Home Allgemein Crowdfunding Brettspiel Crowdfunding News 37/22

Brettspiel Crowdfunding News 37/22

1

Allgemein ist sehr wenig los an der Crowdfunding-Front. Hier meine Zusammenstellung der aktuellen Themen.

  • Age of Comics
  • Daybreak
  • Dune: War for Arrakis
  • Kingdom Come: Deliverance – The Board Game
  • Pueblo
  • Sagrada Artisans
  • Updates

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte für den Herbst 2022 sind auf verschiedenen Plattformen angekündigt worden. Insbesondere der 06. September hat viele neue interessante Brettspiele, die starten werden:

Age of Comics

Age of Comics startet am 19. September und wir bemühen uns Comics herauszubringen. Das Spiel startet auf Kickstarter.

Das Spiel mit Workerplacement Mechanismus soll auch auf deutsch erscheinen. Wir betreiben dabei einen Verlag, der die besten Comics herausbringen will. Das Spiel ist in der Zeit 1930-1950 angesiedelt.

Daybreak

Daybreak ist ein kooperatives Spiel von Rob Daviau, welches auf Kickstarter am 20. September online gehen wird.

Daybreak ist ein kooperatives Spiel zum Thema Klimawandel. In diesem neuen Engine-Building-Spiel werden globale Mächte, Politik und Technologien entwickelt werden müssen, um eine potenzielle Umwelt umweltfreundlich zu gestalten.

Kingdom Come: Deliverance – The Board Game

Morgen startet Kingdom Come: Deliverance – The Board Game auf Gamefound.

weitere Starts:

  • Ageaen Sea: 25. September
  • Terraforming Mars: Dice Games: 27. September


NEU

Hier sind die Starts auf den drei großen Plattformen Kickstarter, Gamefound und Spieleschmiede.

Es war doch relativ ruhig, was neue Projekte angeht. Diese neuen Projekte sind dort in der letzten Woche an den Start gegangen:

Dune: War for Arrakis

Auf Kickstarter von CMON ist Dune: War for Arrakis mit 635 Tausend Euro.

In dem Spiel schlüpfen wir in die Rollen der verfeindeten Sippen der Harkunnen vs. Artreidis

Wie man CMON kennt ist diese Ausgabe des Spiels wieder mit verschiedenen Miniaturen ausgestattet und auch Sandwürmer kommen in dem Spiel zum Einsatz.

Pueblo

Von Mojito Games online gegangen ist auf Gamefound eine Neuauflage des Klassikers Pueblo von Michael Kießling und Wolfgang Kramer.

Neues Material, ein paar Regeländerungen.

Das Projekt steht aktuell bei 31 Tausend Euro.

Queen of 12

Der dritte Teil der of 12 Reihe von Rita Modl ist in der Spieleschmiede online gegangen.

Das Corax Projekt steht aktuell bei vier Tausend Euro.

Über 12 runden müssen wir uns gegenseitig die Würfel wegschnappen. Dazu nutzen wir die Handkarten, um mit den entsprechenden Würfeln Kreuze auf unserem Spielblock setzen zu können.

Sagrada: Artisans

Auf Kickstarter unterwegs ist ein neues Spiel aus dem Sagrada Artisans Universum.

Artisans ist ein Legacy Spiel mit Aufgabenbuch im Zentrum.

Das Spiel gibt es erst einmal nur auf Englisch.

Aktuell steht das Projekt bei 122 Tausend Euro.

Weitere Projekte die gestartet sind:

  • Clinic Deluxe Biohazard Expansion: the final expansion! (Kickstarter)

UPDATE

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.


Abomination – Frankensteins Vermächtnis

Abomination von Plaid Hat Games wird in der Spiele-Offensive lokalisiert. 

Zwanzig Jahre sind bereits seit der Erschaffung von Frankensteins Monster vergangen. Nun schreiben wir das Jahr 1819 und ein Schatten hat sich über Paris gelegt. 

Ein Worker-Placement-Spiel, bei dem wir in einem Wettbewerb stehen, das Werk von Frankenstein zu vollbringen und das Geheimnis der Sterblichkeit zu lüften. 

Aber das Spiel ist nichts für zartbesaitete Gemüter, denn wir müssen Leichenteile von Menschen und Tiere besorgen und zusammenflicken. 

Bislang sind 23 Tausend Euro zusammengekommen und das Spiel ist finanziert.

Diamond Dig 

Ein neues Spiel von Alan R. Moon ist auf Kickstartergestartet worden. 

