Deutscher Spielepreis 2008

  1. Agricola von Uwe Rosenberg (Lookout Games)
  2. Stone Age von Michael Tummelhofer (Hans im Glück)
  3. Cuba von Michael Rieneck, Stefan Stadler (eggert-Spiele)
  4. Im Jahr des Drachen von Stefan Feld (alea/Ravensburger)
  5. Tribun von Karl-Heinz Schmiel (Heidelberger Verlag)
  6. Hamburgum von Walter Gerdts (eggert-Spiele)
  7. Galaxy Trucker von Vlaada Chvatil (Czech Games Edition)
  8. Keltis von Reiner Knizia (Kosmos)
  9. Wie verhext von Andreas Pelikan (alea/Ravensburger)
  10. Metropolis von Sebastian Pauchon (Ystari)

Deutscher Kinderspielpreis 2008: Wer war’s von Reiner Knizia (Ravensburger)

Träger der Goldenen Feder 2008: Jamaika von M. Braff, Bruno Cathala, Sebastian Pauchon (Game Works)

Deutscher Spielepreis 2007

  1. Die Säulen der Erde (Michael Rieneck und Stefan Stadler, Kosmos)
  2. Notre Dame (Stefan Feld, alea/Ravensburger)
  3. Wikinger von Michael Kiesling  (Hans im Glück)
  4. Yspahan von Sébastien Pauchon (Ystari)
  5. Zooloretto von Michael Schacht (Abacus)
  6. Die Baumeister von Arkadia von Rüdiger Dorn (Ravensburger)
  7. Imperial von Walther Gerdts (eggertspiele)
  8. Maestro Leonardo von F. Brasini, V. Gigli, S. Luperto, A. Tinto (dV games)
  9. Jenseits von Theben von Peter Prinz (Queen Games)
  10. Colosseum von Markus Lübke und Wolfgang Kramer (Days of Wonder)

Deutscher Kinderspielpreis 2007: Burg Appenzell von Bernhard Weber und Jens-Peter Schliemann (Zoch)

Träger der Goldenen Feder 2007: Burg Appenzell von Bernhard Weber und Jens-Peter Schliemann (Zoch)

Deutscher Spielepreis 2006

  1. Caylus von William Attia (Ystari Games)
  2. Thurn und Taxis von Karin und Andreas Seyfarth (Hans im Glück)
  3. Antike von Walther M. Gerdts (eggertspiele)
  4. Blue Moon City von Reiner Knizia (Kosmos)
  5. Mesopotamien von Klaus-Jürgen Wrede (Phalanx)
  6. Elasund von Klaus Teuber (Kosmos)
  7. Mauerbauer von Leo Colovini (Hans im Glück)
  8. Hazienda von Wolfgang Kramer (Hans im Glück)
  9. Augsburg 1520 von Karsten Hartwig (alea/Ravensburger)
  10. Um Ru(h)m und Ehre von Stefan Feld (alea/Ravensburger)

Deutscher Kinderspielpreis 2006: Nacht der Magier von Jens Peter Schliemann und Kirsten Becker (Drei Magier Spiele)

Träger der Goldenen Feder 2006: Nacht der Magier von Jens Peter Schliemann und Kirsten Becker (Drei Magier Spiele)

Spiel des Jahres 1982

Spiel des Jahres:
Sagaland von Michel Matschoss und Alex Randolph – Ravensburger

Auswahlliste:
Baubylon von Reinhold Wittig - Edition Perlhuhn
Can’t Stop von Sid Sackson - Parker
Fang mich von Oded Berman - Spear
Geister von Alex Randolph - Bütehorn
Havannah von Christian Freeling - Ravensburger
Kensington von Brian Taylor und Peter Forbes - Arxon
Millionenspiel von Rüdiger Koltze - Ravensburger
Vokabo von Johann Rüttinger - Noris

Spiel des Jahres 1983

Spiel des Jahres:
Scotland Yard von Schlegel, Garrels, Ifland, Burggraf, Scheerer und Hörmann - Ravensburger

Auswahlliste:
Bärenspiel von Hajo Bücken - Herder
Der Schwarze Prinz von Johann Rüttinger - Noris
Fuzzi, Heinz und Schlendrian von Manfred Ludwig - Spear
Riombo von Reinhold Wittig - Edition Perlhuhn

Spiel des Jahres 1984

Spiel des Jahres:
Dampfroß von David Watts - Schmidt Spiele

Auswahlliste:
Claim von Alex Randolph - Jumbo
Domingo von von Kenneth Rand - Ravensburger
Feuerwehr von Norbert Lechleitner - Herder
Metropolis  von Sid Sackson - Ravensburger
Netzwerk von Knut-Michael Wolf - Edition Perlhuhn

Spiel des Jahres 1985

Spiel des Jahres:
Sherlock Holmes Criminal-Cabinet von Anthony Uruburu - Franckh-Kosmos

Auswahlliste:
Abilene von Roland Siegers - Hexagames
Campus von André Francois - Amigo
Cash & Carry von Hans-Jörg Nürnberger - Hanje Spieleatelier
Heimlich & Co von Wolfgang Kramer - Edition Perlhuhn
Jago von Alex Randolph - Spear
Kuhhandel von Rüdiger Koltze - Ravensburger
Mr. Zero von Wilfried Bauer und Rudolf Schweiker - Dacapo
Pin von Dieter Drkosch - KD

Seite 172 von 185« Erste...102030...170171172173174...180...Letzte »