1.000.000.000 $

in Worten >eine Milliarde Dollar< hat die Plattform Kickstarter seit ihrem 5jährigen Bestehen erlöst. 5,6 Millionen Geldgeber haben aus 224 Ländern oder Gebieten dieses Geld zusammengetragen. Umso erstaunlicher ist, dass knapp 50% der Summe in den letzten 12 Monaten zusammengekommen sind.

Crowdfunding (10) – Spieleschmiede: Höyük

Auch die Spieleschmiede schmiedet wieder. Mit Höyük von Mage Company (3tes Projekt mit der Spieleschmiede) ist wieder eine Doppelfinanzierung mit Kickstarter als Crowdfundingprojekt an den Start gegangen. Höyük ist das 13. Projekt. Höyük ist ein Spiel, bei dem 2 – 5 Spieler ihre Nomadenstamm begleiten sollen, ca. 9.500 v.C. sesshaft zu werden. Das Spiel gibt es schon seit 2004, ist aber permanent weiter optimiert worden. Das Spiel soll bei 5 Spielern nur 50 Minuten dauern. Das Spiel startet ab 39€ je Spiel und ist mit 10.000 Euro finanziert. Quelle: Spieleschmiede / BGG

Crowdfunding (7): Province

Auch wenn der Schwerpunkt der BRETTSPIELBOX nicht beim Crowdfunding liegt, ist mir ein interessantes Projekt aufgefallen. Mit Province von Laboratory lief zwischen dem 12. Februar und 03. März 2014 ein neues Microgame, welches für 7 Dollar (5 Dollar + 2 Dollar Shipping) ein gutes Preis-Leistung verspricht.

Crowdfunding: Tiny Epic Kingdom

Mit Tiny Epic Kingdoms von Gamelyn Games wurde am 08.Februar 2014 ein Spiel finanziert, welches das Finanzierungziel von 15.000 Dollar mit 286.972 Dollar um 1.913% übertroffen hat. Innerhalb der ersten 5 Tagen wurde die Finanzierung des Grundbetrages von 15.000 sichergestellt, doch dann entwickelte sich das Spiel zu einem Selbstläufer und übertraf bei weitem die Erwartungen. 21 Stretch Goals für die normale Ausgabe wurden aufgerufen und alle erreicht. Zum Spiel: es handelt sich um ein Microgame für 2-4 Spieler ab einem Alter von 12+ bei einer Spieldauer von 30-60 Minuten.

Crowdfunding: Fief – France 1429

Mit Fief – France 1429 wurde ein interessantes Spiel bei Kickstarter mit 408.519 Dollar durch 4.021 Backern finanziert. In dem Spiel geht es um den Aufstieg (hoffentlich nicht Fall) einer Familie in Frankreich zum Ende des Mittelalters. Der Spielplan besteht aus mehreren Dörfern die zu 5 Bistümer bzw. 8 Ländereien/Lehen („Fief“) gehören. Dabei sind die Grenzen der Bistümer und der Lehen nicht miteinander identisch. Jeder Spieler steuert in seiner Familie bis zu 4 Familienmitglieder die im Adel oder der Kirche aufsteigen sollen. Ziel des Spieles sind 3 Siegpunkte, wenn man den Sieg allein erringen will oder 4 Punkte innerhalb einer Allianz mit einem Mitspieler. Die Punkte zu erreichen ist jedoch alles andere als einfach.

Seite 11 von 12« Erste...89101112