Das Projekt hat bislang 11 Tausend Euro erwirtschaftet und ist damit finanziert. 

Wir sind Zwerge und wollen in einer Mine möglichst viel Gold und Edelsteine abbauen.

Dazu dient uns ein Push your Luck Mechanismus, in dem wir uns vor jedem Zug entscheiden tiefer und die Mine hinabzusteigen (aus dem Beutel ziehen). Doch ziehen wir dabei xxx endet unser Zug und wir waren in dieser Runde nicht erfolgreich.

Dawn of Ulos

Aus dem Universum Roll Player ist Dawn of Ulos von Thunderworks. Mittels Plättchen gestalten wir eine Landschaft, um über ausliegende Karten Siegpunkte abzuräumen.

Die Kampagne beinhält nur eine englischsprachige Version. 

Auf Kickstarter sind bei dem Projekt bisher knapp 87 Tausend

Forsaken

Game Trayz bislang als Zulieferer von Brettspielinlays bekannt, bringt sein erstes eignes Brettspiel auf den Markt. 

Weit entfernt vom galaktischen Kern wurden Thyrria und seine Monde im Tagebau abgebaut und dem Tod überlassen. Verlassene Arbeiter drängen sich in behelfsmäßigen Siedlungen zusammen und kämpfen um ihr Überleben in einer Welt der knappen Ressourcen und der Gesetzlosigkeit. Eingeborene Nomaden und bizarre Kreaturen tauchen wieder auf, um das Ödland zurückzuerobern. Fraktionen und Abenteurer steigen und fallen, aber nur die Größten werden in die Legende eingehen.

Sandbox-Adventure bei dem wir in dir Rolle von eines Charakters schlüpfen, um eine Legende zu werden. Über verschiedene Elemente ist es uns möglich, unseren Legenden-Tracker zu verbessern. 

Auf Kickstarter hat das Projekt bislang 347 Tausend Euro erzielt.

Im Schein des Sichelmondes 

Im Schein des Sichelmondes  oder Crescent Moon ist in der Spieleschmiede gestartet. 

Für die Finanzierung fehlen noch einige Euro. Das Projekt hat bislang knapp drei Tausend Euro eingespielt. Aktuell bewegt sich das Projekt nicht sonderlich viel. Das wird wohl schwer werden.

Im Schein des Sichelmondes ist ein Gebietskontrollspiel. Über asymmetrische Voraussetzungen muss es uns gelingen, besser als unsere Mitstreiter zu sein.

KeyForge

Winds of Exchange

Eine neue „Erweiterung“ von KeyForge ist via Gamefound durch Ghost Galaxy online gegangen. 

Mit Winds of Exchange stehen

Das Projekt hat knapp 605 Tausend Euro eingefahren.

Merchants Cove

Master Draft

Während Pegasus gerade seine deutschen Exemplare des Basisspiels ausliefert, gibt es was neues von Final Frontier. 

Auf Kickstarter gut angelaufen ist die große Erweiterung zur Merchants Cove. Das Projekt liegt derzeit bei fast 498 Tausend Euro. 

Das Spielbrett wird um einen großen Spielplan erweitert. Zusätzlich kommen vier neue Charaktere ins Brettspiel, welche die Varianz deutlich erweitern. 

Die Erweiterung kann auch auf Deutsch erworben werden.

Posthuman Saga

Von Taverna Ludica Games wurde Posthuman in die Spieleschmiede gebracht. Das Projekt steht derzeit bei 55% und hat fast neun Tausend Euro erlöst. Es sind nicht viele Schmieden hinzugekommen in der letzten Woche. Bei vier Tagen wird es wohl sehr knapp bei dem Projekt werden.

Posthuman Saga ist ein postapokalyptisches Spiel, bei dem wir verschiedene Bereiche erkunden und Missionen erfüllen müssen, bevor dieses unsere Mitspielenden tun. 

Rise & Fall

Rise & Fall von Ludically ist das neueste Spiel von Christophe Boellinger.

Das Spiel ist auf Kickstarter mit 98 Tausend Euro bereits finanziert. 

Mittels MultiUse-Karten bewegen wir unsere Einheiten, Bauen Ressourcen ab, erstellen Städte, Rekrutieren neue Einheiten, schlagen unsere Gegner und führen Handel durch. 

Ziel ist es bestimmte Bereiche des modularen Spielfeldes zu kontrollieren. 

Das Spiel ist mit vielen Holzmeeplen ausgestattet. Dazu gibt es verschiedene Ausführungen im Material. Dazu wird auch noch eine Erweiterung angeboten. 

