9.7 C
Bonn
Donnerstag, November 26, 2020

Colt Express

Sei cleverer als Deine Mitstreiter…colt express

GESAMTNOTE: 7,6

Material: 09 • Einstieg: 06
Spielgefühl: 07 • Langzeitspaß: 08

Das Spiel

… und sichere Dir die meiste Beute.

Zum Spiel: Wir sind Banditen und überfallen einen Zug. Da wir jeder auf den höchsten Gewinn aus sind, machen wir dieses natürlich nicht gemeinsam, sondern als „Einzelkämpfer. Dazu stehen uns in 5 Runden 10 Aktionskarten zu Verfügung (schießen, boxen, stehlen, Marschall bewegen sowie seitwärts oder horizontal bewegen). Von unserem gemischten, verdeckten Kartenstapel ziehen wir uns 6 Karten auf die Hand und spielen davon 3-4 nacheinander in der jeweiligen Runde aus (Planphase). Dieses kann offen, verdeckt (Tunnel) oder in umgekehrter Reihenfolge passieren. Danach wird der Kartenstapel Karte für Karte gespielt.
Schießt man auf einen Mitstreiter so übergibt man ihm eine seine Patronenkarten. Wird man selbst beschossen, so erhält man ebenfalls eine (gleiches gilt, wenn der Marschall einen Banditen erwischt). Diese Patronenkarten haben leider die negative Eigenschaft beim nächsten Mal das bislang nur 10 Karten zählende Deck als Nieten zu ergänzen und bringen beim Ziehen der 6 Rundenkarten zum jeweiligen Rundenbeginn nichts. Zum Glück hat man jederzeit die Möglichkeit 3 Karten nachzuziehen anstatt eine Karte auszuspielen.

Ziel ist es die meiste Beute durch Stehlen der Geldsäcke, Diamanten oder Geldkoffer zu erlangen. Wer am Ende der 5 Runden die meisten Patronen abgefeuert hat, erhält ebenfalls einen Bonus.

Colt Express ist ein schnelles Mehrpersonenspiel, was teilweise sehr chaotische Züge annehmen kann. Großes Spaßpotential ist vorhanden.
[yellow_box]

Autor: Christophe Raimbault • Grafiker: Jordi Valbuena • Verlag: Ludonaute|Asmodee • Jahr: 2014
spieler2-6 Spieler • alterab 10 Jahren • zeitca. 30-60 Minuten

[/yellow_box]

Material – 09

In der BRETTSPIELBOX enthalten sind ein Zug (bestehend aus 1 Lok und 6 Waggons), 17 Rundenkarten,6 mal je 10 Aktionskarten, 6 Patronenkarten, 1 Charakterkarte und eine Banditenfigur sowie 13 neutrale Patronenkarten und eine Marschallfigur. Dazu gibt es noch Beuteplättchen (2 Koffer, 6 Edelsteine und 18 Geldbeutel).

Zudem kann, wer möchte, seine Landschaft ausbauen und gestalten.

Beim Material sticht insbesondere der tolle Zug hervor, der zugleich auch Spielbrett ist.

colt express material

Einstieg – 06

Der Start dauert etwas länger, da der Zug zunächst einmal aufgebaut werden will. Hier bitte 30 Minuten einkalkulieren oder zu mehreren aufbauen. Danach muß man sich zunächst mit der Anleitung beschäftigen. Kein Hexenwerk, aber es will einiges beachtet werden.

Spielgefühl – 07

Zwei Sachen, die mir bei dem Spiel nicht so gut gefallen haben. Zum einen erscheint mir die Figur der Belle im Vergleich zu den anderen Figuren besonders stark zu sein, da Sie – wenn nicht isoliert – eigentlich nie Patronenkarten abbekommt. Des weiteren ist Colt Express nicht unbedingt ein Zweipersonen Spiel. Richtig Spaß macht es erst in einer Besetzung ab 4 Personen: je mehr umso besser.

Aber damit soll es auch weitestgehend mit der negativen Kritik sein. Colt Express ist ein schnelles chaotisches Spiel, was in einer Besetzung von 4 – 6 Personen so richtig zur Geltung kommt. Das Spiel ist voller Schadenfreude und teilweise auch mit planbaren aber auch etwas unberechenbaren Aktionen der Mitspieler. Die Tunnelaktion (verdecktes Ausspielen der Karten) gibt dem Spiel zusätzlich Würze. Das Spielmaterial ist toll, auch wenn für Spieler mit größeren Händen / Fingern das Versetzen der Figuren etwas Feinmotorik erfordert. Muss im Wilden Westen auch mal sein. Die Charaktäre sind unterschiedlich gestaltet und bis auf Belle auch weitestgehend ausgewogen konstruiert.

Das Spiel machte in unterschiedlichen Runden (Viel- und Gelegenheitsspieler) Spaß und war sehr kurzweilig. Durch das schnelle Ausspielen der Karten sind die Wartezeiten im Spiel minimalst, was dem Spiel ebenfalls zu gute kommt. Natürlich ist man nicht davor gefeiht, anstatt rationale Züge zu spielen, Rache zu üben, dass man gerade um einen Geldbeutel erleichtert oder mit einer Patronenkarte eingedeckt wurde. Da kann das Ergebnis des Spiels auch schnell zur Nebensache werden.

Langzeitspaß – 08

Hoher Wiederspielfaktor aus mehreren Gründen:

  1. sehr kurzweilig; gerade auch bei mehr Spielern (und so viele und gute Spiele z.B. für 6 Spieler gibt es derzeit nicht auf dem Markt)
  2. Aufgrund der unterschiedlichen Kartenzusammensetzung entstehen immer neue Spielsituationen, so dass das Spiel nicht langweilig werden dürfte.
  3. aufgrund der geringen Komplexität jederzeit mit neuen Spielern spielbar und im Familiensegement angesiedelt.
  4. für die Experten gibt es noch die schwierigere Variante bei dem man mehr Kontrolle über den eigenen Kartenstapel hat. Mir persönlich gefällt aber die etwas chaotischere Variante besser bei diesem Spiel.

Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zu Asmodee):

[yellow_box]

strategie60 Glueck40 interaktion100

genre-karten genre-familie

[/yellow_box]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular

CONspiracy IV / 2020

Zum vierten Mal veranstaltet Pegasus die CONspiracy in diesem Jahr. Im Mittelpunkt steht der Livestream von Pegasus Spiele und...

Video: Brettspiel News 26.11.2020:

Und immer weiter. Frische News am Donnerstag. Viel Spaß! Heute wieder einiges dabei für jeden.

Jogo do Ano 2020: Der Preis geht an…

Barrage | Wasserkraft von Cranio bzw. Feuerland Spiele. Damit konnte sich das Spiel gegenüber der namhaften Konkurrenz mit...

REVIEW | Rezension Zeitalter der Seefahrer

Das Zeitalter der Seefahrer war geprägt von Entdeckungen, Handel und dem Ringen um Ansehen und Einfluss. Ein Spiel, dass sich im Titel...

Recent Comments