Nürnberg 2017: Zoch Verlag

zoch logoZoch hat nun auch sein Frühjahresprogramm bekannt gegeben. Darunter sind zwei Familienspiele, in denen Würfel eine Rolle spielen.

Ansonsten sind es eher Kinderspiele, die unter dem Label Zoch erscheinen werden. Darunter auch ein Klassiker von Alex Randolph

 


/Tabula Rasa

(Autor: Brett J. Gilbert, Trevor Benjami / Grafik: Victor Boden / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 8 Jahren / Dauer: 30 Minuten)

Die heiße Schlacht am kalten Buffet hat begonnen. Würzige Käsehappen, deftige Pizzaecken und sahnige Tortenstücke stehen bereit.
Auf den eigenen Teller packen darf die schmackhaften Happen aber nur, wer die meisten Würfel gleicher Augenzahl auf die umkämpfte Tischplatte packt. Um den Käse in den heimischen Bahnhof zu rollen, muss man also manche Torte dem ungezügelten Heißhunger der Kontrahenten überlassen werden.

Besonders viel Eindruck und Siegchancen schindet heraus, wer die gesammelten Häppchen gleich wieder zu runden Käserollen, Pizzas und Torten komplettiert.

Bei Tabula Rasa wird jeder Würfelwurf zum ultimativen Gaumenkitzel. Immer haben die Spieler die genussvolle Qual der Wahl: Stürzen sie sich mit gierigen Mitessern auf die prächtigsten Leckereien? Oder suchen sie sich lieber ein ruhiges Plätzchen, um dort (vermeintlich) ungestört ganze Berge „bescheidener“ Häppchen abzugreifen?

tabula rasa mat

Targets box Targets

(Autor: Wilfried Forst / Grafik: / Anzahl der Spieler: 2-6 / ab 8 Jahren / Dauer: 15-20 Minuten)

Das Spiel kam 2015 bei Blackrock heraus.

Eine von drei Zielscheiben treffen …ist doch kinderleicht …oder? Allerdings gilt es bei Targets nicht mit Pfeilen, sondern mit Würfeln ins Schwarze zu treffen.
Geschafft? Gut, dann können die Mitwürfler ja gleich damit beginnen, dieses Erfolgserlebnis mit ihren Würfeln wieder zunichte zu machen. Hin und her, kreuz und quer fliegen sich die Würfel gegenseitig um die Augen. Nicht einmal bereits errungene Scheiben sind vor dem schnippischen Eifer der Konkurrenten sicher.
 
Targets ist ein Schnippspiel der Extraklasse. Jede Partie hat Turniercharakter und fordert die Spieler dazu heraus, die Würfel ebenso geschickt wie klug ins Spiel zu katapultieren.

Targets mat

leinen los boxLeinen los!

(Autor: Alex Randolph / Grafik: Matthias Holländer / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 6 Jahren / Dauer: 20 Minuten)

Neuauflage des Spiels von 1997 (Auszeichnung mit dem Sonderpreis)

Acht Bojen gilt es zu umschiffen. Aber DIESE Boote sind ANDERS! Nur lose mit dem Bootskörper verbunden, lässt der Bordmotor das Holzboot immer wieder aus der gewünschten Richtung ausbrechen. Und auch die Zeit ist dabei knapp, denn jede Bootsetappe endet sofort, wenn ein Mitspieler das Anlegetau achterförmig um einen Doppelpoller geschlungen hat.
Mit nur einem Finger am Boot, viel Konzentration und starken Nerven trotzen die Spieler dem von Haien gespickten Parcours. Weil der Spielplan zwei unterschiedlich einfache Bootsrouten  zeigt, können jüngere Kinder im direkten Wettbewerb gegen große Kinder oder Erwachsene antreten.

Leinen los! besticht durch seine wunderschöne Ausstattung, einen einzigartigen Bewegungsmechanismus und jede Menge Spannung im Spiel. Ein zeitlos moderner Klassiker* unter den Kinderspielen.

leinen los mat

misch masch boxMisch Masch

(Autor: Bettina Katzenberger / Grafik: Tina Kothe / Anzahl der Spieler: 2-6 / ab 6 Jahren / Dauer: 20 Minuten)

Jetzt wäre es toll, ein Pelidil auf der Hand zu haben … oder einen …Elefin. Denn in der Tischmitte liegt gerade ein Krokofant. Und der sucht seinen Krokodilschwanz oder seinen Rüsselkopf, um wieder ein echtes Tier zu sein …
Mit passenden Karten lassen sich immer wieder die richtigen Tierkörperteile zusammensetzen. Und wer besonders flink ist, darf sogar aus der Reihe tanzen, um gleich zwei Tiere auf einen Schlag zu komplettieren.

Misch Masch ist ein tierisch unterhaltsames Ablegespiel, bei dem keine halben Sachen gemacht werden.


Quelle: Zoch Verlag

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Nürnberg 2017: Zoch Verlag, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.