Neu in 2015 (Essen): Verlag Asmodee

asmodeeAsmodee kommt mit einer Vielzahl von eigenen Projekten und denen seiner Partner nach Essen. Neben einigen Pandemie Ablegern, Erweiterungen für das Spiel des Jahres Colt Express, einer Spielmattenkollektion ist dieses vor allem Mysterium und vieles vieles mehr.

Auch zum Asmodee-Universum gehörend, aber extra vorgestellt:

Da wird es richtig voll werden am Asmodee Stand, so lang ist die Liste mit den verschiedenen Neuheiten, auf die sich die Spieler freuen können.

Hier eine erste Auswahl an Spielen. Es werden noch diverse folgen:

Abyss Erweiterung: Kraken

(Autor: Bruno Cathala, Charles Chevallier / Grafik: Xavier Collette / Verlag: Bombyx/ Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 14 Jahren / Dauer: 30-60 Minuten)

Die Regeln für das Basisspiel ändern sich nicht. Es wird u.a. 6 neue Gebiete, neue Gilden, den Schmuggler, neue Lords. Dazu wird es schwarze Perlen geben.

Quelle Photos: BoardGameReplay / Twitter Account

Blood Rage

(Autor: Eric Lang / Grafik: Henning Ludvigsen, Mike McVey, Adrian Smith / Verlag: CoolMiniOrNot| / Anzahl der Spieler: 1-4 / ab 14 Jahren / Dauer: 60-90 Minuten)

Ragnarök, das Ende der Welt, rückt unaufhaltsam näher. Wir sind einer von vier verschiedenen Wikingerstämme, die Regionen und Länder einer Insel einnehmen.Es bleibt dir nur, deinem Clan seinen rechtmäßigen Platz in Wallhall zu sichern. In Blood Rage bringen die Spieler ihre Armeen von fantastisch gestalteten Miniaturen in der Welt rund um Yggdrasil in Position und führen sie in die Schlacht.

Das Spiel wird in 3 Zeitaltern gespielt, bei dem zum Ende eines Zeitalters jeweils ein Regionen untergehen und die Figuren in Valhalla aufsteigen. Zum Beginn einer jeden Runde erwerben die Spieler Aktionskarten (analog 7 Wonders). Mit diesen Karten bekommen Sie Verbesserungen für Ihre Krieger oder können Monster rekrutieren. Für dass Erreichen von Questzielen sowie den ruhmreichen Tod (siehe oben) gibt es Siegpunkte.

Blood Rage lief erfolgreich auf Kickstarter im Frühjahr.

die blutige Herberge boxDie blutige Herberge

(Autor: Nicolas Robert / Grafik: Luis Francisco, Weberson Santiago / Verlag: Pearl Games / Anzahl der Spieler: 1-4 / ab 14 Jahren / Dauer: 60 Minuten)

Die Spieler leiten eine kleine Herberge und wollen die vielen Durchreisenden ausrauben und um ihr Geld bringen. Dass dabei der eine oder andere Gast das Zeitliche segnet, ist unvermeidlich. Hauptsache man wird nicht erwischt und die Ordnungshüter finden keine Spuren. Bis zu 4 Spieler können in Die blutige Herberge mit den richtigen Karten Gäste in die Zimmer locken und sich um ihr „Wohlergehen“ kümmern.

Ein makabres Vergnügen mit einer eigenwilligen Grafik. Im Vergleich zu den bisher bei Pearl Games erschienen Werken ist Die blutige Herberge eher ein kleines Kartenspiel, was es in sich hat.

Dogs of War

(Autor: Paolo Mori / Grafik: Christophe Madura , Mathieu Harlaut / Verlag: CoolMiniOrNot / Anzahl der Spieler: 3-5 / ab 14 Jahren / Dauer: 75 Minuten)

Im zweiten Spiel von CoolMiniOrNot herrscht Krieg und als Hunde des Krieges müsst ihr eure Truppen und eure Raffinesse für die Edlen einzusetzen. Doch jederzeit kann sich die Macht ändern. Dann gilt es, die Entscheidung zu überdenken und vielleicht besser die Seiten zu wechseln. Denn jeder will das Haus in den Schlachten unterstützen, welches den meisten Einfluss oder den größten Reichtum besitzt und zudem die größere Belohnung verspricht.

