Freitag, Dezember 1, 2023
StartAllgemeinCrowdfundingBrettspiel Crowdfunding News 38/23

Brettspiel Crowdfunding News 38/23

Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Crowdfundingprojekte.

Hier meine Zusammenstellung der aktuellen Themen:

ANGEKÜNDIGT

Neue Projekte für den Herbst 2023 sind auf verschiedenen Plattformen angekündigt worden.

Defenders of the Wild

Defenders of the Wild startet morgen am 26.09.23 auf Kickstarter seine Reise in die Finanzierung.

Defenders of the Wild ist ein Strategie-Tabletop-Spiel über Widerstand, Magie und politische Intrigen, das sowohl kooperative als auch kompetitive Modi bietet. Du spielst als eine von vier einzigartigen Fraktionen und stellst deine Mannschaft der Verteidiger aus einer breiten Palette von Tiercharakteren zusammen, um der Invasion der Maschinen auf einer modularen Karte zu widerstehen, die sich mit jedem Spiel verändert.

Forage

Heute startet auf Kickstarter nach Zitrushain und Obsthain der dritte Teil der Solo-Würfel-Einsetzspiele.

Dieses Mal müssen wir Nüsse, Beeren und Pilze einsammeln.

Guns of the Old West

Auf Gamefound geht in ein paar Tage Guns of the Old West an den Start.

Das Spiel mit dem Wild West-Thema wird mehr als 100 Kampagnen zum Spielen enthalten.


NEU

Hier sind die Starts auf den drei großen Plattformen Kickstarter, Gamefound und Spieleschmiede.

Momentan ist wieder viel los. Diese neuen Projekte sind dort in der letzten Woche an den Start gegangen:

Battle Card

Das vierte Projekt von Postmark Games ist auf Kickstarter gestartet. Wieder haben wir ein Roll ’n Write Spiel vor uns. Diese Mal ist das Genre ein Wargame. Das Setting ist der zweite Weltkrieg, welcher mit 5 Karten gespielt werden kann.

Derzeit liegt das Projekt bei knapp 13 Tausend Euro.

Bone Wars

Bei knapp 50 Tausend Euro liegt das Gamefound Projekt von Game Brewer.

Der belgische Verlag bringt ein Brettspiel heraus, welches uns thematisch in den Ausgrabungsrausch nach Nordamerika führt.

Als Paläontologe versuchen wir über vier Spielrunden hinweg verschiedene Karten auszuspielen, um als erfolgreichster Mitstreiter vom Feld zu gehen.

Das Spiel wird in drei unterschiedlichen Ausstattungsstufen auf den Markt kommen.

Dragon Eclipse

Das neueste Projekt von Awaken Realms liegt bereits bei knapp 1,9 Mio. Euro auf Gamefound.

Das besondere an dem Projekt: es ist ein Solospiel bzw. Spiel für zwei Personen. Eher ungewöhnlich für ein Spiel dieser Preisklasse.

25 bis 30 Stunden Spielzeit soll die Box bereithalten.

Gespielt wird u. a. auch über ein Arenabuch mit verschiedenen Arenen.

Wie immer werden alle zwei Tage neue Stretch Goals enthüllt werden.

Eine deutsche Ausgabe ist angekündigt.

Founders

Das abstrakte Brettspiel Fouders steht bei 48 Tausend Euro auf Kickstarter. Mittels Plättchen lassen wir eine Stadt entstehen.

Kavango

Bei knapp 92 Tausend Euro liegt die Kickstarter Kampagne von Mazaza Games. In ihrem Erstlingswerk entführen uns die Machenden nach Afrika.

Als Experten für Naturschutz ist es unsere Aufgabe den Aufbau eines florierenden Naturreservats zu unterstützen. Dies tun wir über 3 Runden mit 10 Phasen.

Dem Spiel liegen 160 wunderschön handgezeichnete Artenkarten bei.

Eine deutsche Anleitung wird als PDF verfügbar sein.

Millennia

Das zweite Spiel des Jahres von Karma Games liegt bei Kickstarter nach seinem Start bei 80 Tausend Euro. Das Spiel wird auf Englisch erscheinen, ist aber weitestgehend sprachneutral, so dass ihr nur noch eine Anleitung benötigt und diese gibt als PDF Download.

Das Brettspiel selbst ist ein kartengetriebenes Zivilisationsspiel mit verschiedenen Mechaniken, die als Mix integriert wurden.

Der Preis für das Spiel wird bei ca. 47 Euro inkl. Versand und Steuern nach Deutschland liegen.

weitere Projektstarts:

UPDATES

Anbei die Updates bereits laufender Projekte. Veränderungen in den Finanzierungssummen, Stretch Goals etc.


Barrage

New Lands

Gleich zwei neue Karten gibt es für Barrage von Cranio Creations auf Kickstarter. U.a. gibt es eine reine zwei Personen Edition.

Das Projekt steht derzeit bei 170 Tausend Euro.

Collossal Cat in the Box

Zur letzten SPIEL Essen war das Spiel von Bezier Games sehr schnell ausverkauft. Es gewann aber den Fairplay Preis. Jetzt kommt es im Herbst bei Pegasus in die Regale und Bezier bringt die Collossal Edition auf Kickstarter heraus.

Alles deutlich größer und mit zwei Erweiterungen im Gepäck.

Die Kampagne steht derzeit bei 206 Tausend Euro.

Eine deutsche Ausgabe ist bisher nicht vorgesehen.

Coney / Kaninchen

Nach Hennen kommt mit Kaninchen das zweite Kartenspiel in die Spieleschmiede in die Finanzierung.

