Neu in 2015 – Nürnberg: 4ter Tag

Tag vier ist geprägt durch die Verlage amigo, Zoch, Pegasus, Asmodee, Nürnberger Spielverlag und Hutter/Huch

Wieder viel gesehen und bevor es nun zu LEGO geht, hier ein paar erste Eindrücke. Weiteres folgt fortlaufend.

HUTTER / HUCH

Bermuda

Simples kooperatives Spiel, bei dem die Gruppe gegen eine Nixe ankämpfen muß, um ab Meeresboden Schätze zu heben. Dabei werden muß eine vorgegebene Anzahl an Karten auf den Schatz gelegt werden. Die jeweiligen Karten müssen von der letzt gelegten Karte um eins nach oben oder unten abweichen. Spannung kommt in das Spiel insbesondere durch den Effekt, daß das Zeitlimit durch die Gruppe selbst bestimmt wird: Luftanhalten

Kolejka

Persönlich nicht so gut gefallen hat mir dieses Mangelspiel. Ursprünglich aus Polen, ist dieses nun auf Ostdeutschland projeziert. Es geht darum eine Einkaufsliste abzuarbeiten. Dazu stellt man sich über eine Art Workerplacement in eine Schlange. Haben alle Spieler Ihre Meeple vor den verschiedenen Geschäften platziert, gibt es die Drängelphase, in der man die Reihenfolge durch geschicktes Ausspielen von Karten noch einmal anpassen kann. Danach wird ausgewertet und der Rest via Schwarzmarkt verkauft.
Wer als erster seine Liste abgearbeitet hat, ist Sieger. Wer die Ostnostalgie der 80er Jahre erleben will, zugreifen. Meins war es leider nicht

Think Str8!

Leo Colovini hat ein deduktives Familienspiel geschaffen, bei dem man sechs vor sich ausliegende Zahlen erraten muß, von denen man nur die Farbe weiß. Dazu hat man die Informationen der Mitspieler, da man deren Zahlen sieht. Via Schätzeinheiten versuchen die Spieler, die Zahlenwerte bei sich einzugrenzen und zusätzlich Punkte zu sammeln. Bis zur finalen Schlußrunde, in der man seine Zahl je Farbe eingrenzen sollte, um noch einmal richtig viele Punkte zu bekommen.
Aktuell lag nur ein Prototyp vor. Müsste ich ausprobieren.

Im Herbst erwartet uns dann noch mit Gum Gum Machine sowie Pronto zwei sehr interessant klingende Spiele. Lagen beider nur als Proto vor und werden wohl in Essen 2015 erhalten.

Amigo

Bubble bomb

Mittels 7 persönlicher Chips sowie 9 allgemeiner in der Mitte müssen bestimmte Aufgaben erfüllt werden. Sehr schnelles Reaktionsspiel.

bubble bomb

Mein erstes Bohnanza

Bei diesem Spiel wird der “Führerschein” für das richtige Bohnanza erworben. Modular aufbauend wird der Schwierigkeitsgrad des Spiels nach und nach erhöht, bis man am Ende bereit ist, in die Bohnanza-Welt einzutauchen. Toll für Kinder aber auch ältere Spieler, die in ein schönes Spiel kommen wollen.

Asmodee

Elysium

Die Halbgötter wollen in den Olymp. Dazu müssen diverse Aufgaben und Punkte gesammelt werden. Die Spieler sind jedoch permanent im Zwiespalt endlich finale Siegpunkte zu erzielen und die Effekte einzelner Karten noch weiter zu nutzen, die beim Siegpunktwandel nicht mehr zur Verfügung stehen würden.
Ansprechende Grafik und tolles Material noch dazu.

elysium

Gaia

Deutsche Ausführung des Geheimtipps von Essen, bei dem man mittels Karten Gelände bauen mussen, um seine Meeple los zu werden. Das schöne ist die große Bandbreite von einfachem Familienspiel bis zu “fiesem” Kampf um Geländeumwandlung, welche für jeden Spieler etwas bereit halten sollte.
Schon viel gespielt. Rezension geht in den nächsten Tagen online.

Loony Quest

Ein tolles Spiel, was Februar/März erscheinen wird: Zielpublikum Familienspiel.
Schon diverse Male gespielt und heiß ersehnt, in Reichweite.
Ein Arcadespiel zum Malen. Spaß pur!

1,2,3 Papagei

Schnelles und gut ausgestattetes Kindermemoryreaktionsspiel.

Auf einer runden Scheibe, um die sich 12 Tiere versammelt haben, werden Tiere angezeigt. Nach einer kurzen Einprägephase wird die Scheibe herumgedreht und ein Tier ist entweder entfernt oder hinzugenommen worden. Nun gilt es blitzschnell seine Merkfähigkeit unter Beweis zu stellen.

123papagei

Sheriff von Nottingham

Wir sind Händler, die Sachen in die Stadt schmuggeln wollen. Da man mit Käse und Äpfeln kaum Geld verdienen kann, versuchen wir es lieber mit Met, Seide oder anderem. Blöderweise werden wir am Eingangstor kontrolliert. Ziel ist es nun den Sheriff zu täuschen oder zu bestechen, damit wir unbehelligt in die Stadt gelangen können. Die Spieler wechseln sich mit den Rollen des Sheriffs und der Händler ab.

sheriff

Nürnberger Spielekartenverlag

Zwei sehr schöne und kurzweilige Familienspiele gab es am Stand des NSV:

