Neu in 2015 (Essen): dlp games

nullGerade erst auf den zweiten Platz zum Deutschen Spielepreis 2015 gewählt, schon gibt es die große Erweiterungsbox zu Orleans.

Wer sicher gehen will, kann diese auch zu Essen vorbestellen und am Stand 1-C 114 abzuholen.

Orléans Invasion

(Autor: Rainer Stockhausen, Inka und Markus Brand / Grafik: Klemens Franz / Anzahl der Spieler: 1-5 / ab 12 Jahren / Dauer: 90 Minuten)

Orléans muss sich Angriffen erwehren und die Zitronen kommen wieder Gemeinsam gegen Invasoren Orléans, das Brettspiel mit dem Bagbuilding-Mechanismus sorgt seit einem Jahr für große
Begeisterung. Jetzt muss sich das Spiel gegen Angreifer verteidigen.
Kooperation
Natürlich nur auf spielerischer Ebene, denn in der neuen, großen Erweiterungsbox „Orléans Invasion“, die zur Messe in Essen erscheinen wird, stehen die Invasoren vor den Stadttoren.
Wird es den 2-5 Spielern gemeinsam gelingen, die Stadt gegen die Angreifer zu rüsten und somit die Invasion abzuwehren? In einer spannenden kooperativen Variante, die sich Inka und Markus Brand zu dem von Reiner Stockhausen ersonnenen Spiel ausgedacht haben, müssen alle zusammen arbeiten, um ans Ziel zu kommen. Dazu rüsten die Spieler die Stadt gemeinsam gegen den Feind, die Kornspeicher müssen gefüllt, die Stadtmauer verstärkt und die Außengrenzen gesichert werden. Darüber hinaus hat jeder Spieler gemäß seiner Charakter-Karte noch eine eigene Aufgabe zu erfüllen. Als sei das nicht genug, müssen auch noch diverse Ereignisse gemeistert werden. Da sind Brandstifter unterwegs oder Ratten haben sich über den Käsevorrat hergemacht. Aber manchmal kommt unverhofft auch Unterstützung.
5 Neue Varianten (klassische Erweiterung, Duell etc.)
Neben dem namengebenden kooperativen Szenario, das im Mittelpunkt der Szenarien steht, wurden weitere 5 neue Spiel-Varianten in die Box gepackt. Die „Blütezeit“ ist eine klassische Erweiterung, ebenfalls erdacht von Inka und Markus Brand. Außerdem gibt es mit „Das Duell“ ein spezielles 2-Spieler-Szenario, bei dem beide Kontrahenten 4 Aufgaben erledigen müssen. Wer dies am schnellsten schafft, gewinnt das Duell. Werden beide in der gleichen Runde fertig, gewinnt, wer die wertvollsten Waren sammeln konnte.
3 Solo Szenarien
Darüber hinaus werden 3 Solo-Szenarien geboten, bei denen es jeweils darum geht, vor Ablauf der Runden bestimmte Aufgaben erfüllt zu haben. Die Szenarien sind unterschiedlich lang und haben verschiedene Schwierigkeitsstufen. Neben der richtigen Strategie muss der Solospieler auch das Quäntchen Glück haben, im richtigen Moment die passenden Personen aus dem Gefolgsleutebeutel zu ziehen.
„Orléans Invasion“ ist ein großes Erweiterungspaket, was aus vielen Spielerwünschen heraus entstanden ist: Hier kann jeder seine bevorzugte Spielvariante oder sein für ihn passendes Spielszenario entdecken. Für alle Fans von „Orléans“ ein absolutes „Must-have“, das viele neue herausfordernde Spielstunden im Tal der Loire verspricht.

Orléans Fan-Kit

Wer das Fan Kit noch nicht hat, kann sich auf der Messe ebenfalls eindecken und sein Orléans Basisspiel noch weiter aufpimpen.

Enthalten sind:
-Upgrade-Kit all incluive (125 Figuren, 20 Holzscheiben, 290 Sticker)
-Material für 5. Spieler
-Ortskarten N°1
-1x Postkarte Weinberge

(natürlich gibt es auch alles einzeln zu kaufen)

Citrus (Neuauflage)

(Autor: Jeffrey D. Allers / Grafik: Klemens Franz / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 10 Jahren / Dauer: 50-60 Minuten)

Ein Jahr lang war das Plantagenspiel vergriffen. Nun wird es ab September wieder erhältlicht sein.

————————————–

Pre-Order Möglichkeit beim Verlag (30.09.2015)

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>