Brettspiel News: Pegasus – Istanbul Choose and Write

0
735

Für alle Fans von Istanbul gibt es etwas Neues. Das Brettspiel erhält eine Choose and Write Adaption.

Bislang gab es von dem Klassiker von Autor Rüdiger Dorn in der Spielfamilie neben dem Basisspiel aus 2014 (BGG Ranking: 148 | 01/2023) und zwei Erweiterungen noch eine eigenständige Würfelvariante.

Istanbul Choose and Write

Ein bis fünf Spielende sind wieder als Kaufleute unterwegs. Wieder müssen wir verschiedenen Orten besuchen und Rubine sammeln. Dazu wählen wir in jeder Runde eine Ortskarte und dürfen die Aktion des entsprechenden Ortes oder die eines orthogonal angrenzenden Ortes ausführen. Waren und Lira, die wir erhalten, markieren wir dabei auf ihrem eigenen Basarspielplan. Diese können wir später gegen Rubine eintauschen. Bei der Wahl einer Ortskarte dürfen auch die anderen Kaufleute eine Aktion ausführen. Sie müssen jedoch eines der Aktionsfelder des Ortes wegstreichen. Sind alle Aktionsfelder verbraucht, ohne dass sie weitere Bonusaktionen freigespielt haben, können sie einen Ort nur noch besuchen, wenn sie ihn selbst ausspielen. Dabei gibt es jede Ortskarte nur zwei Mal. Ich kann jedoch auch verhindern, dass andere am Tisch von der eigenen Aktion profitieren, wenn ich eine wertvolle Gildenkarte auswähle.

Istanbul – Choose & Write übernimmt Grundelemente des Istanbul-Spielprinzips ermöglicht aber auch ein Solospiel mit 14 unterschiedlich schwierigen Herausforderungen.

Istanbul – Choose & Write soll ca. 25 Euro kosten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein