As d’Or 2014: Die Nominierten sind …

AS D'OR 2014In fünf Wochen wird in Cannes im Rahmen des Festival International des Jeux (28.02 bis 02.03.2014) das französische Spiel des Jahres „AS D’OR“ gekürt. Die Sieger werden am Vorabend des ersten Messetages gekürt. Die nominierten (in alphabetischer Reihenfolge) sind:

  • Augustus (Paolo Mori bei Hurrican)
  • Bruxelles 1893 (Etienne Espreman bei Pearl Games)
  • Concept (Alain Rivollet, Gaëtan Beaujannot bei Repos Production)
  • Crazy Time (Alex et sa Guitare bei In Ludo Veritas)
  • Koryo (Gun-Hee Kim bei Moonster Games)
  • Krosmaster Arena (Nicolas Degouy, Édouard Guiton bei Ankama)
  • Les 3 Petits Couchons (Pouchain bei Purple Brain)
  • Les Bâtisseurs – Moyen Age (Frédéric Henry bei Bombyx)
  • Lewis & Clark (Cédrick Chaboussit bei Ludonaute)
  • Love Letter (Seiji Kanai bei Pegasus Spiele)
  • Mascarade (Bruno Faidutti bei Repos Production)
  • Maus und Mystik (Jerry Hawthorne bei Heidelberger)
  • Kakerlakak (Peter-Paul Joopen bei Ravensburger)
  • Riff Raff (Christoph Cantzler bei Zoch)

Village

Leb Dein Leben bis zum Todvillage

GESAMTNOTE: 8,4

Material: 09 • Einstieg: 06
Spielgefühl: 09 • Langzeitspaß: 08

Das Spiel

Seit fruchtbar und vermehret Euch. Helft der Familie über den Tod hinaus zu Ruhm, Ehre und Siegpunkten.
Was ist dran an diesem Spiel, welches in 2012 die beiden renommiertesten Preise der deutschen Spielbranche gewonnen hat und das Dorfleben zum Hauptmotiv hat?

Weiterlesen →

Spielertypen (2) – Der Daueroptimierer

IMG_1295Während in Villa Bacho noch gespielt wird, kürt Villa Riba gerade den Sieger.

So oder so ähnlich mag sich so mancher Spieler in einer Spielrunde fühlen. Und doch es gibt sie, die Daueroptimierer, Langzeitstrategen, Obergrübler und Warmduscher der Spieleszene. Statt ein flüssiges Spiel zustande kommen zu lassen, verzögern Sie den Spielfluss ungemein. Während in einem vier Personenspiel die anderen drei Gedanken daran verschwenden die Zwischenzeit mit einer kleinen Runde Qwixx zu überbrücken, ist es ihrem Kollegen nicht zu peinlich, noch die nächsten 3-4 Spielzüge im vor hinein zu durchdenken. Das mag dann auch in interaktiven Strategiespielen durch die dann folgenden Entscheidungen der Mitspieler für die Katz sein, aber es ist doch bestimmt noch ein Zehntel Punkt irgendwo drin.
Weiterlesen →

SPIEL: Die Messe wird (vorerst) nicht modernisiert.

spiel messelogoIn einem Bürgerentscheid der Bürger der Stadt Essen wurde gestern mit 50,4% der Stimmen abgelehnt, die Messe für 123 Millionen EURO zu modernisieren.

Ob nun die Spiel in 2014 wieder im Format von 2013 oder in den Jahren 2012 stattfinden wird, werden wir sicherlich in Kürze erfahren. Während die großen Hallen den Vorteil der kurzen Wege (aber zu wenig sanitäre Einrichtungen) hatten, hat die Kombination der alten Hallen sicherlich auch seinen Charme.

Sollte sich die Situation in Essen jedoch auf absehbare Zeit nicht ändern, könnten Stimmen laut werden, die einen Umzug der Messe (wie schon mit der FIBO nach Köln geschehen) befürworten. Denn die SPIEL 2013 war auch in den großen Hallen mehr als gut gefüllt.

Quelle: Der Westen

Spielertypen (1) – Der Einkäufer

ikeatüteZwischen den vielen Spielern auf einer Messe entdeckt man ihn sehr häufig.

Meist ist er männlich. Professionell ausgestattet mit Handkarren, Koffer oder in der Lowbudgetversion mit der blauen Möbelhaustüte aus nordischen Gefilden (Vorsicht, die gelben darf man nicht mitnehmen). Dazu gibt es noch riesigen Messetüten, wie die von Pegasus/AEG im letzten Jahr (auch wenn die Henkel ab einem Gewicht von mehr als 10kg reißen – leidvoll erprobt).

Und er kauft, kauft, kauft.
Weiterlesen →

Seite 134 von 147« Erste...102030...132133134135136...140...Letzte »