Mafia de Cuba boxMafia de Cuba

(Autor: Philippe des Pallières, Loïc Lamy / Grafik: Thomas Vuarchex / Verlag: Lui-Meme / Anzahl der Spieler: 6-12 / ab 10 Jahren / Dauer: 10-20 Minuten)

Der Pate reicht eine Zigarrenkiste mit Diamanten sowie Chips für Getreuem, Agenten, Chaufeur oder Killer (je nach Anzahl der Spieler kommen unterschiedliche Anzahl an Chips in die Kiste). Jeder Spieler ist verpflichtet etwas aus der Kiste zu nehmen. Anschließend befragt der Pate die verschiedenen Spieler und versucht herauszufinden, wer die Diamanten aus der Schachtel genommen hat. Schafft er alle Diamanten wiederzufinden (durch berechtigter Anklage des jeweiligen Mitspielers), so gewinnt er.

Tolles kommunikatives Partyspiel.

Regeln

mysterium boxMysterium (formerly known as Tajemnicze Domostwo)

(Autor: Oleksandr Nevskiy, Oleg Sidorenko / Grafik: Igor Burlakov, Xavier Collette / Verlag: Libellud / Anzahl der Spieler: 2-7 / ab 10 Jahren / Dauer: 42 Minuten)

Inhaltlich und grafisch überarbeitet wurde das 2013 erschiene Spiel Tajemnicze Domostwo (PORTAL Games). Allein das Filmplakatreife Cover mach richtig Lust aufs Spielen und Ausprobieren.
Mysterium könnte zu einem der Highlights der Messe werden. In dem kooperativen Spiel übernimmt einer der Spieler die Rolle eines Geistes, der seinen 1-6 Mitspielern mittels Bildern Hinweise auf ein Geheimnis gibt, was es zu lösen gilt. Dazu haben sie im Spiel 7 Stunden zeit. Jede neue Stunde gibt es einen weiteren Hinweis.

Das Spiel wird erstmalig auf der GenCon 2015 vorgestellt werden. Dann gibt es weitere Informationen.

Bildquelle: Libellud Facebook

nippon boxNippon

(Autor: Nuno Bizarro Sentieiro, Paulo Soledade / Grafik: Mariano Iannelli / Verlag: Whats your Game? / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 12 Jahren / Dauer: 90 Minuten)

Nippon richtet sich an Vielspieler und liegt deutlich unterhalb des Schwierigkeitsgrades von Madeira.
Es geht um den Aufstieg von japanischen Großunternehmen (“Zaibatsu”). Anders als in der westlichen Welt sind diese nicht nur in einer Industrie unterwegs, sondern breiter aufgestellt. Den Aufstieg zeichnen wir in Nippon nach und versuchen auf der Landkarte Japans Fabriken aufzubauen. Der wesentliche Mechanismus liegt in der Aktionsleiste (oben auf dem Spielbrett / Bild ist von einem Prototyp vom Herner Spielewahnsinn), bei der man sich immer eine Aktion herausnimmt und diese gemeinsam mit der ganz vorne liegenden ans Ende der Aktionskette platziert. Durch die Reihenfolge der Aktionen werden somit die Kosten der verschiedenen Aktionen neu festgelegt. Gleiches gilt bei den Verkaufspreisen für die Güter.

