Brettspiel News: Zug um Zug Legacy – Days of Wonder

0
1156

Vor ein paar Tagen verdichteten sich die Gerüchte um ein Brettspiel Zug um Zug Legacy von Days of Wonders. Nun gibt es mehr Material zum Brettspiel und weitere Infos.

Zug um Zug Legacy

Zug um Zug Legacy wird den Untertitel Legenden des Westens tragen und im Herbst auch auf deutsch herauskommen. Es wird ein kompetitives Legacy sein.

Hier gibt es einen Blick auf das Cover des Brettspiels

Autoren des Brettspiels werden Alan R. Moon, Rob Daviau und Matt Leacock sein. Diese sollen gut fünf Jahre Entwicklungszeit in das Legacyspiel gesteckt haben.

In der Brettspiel Box werden verschiedene Schachtel enthalten sein, welche wir im Laufe der Partie freischalten:

Zum Inhalt von Zug um Zug Legacy

Vom Asmodee zu dem das Studio Days of Wonder gehört, wurden die folgenden Infos noch bekannt gegeben:

Legenden des Westens begeben sich die Spieler auf zwölf aufregende Reisen, bei denen jeder eine Eisenbahngesellschaft in Nordamerika leitet. Als echte Pioniere des 19. Jahrhunderts beginnt die Kampagne an der Ostküste des Landes, wobei sich die Spieler von einem Abenteuer zum nächsten an die Westküste vorarbeiten müssen. Dabei haben sie auf dem Weg viele Herausforderungen zu meistern. 

Also:

  • Wir spielen in Nordamerika des 19. Jahrhunderts
  • über 12 Etappen
  • spielbar für 2-5 Personen
  • Landkarte scheint puzzlebar zu sein.
  • Das Lösen von Fahrkarten wie beim Basisspiel, bleibt das Originalziel
  • „fast alle Mechanismen wurden neu entwickelt“
  • Die Karte soll am Ende weiter bespielbar sein

Das Brettspiel soll auf der Gen Con in Indianapolis bzw. auf der SPIEL in Essen vorgestellt werden und ab dem 03. November in den Handel kommen. In Essen soll es aber auch schon Exemplare zum Kauf geben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein