SPIEL 2016 – Highlights

Hier findet Ihr die Spiele, die ich als die Highlights der Messe 2016 ansehe.

Das ist meine Einschätzung auf Basis der Vorberichte und weil ich die Spiele schon teilweise gespielt habe. Ich gehe davon aus, dass ich während der Messe noch das ein oder andere Fundstück ergänzen werde, aber diese Liste kann Euch schon mal als Orientierung dienen. Bei anderen Spielen, die es wahrscheinlich ebenfalls verdienen hier zu erscheinen, kann ich mir noch kein Urteil erlauben und muss es mir auf der Messe erst einmal anschauen.

Anders als bisher habe ich noch weitere Cluster eingefügt. Die Spiele sind alphabetisch gelistet, da es schwer ist aus diesen Spielen auch noch eine Top-Liste zu gestalten.

Kenner- und Expertenspiel / Familienspiel / Sonderausgaben / Erweiterungen / Kinderspiel

(jetzt mit Wertung: Wuerfel6 ist ein absoluter Pflichtkauf – Wuerfel5 tolles Spiel (wenn noch Budget da) – Wuerfel4 hört sich gut an, muss ich aber live sehen und spielen – gespielt schon gespielt)

Kenner- und Expertenspiele

  • Wuerfel4 “Captain Sonar
    (Autor: Roberto Fraga, Yohan Lemonnier / Verlag: Matagot / Spieler: 2-8 / ab 14 Jahren / 45-60 Min.)
    Semikooperatives U-Boot Teamspiel. Am besten spielbar mit 6-8 Personen
  • Wuerfel4 “Colony
    (Autor: Ted Alspach, Toryo Hojo, N2 / Verlag: Bezier Games / Spieler: 1-4 / ab 12 Jahren / 45-60 Minuten)
    Postapokalyptisches Karten- und Würfelspiel.
  • Wuerfel5 gespielt Das Orakel von Delphi
    (Autor: Stefan Feld  / Verlag: H@ll Games|Pegasus / Spieler: 2-4 / ab 12 Jahren / 50-130 Minuten)
    Gleiche Aufgaben im historischen Background sind parallel zu erfüllen.
  • Wuerfel5  Die Kolonisten
    (Autor: Tim Puls / Verlag: Lookout Spiele / Spieler: 1-4  / ab 12 Jahren / 30-180 Minuten)
    Als Bürgermeister eines Dorfes muss dieses entwickelt werden.
  • Wuerfel6 gespieltEin Fest für Odin
    (Autor: Uwe Rosenberg / Verlag: Feuerland Spiele / Spieler: 1-4 / ab 12 Jahren / 90 Minuten)
    Eine große Brettspielbox mit viel Wikinger sowie ein paar Prisen Patchwork, Arler Erde und Caverna erwartet die Fans
  • Wuerfel6 gespieltGreat Western Trail
    (Autor: Alexander Pfister / Verlag: Pegasus | eggertspiele / Spieler: 2-4 / ab 10 Jahren / 20 Minuten)
    Wenn jemand einen Lauf hat, dann Alexander. Tolles Viehherdentreibspiel mit interessantem kurzweiligen Mechanismus. Konnte ich schon in Herne spielen.
  • Wuerfel6 gespieltLa Granja No Siesta
    (Autor: ode. / Verlag: ADC Blackfire / Spieler: 1-4 / ab 10 Jahren / 60 Minuten)
    Sehr gelungene Adaption des Spiel La Granja. Nun als Würfel und Ankreuzspiel. Sehr kurzweilig. Absolute Empfehlung. Konnte ich schon in Ratingen spielen.
  • Wuerfel4 Seafall
    (Autor: Rob Daviau / Verlag: IronGames|Heidelberger / Anzahl der Spieler: 3-5 / ab 12 Jahren / Dauer: 90-120 Minuten)
    Nicht kooperatives Seefahrtseroberungs- und entdeckungsspiel mit Legacymechanismus. Macht mich sehr sehr neugierig.
  • Wuerfel6 Sea of Clouds
    (Autor: Théo Rivière / Verlag: IELLO / Spieler: 2-4 / ab 10 Jahren / 60 Minuten)
    Luftpiratenspiel mit attraktivem Spielmateriall, bei dem wir mit einem Kartenmechanismus uns Vorteile sichern müssen.
  • Wuerfel4 Terraforming Mars
    (Autor: Jacob Fryxelius / Verlag: Schwerkraft / Spieler: 1-5 / ab 12 Jahren / 90-120 Minuten)
    Als Industriekonzern versuchen wir den Mars bewohnbar zu machen.
Auch anschauen:

Adrenaline (Czech Games Edition), Ave Roma (A Games), BarRRacuda (Drei Hasen in der Abendsonne), Fields of Green (Artipia Games), First Class (Hans im Glück), INIS (Matagot), Key to City of London (Huch!), Mea Culpa (Zoch), Mystic Vale (Pegasus), Scythe (Morning Players), 4 Gods (Asmodee)

