Review Avocado Smash

Avocado Smash erschien im letzten Jahr bei Ridley’s Games und wurde nun mit einer deutschen Anleitung bei Game Factory herausgegeben.

Der Beiname „Smash“ trifft das Spiel sehr gut, denn es geht sehr turbulent zur Sache.

Dabei wird der ein oder andere bei diesem Kartenablegespiel an die Fiesen 7 aus dem Haus drei Hasen in der Abendsonne und Hallo Galli von Amigo erinnert werden.


SPIELBESCHREIBUNG

Wir teilen den Spielkartenstapel gleichmäßig unter den Spielern auf. Diese drehen nun reihum ihre oberste Karte um und legen diese auf den Ablagestapel. Parallel müssen die Spieler von 1-15 und von 15-1 zählen. Wenn einer der folgenden Fälle eintritt:

  • Gleiche Zahl wird auf gleiche Zahl gelegt
  • Zahl auf Karte ist identisch mit der Zahl, die gerade angesagt wurde
  • die „Smash“ Karte taucht auf,

müssen die Spieler blitzschnell auf den Ablagestapel hauen und „Smash“ rufen. Wer dieses als letzter macht, bekommt den kompletten Stapel.

Taucht die Karte Guacamole auf, so ist „Guacamole“ zu rufen. Jedoch darf nicht auf den Tisch gehauen werden.

Sieger ist der Spieler, wer alle Karten abgelegt hat und nach dem nächsten Smash keine Karten mehr hat.



AUTOR: n.a. ■ GRAFIKER: n.a.
VERLAG: Game Factory ■ ERSCHEINUNGSJAHR: 2019

spieler

2-X Spieler

alter

ab 8 Jahren

zeit

ca. 10 Minuten

Spielregeln (ext. Link zu Game Factory)


SPIELGEFÜHL

Avocado Smash ist rasant. Sehr schnell erklärt und hoch emotional am Tisch.

Dieses liegt zum einen an der Verzweiflung über das mangelnde Reaktionsvermögen, aber auch am sehr schnellen Spiel.

Dabei ist das Spielgefühl nicht neu: Das Karten ablegen und rauf und runter Zählen erinnert ein wenig an die Fiesen 7 von drei Hasen in der Abendsonne und/oder Halli Galli von Amigo. Jedoch ist Avocado Smash viel puristischer in seiner Anlage. Gerade einmal vier Regeln gilt es zu befolgen. Und damit ist es in Summe dann doch wieder neuartig.

Auch wenn die Regeln sehr einfach sind, so ist das Spiel nicht immer einfach zu spielen und jeder wird Situationen erleben, in denen er gnadenlos auf dem Schlauch steht, während die Mitspieler ihm voller Schadenfreude ins Gesicht schauen und den Kartenstapel zu schieben.

Auch sollten die Fingernägel nicht allzu lang sein, da ansonsten der ein oder andere Kollateralschaden droht.

Avocado Smash kann ich in einer Vielzahl von Konstellationen spielen. Jedoch macht es in kleineren Gruppen mehr Spaß, da man viel häufiger in das Spiel eingebunden ist. Bei mehr als fünf Teilnehmern ist die gefühlte Downtime im Spiel deutlich zu hoch.

Das angegebene Alter ist auch o.k. Kinder können das Spiel auch schon alleine spielen.


Zusammenfassung

Minimalistische Regeln und viel Emotion. Wer Reaktionsspiele mag, der ist bei Avocado Smash definitiv richtig. Vor allem Kinder mögen diese Art von Spiel. Somit könnte das Spiel was für den Familienurlaub sein.

  • Schnell erklärt
  • Gute Kombi aus bekannten Spielen
  • viel Emotion am Spieltisch
  • Robustes Material
  • viel Bekanntes
  • originelle Schachtel passt nicht unbedingt in den Spieleschrank.

Aus meiner Spielerperspektive: Für die meisten Kennerspieler dürfte Acovado Smash zu trivial sein. Wer Halli Galli nicht gut fand, wird auch hier nicht sonderlich glücklich werden.

Auch wird der ein oder andere durch das hektische Spiel eher genervt sein. Ich für meinen Teil fand es ganz angenehm, mal das Hirn auf ganz wenige Entscheidungen zurückzufahren und dafür schneller zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.