Holterdipolter

holterdipolterDas Ohr am Spiel.

Hier ist gutes Hören das A und O beim Spiel.

Holterdipolter verlangt schon ein wenig Konzentration und Disziplin von den kleinen ab, was aber spielerisch machbar ist.

[wp-review]

Das Spiel

Mit dem jüngsten Spieler beginnend wird Holterdipolter reihum gespielt. Der aktive Spieler nimmt einen Stein aus dem Vorrat. Jetzt müssen alle leise sein und ganz genau hin hören. Der Stein wird in den Blocksberg-Schlund fallen gelassen und rollt zu einem Zauberer. Anschließend muss man erraten, wohin der Stein gerollt sein könnte. Allerdings sollte man dieses für sich behalten, wenn man noch nicht dran ist, denn nur das aktive Spieler darf lösen. Wer an der Reihe ist, würfelt und setzt den Kater entsprechende Felder (können auch weniger sein) vor. Der bleibt vor dem Zauberer stehen und die Spieler lüften das Geheimnis. Hat man richtig geraten, so legt man die Kugel in die entsprechenden Schalen. Wenn nicht, so ist der Mitspieler an der Reihe und versucht sein Glück mit dem Würfel und Raten.
Danach wechselt der Startspieler der nächsten Runde.
Das Spiel ist beendet, wenn je nach Anzahl der Spieler 7 – 4 Steine gefunden wurden.

Autor: Jens-Peter Schliemann, Guido Hoffmann • Grafiker: Antje Flad • Verlag: moses • Jahr: 2014

spieler2-4 Spieler • alterab 5 Jahren • zeitca. 10-20 Minuten

Material – 10

In der BRETTSPIELBOX befinden sich: 3-D-Blocksberg,1 Kater Hugo von Samt, 1 Würfel, 5 Sammelschalen (1 große und 4 kleine Schalen), 12 Hexen und Zauberer, 13 Steine der Weise

Attraktives Material. Sehr kindgerecht und stabil. Einzig die Kugeln verleiten zwischendurch zu einem etwas anderen Spiel :-)

IMG_2546

Einstieg – 10

Einfach zu verstehender Spielmechanismus. Anleitung ist sehr gut aufgebaut und beschrieben.

IMG_2545Spielgefühl – 07

Es ist eine Herausforderung und Spaß zu gleich mucksmäuschenstill den Lauf der Kugel zu verfolgen. Da kriechen die Kinder schon fast in das Spiel hinein, um gut hinzuhören.

Holterdipolter ist ein dreidimensionale Akustikspiel, welches den Hör-Sinn trainiert und Anforderungen an die Konzentrationsfähigkeit stellt. Dieses wird sicherlich nicht gleich jedes Kind schaffen, dennoch sind ca. 10-15 Minuten Spielzeit gut machbar.

Dazu kommt dann das mitfiebern, in wie weit man mit seiner Katze nun den richtigen Zauberer und damit das richtige Loch erwischt hat. Oder ob man selbst die Chance bekommt, einen eigenen Versuch starten zu können.

Etwas frustrierend kann es sein, wenn sich bei dem ein oder anderen kleinen Spieler das Würfelpech häuft und er es wiederholt nicht schafft, eine Kugel für sich zu erobern.

IMG_2544Langzeitspaß – 06

Sind die Kinder aus dem Vorschulalter heraus, läßt der Spaß am Spiel merklich nach. Davor ist es sehr spannend, seine Sinne zu schärfen und den Verlauf der Kugel zu verfolgen.
Um den Spielspaß ein wenig zu verlängern, kann man die Zauberer wieder zurückstecken. Dann kommt auch noch ein kleiner Memoryeffekt hinzu.

Erweiterungen:

Auszeichnungen:

Spielregeln (ext. Link zum moses Verlag):


strategie40 Glueck40 interaktion40

genre-kinder genre-würfel

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>