Safe House

Gejagt Safe House ist ein kooperatives Verfolgungerspiel. Ich muss an dieser Stelle zugeben, dass ich selbst kein großer Fitzek Fan bin, da mir die Romane an manchen Stellen zu viel Kopfkino bedeuten. Dennoch war ich auf dieses Spiel sehr gespannt. Wieder so ein Ding bei dem ein großer Name auf ein Produkt (egal ob Spiel oder etwas anders) geschrieben wird, um damit zu werben, aber wenig Inhalt zu haben oder doch mehr?

Boom Bang Gold

Hier darf geworfen werden Aktion am Spieltisch und wir dürfen mit dem Spielmaterial werfen. Dieses ist nicht gerade alltäglich beim Brettspielen. Bei Boom, Bang, Gold jedoch erwünscht bzw. notwendig, um das Gold aus der Mine zu befördern.

Die Städte von Splendor – Erweiterung

Splendor ein wenig verändert – aber in die richtige Richtung Splendor gehört immer noch mit zu meinen Lieblingsspielen. Es ist schnell, gut verstanden und ebenso gespielt. Da war ich doch sehr gespannt, als es im letzten Jahr hieß, dass es nun eine Erweiterung gibt. Aber es ist nicht nur eine Erweiterung, in dem Karton stecken gleich 4 Module, die das Spiel noch breiter machen. Aber schaut selbst…

Cafe Fatal

Las Vegas meets Restaurant Das ist der erste Eindruck, den man beim Spielen bzw. Regel lesen bekommt. Das Spielprinzip des Würfelsetzens ist sehr bekannt. Und Las Vegas liegt mit dem Erscheinen des Basisspiels 2012 bzw. der Erweiterung 2014 noch gar nicht so lange zurück. Das führt dann aber auch zu einem ziemlichen Dilemma. Denn nun kann das hier vorliegende Spiel nur noch unter diesem Eindruck bewertet werden. Oder muss man trennen? Wie würde man Cafe Fatal bewerten, wenn es ein Las Vegas nicht gegeben hätte? Fragen über Fragen, auf die ich für mich hoffentlich eine Antwort finden werde.

Deckscape: Das Schicksal von London

London in Gefahr Abacusspiele bzw. dvGiochi brachten mit Deckscape im letzten Jahr mit „Der Test“ ein weiteres Escape Room-Spiel auf den deutschen Markt. Das besondere ist, dass das Spiel ausschließlich aus Karten besteht über die, die verschiedenen Rätsel zu lösen sind. Das Material ist danach weiter verwendbar. Seit Ende des letzten Jahres gibt es auch ein zweites Abenteuer (Das Schicksal von London), was ich hier betrachte. Nun geht es in die britische Hauptstadt, denn wir sind berufen, von dort die Welt zu retten.

Zauberlehrling gesucht

Überblick behalten bei der Suche Machte man 2014 noch mit dem Kinderspiel des Jahres (Geister, Geister, Schatzsuchmeister) auf sich aufmerksam, setzte Mattel die Kinderspielreihe 2015 mit Geheimnis der Zauberer fort und bot mir Sail Away in 2016 gute Durchschnittskost. So kann sich Zauberlehrling gesucht in 2017 schon sehen lassen. Mit einem etwas übersichtlichen Spielplan oder etwas weniger „in die Farbe gefallen“ sein, wäre das Spiel sogar ein richtig gutes taktisches Familienerlebnis. Aber sicherlich kein einfaches, denn wir haben es hier mit einen intensiven Ressourcenmanagementspiel zu tun. Daher sollte man sich vom Design nicht ablenken lassen.

Dragons Castle

Mahjong und doch nicht Mahjong 116 Steine ist die Drachenburg stark. Doch in Dragon Castle zerfällt die Drachenburg und wir sind daran beteiligt. Stein für Stein tragen wir das altehrwürdige Gebäude ab und richten auf unseren individuellen Tableaus wieder auf. Dabei gilt es Wertungen im rechten Moment auszulösen, dem Gegner nicht zu viel zu schenken und selbst ordentlich Siegpunkte abzukassieren. Dragon Castle ist ein Spiel was in asiatischer Stille abläuft. Damit meine ich nicht, dass man am Spieltisch nicht reden kann oder dieses nicht tut. Aber es ist ein eher ruhiges besonnenes Spiel ohne große Aufregung und gut gemacht für einen Familienspieltag.

Rajas of the Ganges

Zum Jubiläum etwas besonders. Man mag es kaum glauben, aber die Reise ins indische Großmogulreich von Inka und Markus Brand ist bereits das 100. Spiel des Autorenduos. Und das gerade einmal in 12 Jahren, denn in 2006 haben die beiden angefangen, erfolgreich Spiele zu kreieren. Nun schicken uns die beiden Gummersbacher nach Indien. Genauer gesagt in die Zeit von Großmogul Shah Jahan, welcher auch das Taj Mahal erbaut hat. Und so machen wir uns auf den Weg und schippern über den Ganges, bauen an unserer Provinz und versuchen unseren Ruhm aber auch unser Reichtum zu mehren. Und hier ist es insbesondere wichtig, wenn man das Augenmerk auf beides legt, denn … Weiterlesen →

Pioneers

Mit der Kutsche durch den wilden Westen Der Wilde Westen will erschlossen werden. Diverse Pioniere warten darauf, mit unserer Kutsche an ihre Zielstationen gebracht zu werden. Aber wir sind nicht die einzigen die behaupten schnell und zuverlässig den Öffentlichen Personennahverkehr im Wilden Westen bedienen zu können. Somit kommt es zu einem intensiven Konkurrenzkampf um die schnellste „Zustellung“ an den jeweiligen Zielort und das zusammenhängenste Netzwerk.

Captain Sonar

Zu sechst gut, perfekt zu acht! Passend zur Spielwarenmesse in Nürnberg wird es Nachschub bei Captain Sonar geben: Volles Rohr heißt die erste Erweiterung. Bei Captain Sonar kommt als erste Assoziation „Schiffe versenken“ in den Kopf. So ganz gemütlich wie bei dem Kindheitsklassiker geht es bei Captain Sonar jedoch nicht zu. Zackige klare Kommandos und eine schnelle Auffassungsgabe sind für ein erfolgreiches Spiel absolut notwendig, denn der Gegner schläft auch nicht. Suchen und dabei nicht entdeckt werden ist die Maxime, die sich jede Crew auf die Fahnen schreiben sollte.

Half-Pint Heroes

Pokern meets Stichspiel Man packe ein Stichspiel, rühre einige Löffel Poker dazu und garniere alles mit einer Prise Wizard bzw. Skull King und gebe einen Schuss Gefühl „Alle gegen einen“ hinzu. Das Ganze wird dann noch durch skurrile bis lustige Grafiken angereichert. Fertig ist eine neues Spiel namens Half-Pint Heroes. So in etwa kann man die entstandene Mischung beschreiben, auf  die sich die Spieler einlassen sollten, wenn das Kartenspiel aus dem Hause Corax auf den Tisch kommt.

Schöne Sch#!?e

Da war doch mal was… „Geschenk ist noch zu teuer“ gab es 13 Jahre zu vor. Am Spiel selbst hat sich nicht viel verändert, aber die Grafik ist deutlich ansprechender geworden und es hat einen neuen Namen bekommen: Schöne Sch#!?e Allein der Name kommt bei Kindern sehr gut an. Hier ist es ja erlaubt den Namen des Spiels zu benutzen. Hier war Dennis Lohausen am Werk und hat echt tolles geleistet.

Seite 2 von 912345...Letzte »