Karten legen wir in einem 3×3 Raster aus und versuchen durch die bestmöglichen Kombis so viele Punkte wie möglich zu erzielen.

Das Projekt steht derzeit bei zehn Tausend Euro und wird finanziert werden.

Flock Together

Flock Together ist ein kooperatives Spiel, bei dem wir Hennen sind und uns gegen verschiedene Gegner verteidigen müssen.

190 Tausend Euro hat das Brettspiel auf Kickstarter bislang eingebracht.

Aktuell ist keine deutsche Ausgabe vorgesehen. Der Verlag verweist auf die nahezu Sprachneutalität.

Feud: The Seer’s Prophecy

1-5 Spielende versuchen die eindringenden Tiere bis zum Ende der dritten Jahreszeit abzuwehren. Pro Runde wählen die Spielenden zwei aus acht Aktionen aus.

Ein Engine Building Viking Duel ist Feud: The Seer’s Prophecy von Joakim Engfors.

Feud ist ein taktisches Kartenspiel und eine Mischung aus Drafting und Engine Building basierend auf zwei gleichen Kartendecks.

Das Spiel wird auf Englisch erscheinen. Karten und Regeln werden als deutsches PDF bereitgestellt werden.

Derzeit steht die Kampagne bei 24 Tausend Euro auf Kickstarter und ist finanziert.

Fromage

Road to Infamy (u. a. Canvas Trilogie) bringt ein Spiel über französische Käseherstellung heraus: Fromage.

Die Kampagne auf Kickstarter steht bei über 170 Tausend Euro.

Hauptmechanismus von Fromage ist ein simultanes Worker-Placement Spiel.

Im Zentrum steht ein runder Spielplan, auf dem wir den Käse herstellen und die Arbeiter einsetzen.

Das Spiel spielt im frühen 20. Jahrhundert.

London

17 Tausend Euro hat die deutsche Ausgabe in der Spieleschmiede bereits eingespielt. Damit ist das Spiel finanziert.

London ist ein Kennerspiel mit Engine- und Deckbau-Elementen von Brass-Autor Martin Wallace. 

Das Spiel stammt aus dem Jahr 2017 und wird auf BGG mit einer 7,5 bewertet.

Luna Maris

In die zweite Auflage ist Luna Maris in der Spieleschmiede gestartet und steht gerade bei knapp über 3 Tausend Euro.

Mycelia

Mycelia wird in 2024 erscheinen und ist nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Familienspiel von Ravensburger.

Das Brettspiel von Split Stone Games liegt auf Kickstarter bei aktuell 422 Tausend Euro.

Die Spielenden müssen ein Netzwerk aus Pilzen und Sporen verwalten, um weitere Pilze zu züchten. Dabei können die Gegner das Netzwerk stören, indem sie Sporen stehlen und Pilze blockieren.

Derzeit ist nur eine englische Ausgabe vorgesehen.

Railways of the Lost Atlas

Für Fans von 18X ist Railways of the Lost Atlas von Asterisk Games auf Kickstarter an den Start gegangen und steht bei 78 Tausend Euro.

Das Besondere an diesem Brettspiel soll der modulare Aufbau der Karte sein, so dass sich jede Partie voneinander unterscheidet.

Auch ein Micro Game ist Bestandteil des Spiels.

Derzeit ist auch hier nur eine englische Version angedacht.

Stationfall

In der Spieleschmiede läuft Stationfall sehr erfolgreich.

Stationfall ist ein taktisches Intrigenspiel für bis zu 9 Personen von Spieleautor Matt Eklund. 10 bis 15 Runden (= je eine Minute) dauert es bevor die Station abstürzt und in die Erdatmosphäre eintritt.

Die Kampagne steht derzeit bei 29 Tausend Euro und ihr habt noch 21 Tage Zeit einzusteigen.

The Isofarian Guard Second Printing

Auf Gamefound ist The Isofarian Guard Second Printing mit fast 700 Tausend Euro durchgestartet.

Tycoon India 1981

In Tycoon India 1981 von Zenwood Games bauen wir unser eigenes Imperium auf dem indischen Kontinent auf. Das Ganze geschieht durch Area Placement und bieten auf bestimmte Industrien.

Auf Kickstarter steht das Projekt derzeit bei 26 Tausend Euro.

Eine deutsche Ausgabe des Regelwerks wird Teil der Kampagne sein.

Spiel ist auch solo spielbar.

Aktuell wird noch an einigen Stretch Goals gearbeitet.

Wilderfeast

Horrible Guild hat auf Kickstarter ihr Roll Play Game Wilderfeast gestartet.

Die Kampagne hat die 170 Tausender Marke durchbrochen.

Wilderfeast wird ebenfalls zunächst nur auf Englisch erscheinen.

Kampagnen, die beendet wurden:

Endangered

American Red Wolf Scenario & Endangered Rescue!

Für Endangered gibt es eine neue Erweiterung: American Red Wolf Scenario & Endangered Rescue!

Der Kickstarter stand am Ende bei 33 Tausend Euro.

Wir müssen den amerikanischen roten Wolf retten.

Terraforming Mars

Erweiterungen

Stronghold Games und Fryx Games haben auf Kickstarter eine nächste Terraforming Mars Rakete gestartet. Es gibt…

  • ein Automa
  • Prelude 2
  • Meilensteine & Awards
  • sowie Neoprenmatten

Die Kampagne steht am Ende bei über 2,2 Millionen Euro!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Most Popular

Recent Comments