Crowdfunding (84): Rise to Nobility

Grafiken von „Mico“ (Mihajlo Dimitrievski) ziehen mich seit der North Sea Trilogie sehr stark an. Also auch ein Grund sich das neue Spiel Rise to Nobility man anzusehen. Final Frontier Games ist ein mazedonischer Verlag mit Sitz in Skopje, die bereits mit Cavern Tavern thematisch in der gleichen Welt unterwegs waren und dieses Projekt erfolgreich im letzten Jahr finanziert haben.

Crowdfunding (83): Vikingar

Ein Fest für Odin, Im Namen Odins, Räuber der Nordsee, Jorvik, Vikings on Board und einige Spiele mehr. Das Wikingerthema ist weiterhin in aller Munde. Es scheint die Mischung aus romantischer Verklärung des Themas, Heldenmut, Mystik und verschiedener anderer Bausteinen zu sein, die dieses Thema so anziehend für die Brettspielszene macht. Eigentlich sollte man ja genug Auswahl aus diesem Genre haben. Dennoch sollte ein Blick auf die aktuelle Kickstarterkampagne von VIKINGAR nicht fehlen, das gleich mit zwei Auffälligkeiten daherkommt: modularer Spielplan um einen Erdmittelpunkt Runenwürfel zu Entscheidungen Eine deutsche Ausgabe (gedrucktes Regelbuch und Karten) wird es bei 250 Backern geben (aktuell ist das deutschsprachige Projekt bei 10% und noch weit … Weiterlesen →

Crowdfunding (82): Rising Sun

Wenn CMON ein neues Spiel herausbringt und damit schon so intensiv wirbt, sollte man definitiv einen Blick drauf werfen. Erst recht wenn der Autor Eric M. Lang ist und das Spiel in der geistigen Reihe von Blood Rage stehen soll. Während dort nordische Mythen im Vordergrund standen, geht es bei Rising Sun ins feudale Japan. UPDATE 20.03.17: Nachdem nun 2,5m Dollar zusammengekommen sind, wird der Fortschritt des Projektes inzwischen auch über die „very few“ Add-Ons getrieben. Kauft man sich diese dazu, ist man einen weiteren 100 Dollar Schein los. Dieses sehe ich persönlich ein wenig kritisch, da dem Backer das „Ausmaß“ seiner Finanzierung nicht von Anfang an klar schein. Marketingtechnisch … Weiterlesen →

Crowdfunding News 13: Empires of the Void II, Get off my land, Kings Road, SudoKount

Aktuell läuft wieder einiges auf Kickstarter. Es sind wieder ein paar interessante Crowdfundingkampagnen unterwegs, die ich in aller Kürze hier vorstellen möchte, bevor übermorgen mit „The Rising Sun“ der nächste dicke Kracher erscheinen und alles andere in den Schatten gestellt wird. Empires of the Void II Get off my land Kings Road SudoKount

Crowdfunding (78): Medioevo Universalis

Puh. Da ist aber ein dickes Paket in der Spieleschmiede gelandet: Medioevo Universalis, Parallel mit Kickstarter und Giochistarter. Im 13. Jahrhundert n.C. zur Zeit des Spätmittelalters ist das Heilige Römische Reich in seinen Grundfesten erschüttert. Papst und König entzweien sich. In diesem Zeitalter voller Kriege können 3-5 Spieler (oder mehr) große Königreiche anführen und deren Macht mehren. Dabei sind in dem Spiel viele Aspekte zu beachten: Handel, Diplomatie, infrastrukturelle Entwicklung, technologischer Fortschritt und militärische Strategien. Das ganze wirkt wie eine Mischung aus Risiko und Civilization, aber viel komplexer und umfassender. Mit Hilfe der Spieleschmiede soll die deutschsprachige Ausgabe erscheinen. Aber der materialreiche Spaß ist alles andere als günstig.

Crowdfunding (77): Kingdom Death Monster 1.5

Vor knapp zwei Jahren ging Kingdom Death Monster bei Kickstarter mit knapp 2 Millionen Dollar sehr „ordentlich“ über die Ladentheke. Das ist aber im Vergleich zu dem was sich in den letzten Stunden getan hat, gar nichts. Innerhalb 10 Stunden kamen bereits 3,5 Millionen Dollar zusammen und das für ein Spiel was über vier Wellen in den nächsten 4 Jahren ausgeliefert wird. In der aktuellen Ausgabe ist die Variante 1.5 erhältlich und die kommt mit jeder Menge Material und einem Preis der sich ebenfalls gewaschen hat.

Crowdfunding (76): Tiny Epic Quest

Nach Western und Weltraum geht es wieder in den Bereich Abenteuerland und fantastische Wesen. Aber Gamelyn Games wäre nicht der Verlag, den wir kennen, wenn er nicht dennoch etwas besonderes inpetto hätte. Insbesondere die neuartigen Meeple (ITEMeeples genannt) ragen bei diesem Spiel heraus und sollten näher angesehen werden. Wie so häufig geht die Kampagne wieder direkt durch die Decke und ist jetzt schon mehr als finanziert.

Crowdfunding (75): Steal this game

Die SPIEL zeichnet sich jedes Jahr durch viele Menschen aus. Menschen, die nach Essen kommen und leidenschaftlich Spielen, sich informieren und neue Spiele kaufen wollen. Leider gibt es auf der SPIEL nicht nur gute Menschen und so sind am Samstagabend am Stand von Ludi Creations die Tageseinnahmen gestohlen worden (ebenso ist dieses auch bei R&R passiert). Nach einer kurzen Schmerzphase wurde das Team via Nacht sehr kreativ und hat ein kleines Spiel rund um das Klauen von Kassen (Steal this Game) erfunden, was nun bei Kickstarter für 5 Dollar erhältlich ist, um den Verlust der Tageseinnahmen ein wenig auszugleichen.

Seite 3 von 1212345...10...Letzte »