Familienspiele

  • Wuerfel6 gespieltCamel Up Cards
    (Autor: Steffen Bogen / Verlag: eggertspiele | Pegasus / Spieler: 2-6 / ab 8 Jahren / Dauer: 30-60 Minuten)
    Gefällt mir fast noch besser al
  • Wuerfel6 gespieltCodenames Pictures
    (Autor: Vlaada Chvatil / Grafik: / Verlag: Heidelberger Spieleverlag | Czech Games Edition / Anzahl der Spieler: 4-12 / ab 10 Jahren / Dauer: 20 Minuten)
    Gefällt mir fast noch besser als das Original. Hier werden auf jeden Fall die visuellen Menschen angesprochen. Codenames mit Bildern.
  • Wuerfel4 “Cottage Garden
    (Autor: Uwe Rosenberg / Verlag: Edition Spielwiese / 2-4 Spieler / 8 Jahre / 45 Minuten)
    Erstlingswerk des Verlags. Wir Patchworken in der Gärtnerei.
  • Wuerfel6 gespieltEXIT
    (Autor: Inka und Markus Brand / Verlag: Kosmos / Spieler: 1-6 / ab 12 Jahren / 60 Minuten)
    Escape Rooms als Brettspiel. Das muss näher betrachtet werden.
  • Wuerfel6 gespieltICE COOL
    (Autor: Brian Gomez / Verlag: Amigo/ Spieler: 2-4 / ab 8 Jahren / 30-45 Minuten)
    Pinguin-Schnipp-Fangspiel. Viel Spaß garantiert.
  • Wuerfel4 “Oceanos
    (Autor: Antoine Bauza / Verlag: IELLO / Spieler: 2-5 / ab 8 Jahren / 30 Minuten)
    Familienspiel um U-Boot. Tauchen und Schätze entdecken.
  • Wuerfel4  gespielt Qwixx – Das Duell
    (Autor: Steffen Benndorf / Verlag: NSV / Spieler: 2 / ab 8 Jahren / 30 Minuten)
    taktische Duell im Qwixx-Modus. Nicht nur für Fans.
  • Wuerfel6 gespielt Word Slam
    (Autor: Inka und Markus Brand / Grafik: Fiore / Verlag: Kosmos / Anzahl der Spieler: 3+ / ab 12 Jahren / Dauer: 45 Minuten)
    Schnelles Party-Wortratespiel mit begrenztem Wortschatz (105 Worte). Perfekt für 6 und mehr Personen.
Auch anschauen:

A Fake Artist goes to New York (Oink Games), Carcassonne Amazonas (Hans im Glück), Costa Rica (Lookout Spiele), Das allerbeste Baumhaus (2Geeks), Glüx (Queen Games), Green Box of Games (Green Box), Hoch die Becher (Horrible Games), Meduris (HABA), Nocheinmal (Schmidt Spiele), Red7 (Lucrum), Ulm (Huch!), Zug um Zug – Weltreise (Days of Wonder)

Sonderausgaben

  • Adventskalender (Frosted Games)
    Auch der zweite Brettspieladventskalender mit 24 Erweiterungen ist eigentlich ein Pflichtkauf.
  • Deutscher Spielepreis Goddie-Box (Frosted Games)
  • Pandemic Iberia (Z-Man)
    erste Länder-Sonderausgabe zum Kultspiel mit neuen Elementen

Erweiterungen

  • Wuerfel5 7 Wonders: Pantheon
    (Autor: Antoine Bauza / Verlag: Asmodee | Repos / Spieler: 2 / ab 12 Jahren / 40 Minuten)
    Das erfolgreichste 2 Personenspiel 2015 bekommt Nachwuchs und Religion als neue Komponente
  • Wuerfel5gespielt Die Legenden von Andor III
    (Autor: Michael Menzel / Verlag: Kosmos / Spieler: 2 – 4 / ab 8 Jahren / 60 Minuten)
    Die Fans werden nicht an diesem dritten Teil vorbeikommen. Eigentlich eher ein eigenständiges Spiel
  • Wuerfel6 gespielt Istanbul – Brief und Siegel
    (Autor: Rüdiger Dorn / Verlag: Pegasus / 2-5 Spieler / ab 10 Jahren / 60 Minuten).
    In Nürnberg waren erste Bilder zu sehen von der zweiten Erweiterung von Istanbul. Richtig da sein wird es erst in zur SPIEL. Freue mich schon auf das 5 x 5 Spielfeld.
  • Wuerfel5 Russian Railroads – American Railroads
    (Autor: Helmut Ohley, Leonhard Orgler / Verlag: Hans im Glück / 2-4 Spieler / ab 12 Jahren / 60 Minuten).
    Dieses mal geht es in den Wilden Westen.
Auch anschauen:

Barony: Socery (Matagot), Colt Express Marshall und Gefangene (Asmodee), Concordia Gallia/Corsica (PD Games), Dominion: Empires (ASS), Hyperborea (), Les Poilus Erweiterung (Sweet November), Orleans Handel & Intrige (dlp Games), Pandemic The Cure – Erweiterung (Z-Man), Potion Explosion (Horrible Games), Small World: River World (Days of Wonder), The Game Extreme (NSV)

Kinderspiele

  • Wuerfel5 Drachenturm
    (Autor: Carlo A. Rossi / Verlag: HABA / 2-4 Spieler / ab 5 Jahren / 60 Minuten).
    Tolles 3D Material.
  • Wuerfel5 Zauberei, hoch drei
    (Autor: Michael Palm, Lukas / Verlag: Pegasus / 2-4 Spieler / ab 6 Jahren / 20 Minuten).
    Sehr attraktives kooperatives Memoryspiel für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren
Auch anschauen:

Kullerhexe (3 Magier Spiele), Lumina (HABA), Mino und Tauri (Amigo Spiele), Quibbit (Logis)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 6.8/10 (6 votes cast)
SPIEL 2016 - Highlights, 6.8 out of 10 based on 6 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>