Montag, Mai 27, 2024
StartKolumneBrettspiel Kolumne - Out of the Box: Loot SPIEL 23

Brettspiel Kolumne – Out of the Box: Loot SPIEL 23

Hier ist die neue Brettspiel Kolumne auf der Brettspielbox. In meinem Video spreche ich heute über die folgenden Themen:

Inhalt:

■ Rückblick
■ Gewinner
■ Thema neu: Loot SPIEL 23 / Content Creator
■ Neues Gewinnspiel – Ende 22.10.2023 – 23.59 Uhr
■ gespielt: Quicksand / Horrible Guild

Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1 Kommentar

  1. und dann hörte ich: >Aussteller – wir haben unsere Besprechungsexemplare bereits alle vergeben das müssen wir dann in unserem Bericht negativ erwähnen die Neuplatzierung der Aussteller war erlernbar. Die Platzierung von Verkaufskojen mitten in den Hallen, erzeugt vermeidbaren Stau. Wäre es nicht möglich diesen (erfreulichen) Andrang an den Hallenrand zu verlegen. Für uns erstaunlich wer aller zum „Fachbesucher“ wird, damit er vor zehn Uhr in die Halle kann. Wir waren die volle Zeit vor Ort, füllten uns wohl, hatten eine erfreuliche Zeit. Die SPIEL 23 war eine Jubiläumsmesse. 40 Jahre SPIEL – hier wurde meiner Meinung nach viel versäumt. Bis auf ein paar Vorträge für Insider, wurde für das Massenpublikum nichts getan. Ein Rückblick in gedruckter Form fehlt mir. Der Stand der Messeleitung hatte eher einen versteckten Platz. Die Sonderausgabe der Tasse mit dem 40Jahre Logo ist nach zwei Tagen ausverkauft!! , es wird auch nicht nachgeliefert. Wenn Händler ihre Ware nicht rechtzeitig bekommen, ist das für alle Beteiligten ärgerlich. Früher nannte man es „Seilschaften“ die für einen ordentlichen Ablauf sorgten. Heute wird es verächtlich „Freunderlwirtschaft“ genannt. Im Sinne des Erfolges ist/wäre mir die frühere Lösung lieber. Preisentwicklung bei den Spielen? Blindkauf kann teuer werden. Die größeren Händler arbeiten mit Prozentangeboten und da wird/wurde es mathematisch und emotional. Kann ich auf die Lieferung warten und bin bis zu 20% unter dem Messeanbot – oder will ich das Spiel sofort?
    Noch eine Anmerkung zur Messe: es waren jede Menge von Spieltischen ausgestellt. Aber manchmal war es nicht auf den ersten Blick ersichtlich ob hier Spiele präsentiert wurden oder das Hauptziel die Tische waren. Zum Ende noch eine Anmerkung auf die Posts über die hohen Eintrittspreis und den geringen Wert für den Familienbesuch. Wenn jemand seine Kinder in den Pollerwagen setzt und durch die Massen zieht und dann sich beschwert wie wenig diese von dem Besuch hatten. Ja dann kann ich nur empfehlen der- oder diejenige soll mal sich auf diese Blickhöhe begeben. Vielleicht kommt dann die Erleuchtung. Bei der Heimfahrt hatten wir ja wieder 1000 km Zeit zum Aufarbeiten der Eindrücke und da stellte sich die Frage: was wäre dir lieber: so einen vollgepackten Spielrucksack ins Kreuz oder einen Riesenkoffer/Pollerwagen über die Ferse. Egal bis zur SPIEL 24 ist das alles schon wieder kleinlich. In diesem Sinn >SCHÖNES SPIEL<

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments