Neuheiten auf der Berlin Brettspiel Con 2017 – Tag 1

BBC 2017 logo Ich konnte leider nicht selbst zur 3. Berlin Brettspiel Con 2017 von Hunter und Cron kommen, dennoch möchte ich es Euch nicht vorenthalten, welche Neuheiten dort vorgestellt wurden.

 

Als Start soll der Trailer von Spiel doch mal..! dienen, die schon gestern beim Aufbau dabei waren und die Gelegenheit hatten, ein wenig hinter die Kulissen der Berlin Brettspiel Con 2017 zu schauen.

Die Spiele werde ich heute und morgen erweitern. Also immer mal wieder hereinschauen. Weitere Infos zur Berlin Brettspiel Con gibt es hier.

Tag 2 kommt hier.

calimala boxADC Blackfire

Calimala

(Autor: Fabio Lopiano / Illustrator: Harald Lieske / 3-5 Spieler / 75 Minuten)

Der Gewinner des Hippodice Wettbewerbs 2016 wird in Essen erscheinen.

Es geht um Tuchhandel in 6 verschiedenen Städten (davon 3 Hafenstädte: Barcelona, Lissabon, London). Das besondere sind die 15 verschiedenen Wertungen, die in jedem Spiel unterschiedlich sind. Das gleiche gilt für die 8 verschiedenen Aktionen die ich in Florenz am Markt zur Verfügung habe. Dabei setze ich am Markt eine eigene farbige Scheibe ein und löse somit 2 aneinander liegende Aktionen aus. Spieler, die vorher am gleichen Platz Scheiben ihrer Farbe platziert haben, profitieren dann noch einmal. Über die Aktionen bekomme ich Ressourcen, kann Bauten ausführen etc. Ist mein Lagerhaus bereits gefüllt, bekomme ich Aktionskarten, die ich zusätzlich zum Einsatzbringen kann.

Twitch-Video: https://www.twitch.tv/videos/159307805

Quelle: Blackfire / Twitter

Feuerland

gaia projektGaia Project

(Autor: Jens Drögemüller, Helge Ostertag / Illustrator: Dennis Lohausen / 1-4 Spieler / 60-150 Minuten / Alter: 12 Jahre)

Lange drauf gewartet, gibt es nun das Weltraumprojekt von Terra Mystica. Das Spiel ist nun auch Solo spielbar.

Einiges ist gleich geblieben, aber es gibt jetzt weitere Funktionen. Zudem sind die Planeten bzw. Plätze nicht mehr unmittelbar benachbart. Daher spielt die Reichweite eine bestimmte Rolle. Zudem gibt es transzendente Planete die erst gaiaformt werden müssen, damit sie besiedelbar sind. Viel Stärker als das bisherige Kulttableau wird das Wissenstableau in das Spiel eingebunden. Auf diesem können wir mittels des Wissens (bisher Gunst) in den 6 Kategorien aufsteigen.

Es gibt 7 Farben und damit 14 Fraktionen. Damit gibt es auch wieder eine ähnliche Asymetrie wie bei Terra Mystica.

gaia project mat1

Twitch-Video: https://www.twitch.tv/videos/159311740

charterstoneCharterstone

(Autor: James Stegmaier / Illustrator: Lina Cossette, David Forest, Gong Studios / 1-6 Spieler / 45-75 Minuten / Alter: 10 Jahre)

Wir bauen ein neues Dorf auf. Mehr kann noch nicht gesagt werden.

Das Spiel hat einen Legacymechanismus (besteht aus 12 Kampagnen a 60 Minuten) und in das Spiel kommen gut 300 verschiedene Karten im Verlauf des Spiels. Das Spiel ist nicht kooperativ.

Das Spiel soll danach weiter bespielbar sein, eben dann aber als Workerplacementspiel. Während das Spiel zunächst von der Schwierigkeit einfacher ist, wird es im Laufe der Kampagnen komplexer werden.

Schmidt Spiele

Chill & Chili

(Autor:  / Illustrator:  / 2-5 Spieler / 20-30 Minuten / 8 Alter)

Familienspiel bei dem wir verschiedene Pflanzen anpflanzen. Im Spiel kann ich zwischen folgenden Aktionen wählen:

  • Anpflanzen
  • Am Markt Karten erwerben bzw. nachziehen
  • die Hälfte der Wassertropfen aus dem Brunnen aufnehmen und mich entscheiden, ob ich die Tropfen als Bewässerung nutzen möchte oder als Zahlungsmittel.

Spiel endet, wenn alle Zahlungsplättchen aufgebraucht sind.

Doppel X

(Autor: Christian Fiore, Knut Happel / Illustrator:  / 3-8 Spieler / 20-30 Minuten / 8 Alter)

Funspiel, bei dem man Würfel auf ein Spielbrett wirft und entsprechend Punkte bekommen. Diese bekommen alle Spiele weiterhin, beim Wurf des Gegner, so lange der Würfel in den Punktefelder verbleibt. Man versucht zusätzlich die Würfel der Gegner in entsprechende Löcher zu bugsieren. Diese dürfen dann “nur” noch über Wetten in der jeweiligen Runde beteiligt bleiben.

