Deutscher Spielepreis 2008

  1. Agricola von Uwe Rosenberg (Lookout Games)
  2. Stone Age von Michael Tummelhofer (Hans im Glück)
  3. Cuba von Michael Rieneck, Stefan Stadler (eggert-Spiele)
  4. Im Jahr des Drachen von Stefan Feld (alea/Ravensburger)
  5. Tribun von Karl-Heinz Schmiel (Heidelberger Verlag)
  6. Hamburgum von Walter Gerdts (eggert-Spiele)
  7. Galaxy Trucker von Vlaada Chvatil (Czech Games Edition)
  8. Keltis von Reiner Knizia (Kosmos)
  9. Wie verhext von Andreas Pelikan (alea/Ravensburger)
  10. Metropolis von Sebastian Pauchon (Ystari)

Deutscher Kinderspielpreis 2008: Wer war’s von Reiner Knizia (Ravensburger)

Träger der Goldenen Feder 2008: Jamaika von M. Braff, Bruno Cathala, Sebastian Pauchon (Game Works)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentare sind geschlossen.