Deutscher Spielepreis 2006

  1. Caylus von William Attia (Ystari Games)
  2. Thurn und Taxis von Karin und Andreas Seyfarth (Hans im Glück)
  3. Antike von Walther M. Gerdts (eggertspiele)
  4. Blue Moon City von Reiner Knizia (Kosmos)
  5. Mesopotamien von Klaus-Jürgen Wrede (Phalanx)
  6. Elasund von Klaus Teuber (Kosmos)
  7. Mauerbauer von Leo Colovini (Hans im Glück)
  8. Hazienda von Wolfgang Kramer (Hans im Glück)
  9. Augsburg 1520 von Karsten Hartwig (alea/Ravensburger)
  10. Um Ru(h)m und Ehre von Stefan Feld (alea/Ravensburger)

Deutscher Kinderspielpreis 2006: Nacht der Magier von Jens Peter Schliemann und Kirsten Becker (Drei Magier Spiele)

Träger der Goldenen Feder 2006: Nacht der Magier von Jens Peter Schliemann und Kirsten Becker (Drei Magier Spiele)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentare sind geschlossen.