Es wird auch eine deutsche Fassung des Spiels geben.

Sea of Legends: Vengeance of the Empires

Auf Kickstarter ist das Projekt Sea of Legends: Vengeance of the Empires gestartet worden. 

Mit der Erweiterung gibt es auch die Möglichkeit die anderen Spiele zu erwerben.

Der Krieg zwischen den europäischen Großmächten hat auch Amerika erfasst. Der Einfluss des spanischen Reiches auf die Karibik ist seit Jahrzehnten im Wettbewerb mit rivalisierenden Imperien geschwunden. Jetzt versucht das Spanische Reich, seine Kolonien wieder zu erobern, um seine Bemühungen in Europa zu verstärken.

Frankreich hat seine Kräfte gebündelt, um seine eigene Präsenz auszubauen und seinen Zugang zu den Waren und Ressourcen Amerikas zu sichern. Doch in den trüben Tiefen dieser alten Gewässer sind auch ältere und fremde Kräfte erwacht. Seeleute erzählen sich Lügengeschichten über ein Spukschiff, den Fliegenden Holländer, und seine geisterhafte Besatzung. Es gibt auch geflüsterte Warnungen über den mächtigen Kraken, der aus der Tiefe aufsteigt, um diejenigen zu jagen, die es wagen, die Gewässer zu befahren.

319 Tausend Euro sind am Ende des Projektes erreicht worden.

Aktuell wird es nur eine englischsprachige Ausgabe geben. 

The Fox Experiment 

The Fox Experiment von Elizabeth Hagreave (Autorin von u.a. Wingspan / Flügelschlag) ist auf Kickstarteronline gegangen. 

Das The Fox Experiment basiert auf einer wahren Begebenheit. Gemeinsam mit Co-Autor Jeff Fraser ist ein Roll ’n Write Brettspiel entwickelt worden, bei dem die Spieler domestizierten Füchse züchten.

In jeder Runde wählen wir ein Paar Fuchseltern aus und würfeln, um Welpen zu zeugen, die in der nächsten Runde Eltern werden können. Die richtigen Füchse helfen, Punkte zu sammeln, um das Spiel zu gewinnen.

Pandasaurus bringt das Spiel erst einmal nur auf Englisch heraus. Die Kampagne liegt derzeit bei 358 Tausend Euro. 

The Troubleshooters

Auf Game on Tabletop ist die Kampagne zum Abenteuer-Rollenspiel im Franko-Belgischen Comicstil online gegangen. Die Lokalisierung wird von Green Gorilla auf deutsch durchgeführt. 

Derzeit wurden 18 Tausend Euro eingenommen. Das Projekt ist finanziert. 

Wir müssen dabei Abenteuer in den 60er Jahren erleben, analog Tim und Struppi, Spirou und Frantasio etc. und versuchen die Octopus Organisation auf die Schliche zu kommen, die versuchen, die Grundordnung der Welt zu ihren Gunsten zu verändern. 

The Fog

22 Tausend Euro hat The Fog auf Kickstarter eingespielt. 

Der Re-Start des Projektes verläuft besser als der erste Versuch und das Projekt ist bereits finanziert. 

Wir müssen die Bewohner einer Insel vor dem herannahenden tödlichen Nebel in verschiedene Boote retten. 

Das Spiel erscheint auch mit deutscher Anleitung ist aber Sprachunabhängig.

Uluk

Auf Kickstarter mit knapp 49 Tausend Euro ist das Projekt Uluk beendet worden. 

Das Spiel von ist Hexy Studios. Wir müssen Ressourcen durch Jäger erwerben, die dann veredelt werden. Ziel ist es verschiedene Statuen zu bauen. 

Weimar – Kampf um die Demokratie

Am 06. September startete das Spiel rund um die Weimarer Republik von Matthias Cramer. Weimar wird bei Skellig Games und Spielworxx herausgegeben. 

Weimar: Der Kampf um die Demokratie ist ein Spiel über die wichtigsten Akteure im Spektrum der neuen Republik. Die Sozialdemokraten und die Konservativen versuchen, die Demokratie zu verteidigen. Kommunisten und Nationalisten versuchen, die Regierung zu stürzen und ihr eigenes Regime zu installieren. Wird diese junge Republik überleben?

Bei 103 Tausend Euro liegt das vier Personenspiel mit einer umfassenden Spieldauer von 360 Minuten. Beide Stretch Goals wurden erreicht. Ob es weitere gibt, ist derzeit nicht bekannt.

1 COMMENT

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwölf + 7 =

Die mobile Version verlassen