Meeple on Tour! Billy ist zu Gast bei der Brettspielbox

Nette Idee von Simone von „die besten Familienspiele – Gesellschaftsspiele„.

Sie hat insgesamt vier Meeple auf eine Wanderschaft oder einer Art digitalem Kettenbrief ausgesandt, um verschiedene Blogs vorzustellen und Blogger mit Fragen zu „löchern“.

Vom Würfelmagier wurde ich nominiert.

Hier sind die Fragen an mich (inkl. der Antworten):

Welches war Dein erstes selbst gekauftes Spiel?

Bei meinem ersten Spiel tue ich mich tatsächlich sehr schwer und kann nicht sagen, ob es die Siedler von Catan (hieß damals noch so), Carcassonne oder El Grande war. In der Familie selbst haben wir damals Hase und Igel, Malefiz, Canasta und Scotland Yard sehr viel gespielt. Mit Freunden diverse Runden Risiko.

Was würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Neben den üblichen Antworten würde ich mich wahrscheinlich für zwei Koffer, einen großen Block sowie Stift entscheiden. 

  • Im ersten Koffer wären ein paar Solospiele (Arler Erde, Caverna, Der Unterhändler, Gaia Project, Ein Fest für Odin, Nusfjord, Terraforming Mars etc.).
  • im zweiten Koffer würde ich diverse ungelesene Bücher einpacken. Leider komme ich vor lauter Anleitungen lesen und anderen Sachen zu wenig dazu, um mich mit meiner zweiten Leidenschaft, den Büchern zu befassen.
  • und den Block und Stift bräuchte ich, um mich endlich mal dem Spielentwickeln zu widmen, was ich immer mal wieder vor habe, aber es zeitlich nicht schaffe,

Wie viele Brettspiele besitzt Du? Wo und wie lagerst Du sie?

Ich kann aktuell nicht sagen, wieviel Spiele ich habe. Aber es kann inzwischen knapp vierstellig sein. Irgendwann habe ich aufgehört zu zählen.

Ich habe einen Keller, in dem aktuell zwei PAX-Schränke und drei Kalax-Regale stehen, die voll gefüllt sind. Da schreit es nach Anbau und teilweise auch aussortieren.

Beruf oder Hobby? Wie viel Zeit investierst Du für Deinen Blog?

Eher Berufung. Seit 2014 betreibe ich das Hobby als Schreiber und Spieler intensiv. Aber es ist weiterhin ein Hobby, denn es gibt aktuell Niemand (vielleicht mit 1-2 Ausnahmen), der tatsächlich vom Bloggen leben können bzw. größere Einnahmen erzielen. Dazu darf man auch die vielen Ausgaben nicht vergessen (Spiele, Reisen, Ausrüstung etc.).

Zeitlich gehen schon gut 2 Stunden pro Tag drauf. Kann mal mehr oder weniger sein. Am Wochenende eher mehr. In Essen und Nürnberg gibt es Phasen, da bin ich über mehrere Tage rund um die Uhr für die Seite und das Hobby unterwegs.

Welche Art von Spielern magst du gar nicht?

Ich tue mich mit dem ein oder anderen Spielercharakteren schwer. Ich selbst bin ein Spieler, der viel aus dem Bauch herausspielt. Ich möchte zwar gewinnen, aber nicht um jeden Preis. Wenn jemand zu sehr grübelt ist das für mich ein Problem. Das man optimiert ist ok, aber minutenlanges Überlegen für alle Eventualitäten geht mir auf den Nerv.

Des Weiteren kann ich mit Schummeln nicht umgehen. Das ein Fehler passiert, ist mir egal. Etwas vergessen und später (angemessen) nachjustieren finde ich auch fein, aber unehrliches Spielen ist ein No Go!

Hast Du schon andere Wander-Meeples gesichtet oder erhalten?

Nein, bislang noch niemanden gesichten. Bin gespannt, wie es weitergehen wird.

Was sind Deine Ziele und Wünsche für die nächsten 2 Jahre?

Hier beschränke ich mich auf den Blog. Mit diesem habe ich noch mehrere Ziele.

  • Zum einen möchte ich es schaffen, die Arbeitsintensität in einem erträglichen Maß zu halten (damit es auch weiterhin Spaß macht).
  • Vielleicht die Seite auf eine breitere Basis stellen und mal den ein oder anderen Gastschreiber einbinden
  • Das Projekt BRETTSPIELBAR (wir haben endlich ein Logo) mit Jürgen vorantreiben
  • Endlich das Layout der Brettspielbox umstellen plus noch 1-2 weitere Gimmicks, die ich im Hinterkopf habe
  • Das Netzwerk Beeple weiter vorantreiben
  • und wer weiß, was sich da sonst noch ergeben wird. Die letzten Jahre in der Brettspielszene waren ja auch voller Überraschungen, Begegnungen und spannende Ideen.

Und weiterhin den Spaß nicht am Spielen und Schreiben verlieren.

 Spielfreu(n)deWeiterreise

Und nun schicke ich Billy weiter auf die Wanderschaft zu Tim Koch vom Blog Spielfreunde, der dort seit 2013 aktiv ist. Billy-003 ist die Stationsnummer.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
Meeple on Tour! Billy ist zu Gast bei der Brettspielbox, 10.0 out of 10 based on 4 ratings

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.