Crowdfunding News 15/2019: Gugong Erweiterung, Trouble in Templetown, Papillon

Crowdnews

Die Crowdfunding News auf der Brettspielbox kommen in dieser Woche mit

  • Gugong Erweiterung
  • Trouble in Templetown
  • Papillon
  • sowie einige Updates

 

 

ANGEKÜNDIGT

Gugong Erweiterungen

Gugong von den Game Brewers wird eine Erweiterung im Herbst erhalten.

Eigentlich sind es vier kleine Erweiterungen, die auch via Kickstarter finanziert werden sollen.

Ebenso wird es in dieser Kampagne die Deluxe Version zu erwerben geben.

Trouble in Templetown

TiT von 2Fat2Fly ist für das Frühjahr angekündigt.

In Trouble in Templetown ist es das Ziel, Parasiten, Bakterien und andere böse Eindringlinge daran zu hindern, die Stadt zu übernehmen. Fühlt sich an wie eine Mischung aus Pandemie und Ghostbusters.

Das Spiel kann sowohl kooperativ wie auch gegeneinander gespielt werden.

Bild könnte enthalten: Innenbereich

Bildquelle: Facebook

Vae Victis

Eigentlich wollte ich etwas zur Vae Victis Kampagne auf Kickstarter schreiben. Aber die Macher des Spiels haben sich am Wochenende entschlossen, die Kampagne abzubrechen.

Nun werden die Bestandteile der Kampagne (u.a. Pledges und Transportkosten) noch einmal überarbeitet und man wird zu gegebener Zeit noch einmal an den Start gehen.

 


 

NEU

Milito

Milito ist ein kartenbasiertes Wargame auf Kickstarter. Autor ist Martin Wallace, Verlag PSC Games.

6 verschiedene Armeen stehen den beiden Spielern zur Verfügung, um sich auf dem Schlachtfeld zu messen. Jede Armee hat unterschiedliche Stärken und spielt sich dementsprechend unterschiedlich.

Papillion

2-4 Spieler spielen in Papillion gegeneinander. Die Kickstarterkampagne ist bereits finanziert und wir spielen in drei Phasen. Zunächst müssen wir Raupen setzen, um die besten Plättchen für unseren Garten wählen zu können. Diese legen wir dann in unseren eigenen Garten, um möglichst viele Schmetterlinge anzulocken, die sich wiederum an den 3D Blumen den besten Nektar holen müssen (Mehrheiten).

Tolles Material. Eine Erweiterung liegt dem Spiel bei. Man kann sich für die normale oder die Deluxe-Variante entscheiden.

Tramways: The Dystopian Expansions

Nachdem die Erde von Maschinen übernommen wurde, haben die Menschen nur eine Chance. Auf dem Mars oder Mond eine eigene Zivilisation aufzubauen. In dieser Kickstarterkampagne geht somit um die Erweiterung des 2016 erschienenen Spiels Tramways.

Wie schon oben gesehen, geht es sogar um zwei Erweiterungen: Mars und Mond.

Während es in der Monderweiterung die Tag und Nachtphasen gibt, kommen beim Mars neue Komponenten ins Spiel.

 


UPDATE

 

Age of Civilization

Noch gut 11 Tage für dieses Projekt. Was ich vorher noch nicht gesehen habe. Es gibt gute Chancen, dass das Projekt auf Deutsch herauskommen wird. Dazu müssen jedoch 300 Backer sich bereit erklären für die deutsche Sprache zu votieren. Dieses geschieht im Rahmen einer Umfrage 7-10 Tage vor Ende der Kampagne auf Kickstarter. Inzwischen sind 340 Backer zusammen gekommen. Die Abfrage ist noch nicht gestartet.

Es wird aktuell noch ein Stretch Goal geben.

Fuji Koro

Das Game Brewer Projekt auf Kickstarter ist mit knapp 168 Tausend Euro finanziert.

Nun hat es ein Update bzgl. der Stretch Goals gegeben, die wie folgt aussehen:

Glen More II – Chronicles

Die zweite deutlich überarbeitete Ausgabe von Glen More verläuft etwas ruhiger. Die Finanzierung via Kickstarter ist aktuell bei der Marke von 157.000 Euro.

Der Verlag hat das letzte Playtesting hinter sich gebracht, so dass die Produktion starten kann. Aktuell kann man noch zwei Stretch Goals erreichen. Das Inlay (mit Berücksichtigung des Platz für gesleevte Karten) gibt es nun. 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.