Neu in 2015 (Essen): weitere Spiele – Teil I

spiel essen logoNachdem ich nun diverse Verlage mit Ihren Spielen vorgestellt habe, widme ich mich einzelnen Spielen aus Verlagen, bei denen mir nur ein Spiel gefällt.

Daher sollten sie nicht unerwähnt bleiben:

  • €uro Crisis
  • Dice City
  • Nations: Dynasties
  • KUMO Hogosha
  • Evolution: Flight

es werden noch weitere Sammlungen folgen.

euro crises box €uro Crisis

(Autor: Galgor / Grafik: / Verlag: Doppeldenk Spiele / 3-4 Spieler / ab 14 Jahren / Spieldauer ca. 90 Minuten)

Das Projekt ist auf Startnext gelaufen und handelt – Nomen est Omen – von der Eurokrise; das ganze in satirischer Form. Jeder Spieler übernimmt eine Bank, dessen Ziel es ist, sich möglichst viel privatisiertes Staatseigentum unter den Nagel zu reißen.
Das Spiel streckt sich über 3 Jahre, die in jeweils 4 Quartale und Ereignisphasen aufgeteilt sind. Während der Quartale wählen die Spieler simultan Aktionen aus, die sie dann nacheinander durchführen. Mit den Aktionen können sich die Spieler Geldpakete bei der Zentralbank leihen und diese dann für höhere Zinsen an die Staaten verleihen. Das auf diese Art generierte Einkommen wird genutzt, um Gold und Waffen zu kaufen. Gold wird benötigt, um bei Privatisierungen mitbieten zu können; Waffen, um die Privatisierungen bei einem Aufstand abzusichern. Schließlich kann die Politik der Staaten mit Hilfe verschiedener Parteien zu eigenen Gunsten (oder Ungunsten der Mitspieler) manipuliert werden.
Am Ende des Spiels hat derjenige Spieler gewonnen, der die meisten Privatisierungspunkte hat. Zu diesen werden noch Punkte für Einkommen, Gold, Waffen und Geld addiert.
Das Spiel ist kurzweilig, taktisch geprägt, sehr interaktiv und lebt wie die echte Finanzkrise vom Zocken.

euro crisis mat

Link zur Homepage des Spiels. Regeln

Dice City

(Autor: Vangelis Bagiartakis / Grafik: Gong Studios / Verlag: AEG|Artipia Games / 1-4 Spieler / ab 14 Jahren / Spieldauer ca. 45-60 Minuten)

Dice City ist ein Spiel bei dem mit Hilfe von Würfel (es gibt 5 verschieden farbige) Ereignisse auf einem Tableau 5×6 ausgewürfelt werden. Im Königreich Rolldovia sind wir adelige, die ihre wachsenden Städte gestalten wollen. Wir können die Wurfergebnisse nutzen, um Ressourcen zu gewinnen, unsere Armeen zu trainieren und Gebäude und Orte zu aktivieren bzw. auszubauen.
Durch Gebäude, Verteidigung (gegen Räuber) und Warenexporte erhalten wir Siegpunkte. In vier Schritten (Würfeln und Ressource nutzen, Attakieren, Ausbauen, Vorbereitung) spielt jeder Spieler seine Runde reihum, bis eine der vier Endbedingungen erfüllt ist. Dann werden die Siegpunkte gezählt.

Das Spiel wird erst einmal nur auf Englisch erscheinen. Hier die Regeln.

Nations: Dynasties

(Autor: Rustan Håkansson, Nina Håkansson, Einar Rosén, Robert Rosén / Grafik: Ismaël Pommaz / Verlag: Laudapelit / 1-5 Spieler / ab 12 Jahren / Spieldauer ca. 40-200 Minuten)

Die Erweiterung zu Nations darf natürlich auch nicht fehlen. Nations: Dynasties bringt 12 neue Nationen in das Spiel. Es ist die erste Erweiterung (also sind weitere noch in Planung).

Dazu gibt es zwei neue Konzepte: Aufruhr und Naturwunder. Die Erweiterung wird jedoch nur empfohlen, wenn man mit dem Basisspiel gut vertraut ist und die Expertenkarten benutzt hat.

Regeln (Englisch)

KUMO Hogosha

(Autor: Patrick Gere, Nico Pirard / Grafik: Frederic Genêt / Verlag: Morning Players / 2-4 Spieler / ab 8 Jahren / Spieldauer ca. 25-30 Minuten)

Die Götter haben beschlossen, die Tore des Cloud-Tempels zu öffnen, um den fähigsten Menschen die Teilnahme am Wettbewerb um Kumo Hogosha (Halbgott) zu ermöglichen.
Die Herausforderer in diesem Titel konkurrieren in einem Duell, das Stärke und Strategie kombiniert, um ihre Fähigkeiten in einer Vielzahl von Kampftechniken zu demonstrieren.

Um eine Kumo Hogosha zu werden, müssen wir einen Stein außerhalb der Arena in das Lager des Gegners bewegen. Dazu gibt es 6 verschiedene Aktionen, mit denen man seine Würfel bewegen kann.

Regeln (Englisch)

Evolution: Flight

(Autor: Dominic Crapuchettes, Dmitry Knorre, Sergey Machin / Grafik: Catherine Hamilton, Jacoby O’Connor / Verlag: North Star Games / 2-4 Spieler / ab 14 Jahren / Spieldauer ca. 45 Minuten)

Evolution: Flight ist die Flugerweiterung zum im Frühjahr bei Schmidt Spiele auf Deutsch herausgebrachten Evolution. Sie wurde im Frühjahr auf Kickstarter finanziert.
Nun kann ich bei meinen Spezien zusätzliche Flugeigenschaften aktivieren. Dieses kostet jedoch 2 Karten anstatt einer. Des weiteren können die Tiere nicht größer als 3 werden und haben größeren Hunger durch den Energieverbrauch des Fliegens. Dafür genießen sie auch einige Vorteile, die nicht zu unterschätzen sind. Insgesamt gibt diese Erweiterung dem Spiel noch ein wenig mehr Komplexität und Tiefe.

Mal abwarten, ob es auch noch in deutscher Sprache erscheinen wird.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Neu in 2015 (Essen): weitere Spiele - Teil I, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>