Neu in 2014 (Essen): Messebericht SPIEL 16.10.

16.10. – Der zweite Tag:

Was geschah

IMG_0429Der erste Tag mit Publikumsverkehr und um 9:45 Uhr öffneten die Tore. Die Massen von Besuchern ergossen sich in die Hallen. Bereits nach wenigen Stunden waren die ersten Spiele ausverkauft. Rund um den Heidelberger Stand in Halle 1 gabe es meist kein Durchkommen. Insbesondere im Schnäppchengang war ein riesiger Andrang (habe ein S.O.S. Titanic für 5€ bekommen).

Auch die anderen Hallen waren sehr gut gefüllt und an allen Tischen wurde intensiv gespielt.

Was ich gespielt bzw. ich mir habe erklären lassen:

(hier meine Ersteindrücke unter dem Aspekt des jeweiligen Genres:
Wertung: punkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau super / punkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau klassepunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau weiter beobachten, zweites mal Spielen / punkt-blaupunkt-blau geht sopunkt-blau geht nicht)

  • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blau IMG_0496Colonial (Japan Minigames): komplexes Vielspielerspiel mit toller Grafik BGG
  • Schmidtspiele / Hans im Glück / 3MagierSpiele:
    • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau Adventure Tours: einfach, verständliches Familienspiel über 3 Runden mit 2 Schwierigkeitsgraden
    • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blau Trakkx: Familienspiel mit Qwirkle trifft auf MyRommy – 60 Steine aus Holz werden in aufeinanderfolgenden (1,2,3,4,5 …) oder gleichrangigen (5,5,5 …) Reihen angelegt.
    • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blau Crowns: Würfelspiel bei dem auf einem Tableau von 6 x 6 Feldern gepunktet (per Chip) werden muss. Liegen 18 Chips bei einem Spieler erfolgt die Abrechnung.
    • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blau Assel Schlamassel: Kinderspiel bei dem mit Tischklopfen und Klatschen Hinweise gegeben werden, welche Karten man gezogen hat (dieses muss von den anderen erraten werden). Es gibt 3 verschiedene Schwierigkeitsgrade.
    • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau Der unendliche Fluß: Die Figuren werden durch das Spielbrett und nicht durch das eigentliche Versetzen bewegt. Innovativer Mechanismus
    • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blau Carcassonne Goldrausch: Familienspiel bei dem über Minen zusätzliche Punkte ins Spiel kommen, die ich durch ein Zelt dem anderen abluxen kann.
    • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau Die Staufer: nur angespielt. Macht einen spannenden Eindruck. Muss ich aber einmal komplett durchsprechen.
  • Heidelberger:
    • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blau (eher 4 Punkte) Winter Tales: Tolle Grafik. Ähnlichkeiten mit Maus und Mystik. Muss ich aber noch einmal spielen
    • punkt-blaupunkt-blaupunkt-blau Panamax: Attraktives Spiel von der Aufmachung mit grausamer Spielanleitung. Benötige auch noch mehr als ein Spiel um ein finales Urteil zu tätigen.

Top Spiele (Fairplayliste alphabetisch um 18:30)

  • 8-Minuten-Imperium
  • Absacker
  • Abyss
  • AquaSphere
  • Beasty Bar
  • Die Staufer
  • El Gaucho
  • Five Tribes
  • Frisch Fisch
  • La Isla
  • Machi Koro
  • Madam Ching

Und sonst?

  • Japon Brand erklärte bereits 11:40 komplett ausverkauft. Riesen Ärgernis, zumal ich a) vergessen hatte vorzubestellen und b) dreimal da war, aber ich nicht vor 10:00 Uhr einkaufen konnte grrrrrr
  • Dragonscoll (Fragor) und Tajemnicze Domostwo (portalgames) war am Nachmittag ebenfalls ausverkauft.
  • IMG_0501Bei Abacus gibt es zum 25jährigen Jubiläum Moments für 10€ und Bang The Bullet (Basisspiel + 3 Erweiterungen) für 10€
  • Zum 25jährigen Jubiläum gab es bei Michael Schacht neben der Warenkarte “Freie Wahl” auch Goddies zu Hansa – The Compass, Valdora Erweiterung, China – Die Botschaften, Frankenstein und Zooloretto – Der Eingewöhnungsbereich sowie Mondo das Duell zum Spiel hellweg westfalicus
  • Bei Hans im Glück gibt es für 20 Euro ein Bundle an Erweiterungen für Carcassonne und Brügge
    IMG_0440
  • Auch in Halle 2 lohnt sich das Vorbeigehen: u.a. La Cosa Nostra, Galakta, NRP Games
  • Für die Lose bei Abacusspiele (liegen in der Spielbox Messeausgabe) gibt es übrigens 2 Euro Einkaufsgutschein, Zooloretto (Mini)erweiterungen, Kartenspiele (Amazonas, XXL, Sole Mio!) sowie als Hauptpreis 25 mal das Piratenbilliard – es lohnt sich also!
  • Bei Kosmos können die Goddies für Legenden von Andor am besten morgens erworben werden. Waren Nachmittags immer weg.
  • Gleiches gilt für die Qwixx Sonderblöcke beim Nürnberger Spielkartenverlag (hier gibt es ca. 100 limitierte Blöcke – pro Spieler 2 möglich)

Meine Ausbeute (u.a.)

  • AquaSphere (mein Messehighlight)
  • Patchwork mit dem Promo (Packung mit blauen Knöpfen, einer Garnrolle sowie 5 Lederflicken – kann man sich aber auch gut selbst herstellen)
  • Maus und Mystik mit Erweiterung im Heidelberger Deal für 25 Euro !!!!!
  • hellweg westfalicus
  • Samurai Spirits
  • El Gaucho
  • Bakerspeed und Paititit
  • Royals

Hunter und Cron

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 8.8/10 (4 votes cast)
Neu in 2014 (Essen): Messebericht SPIEL 16.10., 8.8 out of 10 based on 4 ratings

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>