels Anfang Januar werde ich Euch noch einmal zu bestimmten Themen und Ausrichtungen fragen und bitte um Eure Unterstützung (nicht monetär, sondern gedanklich), damit ich die Brettspielbox weiterentwickeln kann. Es gibt diverse Ideen der Weiterentwicklung der Seite bzw. inhaltlichen Ausrichtung, die ich für mich abklopfen muss, da man das eine nicht machen kann, ohne aus Zeitgründen anderes zu reduzieren.

Jetzt aber wünsche allen Lesern, Begleitern, Testspielern und vielen Personen aus meinem Umfeld ein schönes Silvesterfest, weiterhin viel Spielen, genügend Zeit und Freunde dazu und freue mich im nächsten Jahr weitere Bekanntschaften in der Brettspielszene zu machen bzw. diese auszuweiten.

happy new year

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
3 Jahre Brettspielbox / Rückblick 2016, 9.0 out of 10 based on 1 rating

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen lieben Dank für die schönen informativen Jahre

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Vielen lieben Dank für die schönen informativen Jahre

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. Super Arbeit. Tolle Seite. Respekt. Alles Gute für 2017.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. Herzlichen Glückwunsch zur 3, weiter so!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. Bei dieser Gelegenheit einmal vielen Dank für die regelmäßigen und informativen Posts… als ich angefangen habe, Blogs zu lesen, waren 3 oder 4 Spiele-Blogs dabei… geblieben ist nur die Brettspielbox. Mir gefällt die Mischung aus Informationen und Spielberichten, und wenn’s nach mir geht, muss sich hier gaaaaaar nichts ändern.
    Alles Gute für 2017!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. Auch ich möchte gerne danke sagen, Deine Seite ist eine meiner regelmäßigen Anlaufstellen. Der Mix stimmt hier einfach…. weiter so!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.