Neu in 2015 (Essen): Argentum Verlag

logo argentumDer argentum verlag wird mit einer Neuerung in Essen zur SPIEL 15 antreten.

Es zieht uns in kalte südliche Gefilde der Antarktis, die dem Spiel auch seinen Namen verliehen hat.

 

antarctica boxAntarctica

(Autor: Charles Chevallier / Grafik: Dennis Lohausen / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 10 Jahren / Dauer: 45-90 Minuten)

Wir befinden uns in ferner Zukunft. Die globale Erwärmung oder der technischen Fortschritt ist so weit fortgeschritten, dass Windmühlen im antarktische Klima aufgestellt sind. Der Anstieg des Meeresspiegels und ein erhöhter Ressourcenverbrauch hat die Menschheit zu stärkeren Investitionen in die Polarforschung getrieben.

Unser Ziel ist die Entwicklung und Betrieb von Forschungszentren sowie von Minen in der Antarktis. Die Reihenfolge der Spieler wird von der Sonne bestimmt (hiermit wird das Rondell in den Spielkontext einbezogen). Immer, wenn sie auf ein Schiff scheint, kann man als Spieler Gebäude errichten, neue Wissenschaftler rekrutieren, Schiffe bauen oder forschen. Das Spiel endet, wenn alle Gebäude errichtet worden ist oder wenn ein Spieler seinen letzten Wissenschaftler platziert hat.

Am Ende des Spiels, werden die Siegpunkte für alle Arten von Mehrheiten gewährt und es gewinnt – wie immer – der Punktbeste.

antarctica mat

Hansa Teutonica

Für Hansa Teutonica wird es einen Neudruck der Ost und Britannia Erweiterung geben.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Vielleicht solltest du den Text noch einmal etwas überarbeiten :-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Danke. Der Text sollte noch gar nicht hochgeladen werden. :-)

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Auf das Spiel freue ich mich schon sehr. :-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>