Voodoo Prince

(Autor: Rainer Knizia  / Illustrator:  / 2-5 Spieler / 30 Minuten / 8 Alter)

5 Farben mit Zahlen von 0 bis 15. Spiel verläuft über 5 Runden

Stichspiel bei dem es darum geht zu einem bestimmten Zeitpunkt Stiche zu bekommen. Je nach Spieleranzahl scheide ich bei einer bestimmten Stichzahl aus und bekomme die Anzahl der gegnerischen Stiche als Punkte. Nur der letzte bekommt die eigenen Stiche als Punkte. Daher sollte man möglichst als Vorletzter ausscheiden.

Grundsätzlich müssen Farben bedient werden. Bestimmte Zahlen haben Sonderfunktionen.

Noch mal ! Ersatzblöcke

Es wird drei neue Noch mal! Blöcke geben, die ein wenig mehr Abwechselung bieten sollten. Blöcke sind fertig und können ab nächster Woche bei Schmidt im Shop erworben werden.

Edition Spielwiese

Ganz frisch erschienen auf der Berlin Brettspiel Con 2017 ist das zweite Spiel der Edition Spielwiese: Memoarrr!. Die anderen beiden sollen in Essen erscheinen.

memoarrr boxMemoarrr!

(Autor: Carlo Bortolini / Illustrator: Pablo Fontagnier  / 2-4 Spieler / 20 Minuten / 8 Alter)

Ich konnte das Spiel in Herne beim Spielewahnsinn ausprobieren und es hat mir für ein Familienspiel sehr gut gefallen. Tolle Grafiken des Streetkünstlers Pablo Fontagnier und ein schöner Memorymechanismus.

Noria

(Autor: Sophia Wagner / Illustrator: Michael Menzel / Klemens Franz  / 2-4 Spieler / 90-120 Minuten / 14 Alter)

Die fliegenden Inseln von Noria müssen besiedelt werden. Dazu starten wir von der Hauptinsel auf der der Rat und Markt angesiedelt ist.

Die Steuerung des Spiels erfolgt über ein Rad (“Wheelbuilding”), was jedem Spieler zur Verfügung steht. Dadurch dass nach jeder Runde die drei Teilräder um je einen Abschnitt (gibt auch die Möglichkeit, das Rad ein wenig zu “manipulieren”) weiter gedreht werden müssen, entstehen in jeder Runde neue Kombinationen.

Indian Summer

(Autor: Uwe Rosenberg / Illustrator: Klemens Franz  / 2-4 Spieler / 60 Minuten / 10 Alter)

Wie auch schon beim Spielewahnsinn in Herne besprochen, ist Indian Summer das zweite Spiel der möglichen Trilogie von Uwe Rosenberg nach Cottage Garden. Daher werde ich es hier nicht mehr weiter vorstellen.

KOSMOS

Ganz frisch erschienen auf der Berlin Brettspiel Con 2017 ist das zweite Spiel der Edition Spielwiese: Memoarrr!. Die anderen beiden sollen in Essen erscheinen.

catan a game of thronesCatan – A Game of Thrones

(Autor: Benjamin und Klaus Teuber / Illustrator: diverse / 2-4 Spieler / 20 Minuten / 10 Alter)

Zusammenarbeit mit Fantasy Flight Games. Das Spiel ist auch genauso wie das Basisspiel spielbar.

Ziel des Spieles ist es einen neuen Chef der Nachtwache zu küren. Dieses kann er entweder durch 10 Siegpunkte schaffen oder wenn die Wildlinge zu häufig durch die Mauer durchgebrochen sind.

Das Spiel wird mit 169 Miniaturen in einer sehr großen Schachtel angeboten. Dazu gibt es viele Karten in Form von Charakteren, die auf das Spiel in unterschiedlicher Art und Weise einwirken.

das fundament der ewigkeit boxDas Fundament der Ewigkeit

(Autor: Michael Rieneck / Illustrator: Michael Menzel / 2-4 Spieler / 60-90 Minuten / 12 Alter)

Nach Säulen der Erde und Tore der Welt gibt es jetzt zeitgleich mit dem Roman auch das Spiel zum Buch.

Das Setting ist 200 Jahre nach Tore der Welt und wir befinden uns im Religionskonflikt zwischen Katholiken und Protestanten. Ziel ist es innerhalb dieser unruhigen Zeiten Handel zu treiben. Gespielt wird über ein “Aktionskreis / -dreieck”. Mittels eines Dicemanagement wird über eine eigene Kartenauslage das Spiel gesteuert. Das Spiel wird in mehreren Runden über Jahreshälften gespielt. In der ersten Jahreshälfte gibt es Ressourcen entsprechend der Würfel und Kartenauslage. In der zweiten Jahreshälfte wird mit verbliebenen Würfel gewürfelt und neue Personen aktiviert.

Ich selbst kann auch zwischen den Religionen hin und her switchen je nach Spielstand, um für mich den größt möglichen Profit herauszuholen.

 

 

Links

Homepage der BerlinCon

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Neuheiten auf der Berlin Brettspiel Con 2017 - Tag 1, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>