The Game

Auf (1>99) bzw. absteigend (100>2) müssen Zahlen von 2-99 in diesem kooperativem Spiel angelegt werden. Dazu wählen die Spieler reihum 2 von Ihren Handkarten (anschließend wird aufgefüllt). Am Ende sollten möglichst wenig Karten übrig bleiben. Schön kniffelig, da man in entgegengesetzte Richtungen denken muß. Zudem besteht die Möglichkeit in 10er Schritten die Nummer der gespielten Karten zu korrigieren (z.B. kann man auf eine 68 eine 58 legen und hat wieder etwas Luft). Gut zu zweit spielbar. Kooperatives Element kommt durch das gemeinsame Ziel sowie der Kommunikation untereinander zum tragen (man darf zwar nicht die genaue Zahlen seiner Karten preisgeben, aber Hinweise, wie: “nicht auf diesen Stapel ablegen” anbringen)

Träxx

Ebenfalls von Steffen Benndorf ist dieses Knobelspiel in der Ausführung wie Qwixx Deluxe mit abwischbaren Spielplänen. Via 15 Karten (diese zeigen 4 oder 5 farbige Sechsecke) müssen die einzelnen Spieler sich auf dem Spielplan (unterteilt in viele verschiedenfarbige Sechsecke) bewegen.
Dabei gibt es zwei Ziele: möglichst viele Felder zu erreichen (offene Felder ergeben am Ende Minuspunkte) und als erster die Zahlenfelder erreichen (die zweiten bekommen nur die Hälfte der Punkte). Man muß höllisch aufpassen, nicht in einer Sackgasse zu landen, da sich die gezogenen Linien nicht kreuzen dürfen.
Die Felder werden dabei mit einem Stift verbunden.

 

Zoch

Oh Nein! Die Schnackelstein

Weiterentwicklung von “Da ist der Wurm” drin. Wesentlich taktischer und weniger glückslastiges Einsammeln von Diamanten.
Maulwürfe graben sich durch das Erdreich und dürfen die erreichten Diamanten behalten (Ausnahme die blauen, die an die anderen Mitspieler verteilt werden müssen).

schnackelstein

Yak

Meiern in neuer Form. Tolle Grafik mit neuen Elementen.

yak

Spinderella

Für Kinder wie auch Erwachsene. Mit attraktivem Spinnenkranmechanismus (eigentlich könnte man mit diesem schon alleine seine Zeit verbringen). Bring Deine Ameisen ans Ziel ohne von der Spinne aufgegriffen zu werden. Spiel auf zwei Ebenen.

spinderella

Pegasus

Istanbul Erweiterung: Mokka und Bakschisch

Zusätzliche Orte, Kaffee als zusätzliche Ressource, neue Gildenkarten und vieles mehr.

 

Prototyp (nicht final)

Prototyp (nicht final)

myVillage

Das Villagegefühl in neuem Gewand und mit Würfelmechanismus. Dieses Mal hat jeder sein eigenes Dorf und muss via Würfel sein Dorf ausbauen oder kann ebenfalls diese nutzen, um bestimmte Aktivitäten auszulösen.
Spannend ist, dass bestimmte Funktionen temporär durch den Tod einzelner Mitglieder des Dorfes nicht zur Verfügung stehen. Das Spiel ist ein strategisches Spiel im unteren Vielspielerbereich angesiedelt.

myVillage

Camel Up – Supercup

Besteht aus einer Spielplanerweiterung (4 zusätzliche Felder), 5 neuen Würfel (Zahlen 1-2, die zusätzlich in die Würfelpyramide geworfen werden können), neuen Wettkarten (Platzwetten), Photographenplättchen und weiterer zusätzlicher Elemente, das Spiel weiter zu beeinflussen. Dazu ist Camel Up nun auch mit 10 Spielern spielbar.

camel supercup

Mombasa

Mombasa wurde am Eggert-Stand schon in Essen angekündigt und wird voraussichtlich zu Essen 2015 erscheinen.

Sehr schönes Kennerspiel um Rohstoffgewinnung in Afrika. Man kann sich an vier verschiedenen Firmen mit Aktien beteiligen und den Fortschritt der einzelnen Firmen mit gestalten. Dabei kommen sich jedoch die einzelnen Firmen im Laufe des Spiels ins Gehege, da nur jeweils eine Firma in einer Region aktiv sein darf. Das Spiel hat zusätzlich einen attraktiven Kartenmechanismus. Dabei legt jeder Spieler drei Karten in einer Reihe ab und richtet seine Aktionen aus. Anschließend kommen diese auf drei Stapel, von denen man sich einen wieder aufnehmen darf. Dank diverser Ausbauten kann ich meine Aktionen auf vier oder fünf ausweiten.

Mombasa

dazu soll es noch für Rokoko eine kleine Erweiterung in Essen 2015 geben.

Viva Java

Kaffee-Würfelspiel bei dem man verschiedene Röstungen und Mischungen erfinden/entwickeln muß. Schön aufgemachtes Spiel im 50er Jahre Look. War schon auf Kickstarter begeehrt. Inkl. Erweiterung.

vivajava

Heidelberger Spieleverlag

The Witcher

Die Spieler tauchen in die Welt dieses Abenteuerspiels ein und müssen versuchen 3 Quests zu erfüllen. Schöne Grafik, die sich toll in das Spiel einfügt. Jeder Held verfügt über einen eigenen Satz an Würfeln. Im Verlaufe des Spiels ist es natürlich möglich, seine Helden individuell zu steigen und mit neuen Fähigkeiten auszustatten.

Star Wars Armada

Tolle Miniaturen (handbemalt) sind ihren Preis wert.

armada

Imperial Assault

Einer der Kracher für die Table-Top Fans. Zwei Spielmodi: Semi-Kooperativ: 3 Rebellen gegen den Overlord sowie einen Gefechtsmodus im direkten Duell gegeneinander. Der deutschen Ausgabe werden Luke Skywalker und Darth Vader beiliegen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>