IMG_1973

Pandemie – The Cure / Die Heilung: Würfelspieladaption

(Autor: Matt Leacock / Grafik: Philippe Guérin, Chris Quilliams / Verlag: Z-Man / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 8 Jahren / Dauer: 30 Minuten)

Rund um die zentrale Spielscheibe (nicht Brett) sind 6 (Teil-)Kontinente versammelt, die auch gleichzeitig je eine Würfelseite symbolisieren. Zunächst werden immer drei bis fünf Würfel gewürfelt und auf den Kontinenten verteilt. Das Expertenteam hat ebenfalls Würfel (deren fünf) und kann mit diesen seine Aktionen (reisen, impfen, heilen etc.) durchführen. Ziel ist es wiederum 4 Seren zu finden, um die Krankheiten dauerhaft ausmerzen zu können. Dabei helfen die Experten mit ihren jeweiligen Spezialfähigkeiten.

Hier geht es zum Spielbericht

IMG_1952

Pandemie – Die Seuche

(Autor: Carey Grayson / Grafik: Marie-Elaine Bérubé, Josh Cappel, Philippe Guérin, Marie-Eve Joly, Olivier Lamontagne, Chris Quilliams / Verlag: Z-Man / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 13 Jahren / Dauer: 30 Minuten)
Es gilt die erfolgreichste Seuche zu erstellen und nicht zu bekämpfen. Es ist nicht kooperativ sondern im Wettbewerb gegeneinander.
Regeln (english)

Pandemic Legacy boxPandemie – Legacy

(Autor: Rob Daviau, Matt Leacock / Grafik: Chris Quilliams / Verlag: Z-Man / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 13 Jahren / Dauer: 60 Minuten)

Das Pandemiespiel mit Erinnerungsvermögen. Es wird über “12 Monate” gespielt. Das Spiel verändert sich durch zusätzliche Aufkleber, zerrissene Karten, Umschläge mit Zusatzinformationen etc. Charaktere können geändert werden. Geheilte Seuchen brechen in anderer Form doch wieder aus und und und.

Optisch wird es das ganze in der roten oder blauen Ausfertigung geben (Inhalte sollen identisch sein).

Signorie

(Autor: Andrea Chiarvesio, Pierluca Zizzi / Grafik: Mariano Iannelli / Verlag: Whats your Game? / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 12 Jahren / Dauer: 60-120 Minuten)

Im Italien des 15. Jahrhunderts streiten die angesehenen Familien um Macht und Einfluss. Als Anführer (“Signore”) einer dieser Familien müssen die Spieler in diesem raffinierten Würfelspiel (20 Würfel in 5 Farben werden dazu in jeder Runde gewürfelt) den politischen Vorteil sichern und mit seiner Familie Geschichte schreiben. Mittels der Würfelfarben bestimmen wird die möglichen Aktionen, die Anzahl geben die Kosten wieder. Während jeder Runde kann ein Spieler bis zu vier Aktionen ausführen. Dazu muss man sich zwischen Geld und einem Preis (bekommt man wenn die Summe der Würfelaugen 13 unterschreitet) entscheiden.

shakespeare boxShakespeare

(Autor: Hervé Rigal / Grafik: Arnaud Demaegd, Neriac / Verlag: Ystari / Anzahl der Spieler: 1-4 / ab 13 Jahren / Dauer: 20-90 Minuten)

In Shakespeare gibt es viel zu tun und so wenig Zeit:die Spieler haben eine knappe Woche, um das bestmögliche Spektakel auf die Bühne zu bringen. Sie müssen Schauspieler und Handwerker anstellen, Bühnen-Dekorationen bauen, Kostüme schneidern und natürlich proben. Nach 6 Tagen gewinnt der Spieler, der das beeindruckendste Stück aufführt. So gewinnt einer die Gunst Ihrer Majestät und das Spiel.

Regeln

shakespeare mat#

AsmOPlay

Neue Kollektion der Spielmatten. Unter dem Motto “AsmOPlay – organized play program” bringt Asmodee für die Spiele:

  • Cash n Guns
  • Elysium
  • Splendor
  • 7Wonders

Gehe davon aus, dass zumindest die Spielmatten in Essen erhältlich sein werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Neu in 2015 (Essen): Verlag Asmodee, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>