Rückblick erstes Quartal 2018

RückblickDas erste Quartal 2018 neigt sich dem Ende und da ich es leider nicht geschafft habe, den Januar (Spielwarenmesse Nürnberg) bzw. Februar (beruflich viel zu tun) geschafft habe, hier mal das wesentliche des letzten Quartals.

Und nun auch wirklich, nachdem der Artikel schon zweimal versehentlich gepostet wurde, obwohl noch nicht fertig

.

Im Rückblick enthalten:

  • Welche Spiele habe ich besonders gerne gespielt?
  • Was konnte ihr auf der Brettspielbox lesen?
  • Welche neuen Spiele sind erschienen?
  • und was mir sonst noch so einfällt?
  • Vorschau auf den November

Gerne im ersten Quartal gespielt

  • AZUL (Plan B): Spiele ich weiterhin sehr gerne.
  • Gaia Project (Feuerland Spiele): Die verschiedenen Völker gefallen mir richtig gut. Demnächst erscheint die Rezension.
  • Luxor (Queen Games): Schönes Wettrennspiel für die Familie. Macht aber auch Kennerspieler glücklich.
  • Nusfjord (Lookout Spiele): Gefällt mir weiterhin sehr gut. Hole ich inzwischen vor allem als Solospiel heraus.
  • Dackel drauf (Ravensburger): Schöne neue Idee das Memoryspiel neu umzusetzen.
  • Rajas of the Ganges (HUCH!): Gegenläufiges Wettrennen um Ruhm und Geld.
  • Skyjo (Magilano): Erst jetzt entdeckt, obwohl schon seit 3 Jahren auf dem Markt. Einfach zu verstehen, schnell gespielt. Hat einen gewissen Suchtfaktor.
  • Splendor (Space Cowboys|Asmodee): Da ich die verschiedenen Erweiterungen ausprobieren musste, kam Splendor recht häufig auf den Tisch. Mit den Erweiterungen gibt es ergänzenden Spielspaß.
  • The Mind (NSV): Das Topspiel des Frühjahr
  • Würfelkönig (HABA): Würfelkniffel. Insbesondere wird das Spiel mit kleineren Kindern gerne gespielt. Ist daher für mich ein Familienspiel am unteren Bereich.

In der Brettspielbox

Die beliebtesten Artikeln in der Brettspielbox neben den Brettspielbox News (jeden Freitag) mit vielen Neuheiten:

SPIELE

SONSTIGES

VERANSTALTUNGEN:

dazu natürlich die Berichterstattung der Spielwarenmesse Nürnberg

Was von Nürnberg übrig geblieben ist

Mittlerweile sind die meisten Spiele aus Nürnberg ausgeliefert worden.

Leider warte ich noch auf die drei viel gelobten Spiele Rise of Queensdale, Ganz schön Clever und die Quacksalber von Quedlinburg aber dafür konnte ich schon das ein oder andere Spiel ausprobieren. Besonders nachhaltig in Erinnerung geblieben sind mir diese drei Spiele:

  • Alles an Board?! (Abacusspiele): Memory gekoppelt mit Reaktionsspiel bringt eine gewisse Anforderung an die Spieler mit sich in der Eile die verschiedenen Ketten für sich zu erkennen.
  • Decrypto (Scorpion Masque|Asmodee): Wer Codenames mag, wird sicherlich auch an Decrypto Spaß haben. Hier geht es um das Codeknacken in der Gruppe mit einem sehr schönen Mechanismus.
  • Luxor (Queen Games): Sehr gelungenes Wettrennen mit Streckenverkürzung. JedeA Partie verläuft durch die Variabilität anders. Genauso spielt es sich zu 2 bis 4 Spieler komplett anders, aber nicht schlecht.
  • The Mind (NSV): Eigentlich die Fortentwicklung von The Game. Nur dürfen wir nicht mehr reden und das ist echt ein sehr spannendes Gefühl, wenn sich die Karten wie von Zauberhand in die richtige Reihenfolge fügen.

Was ist sonst noch so passiert

bild-8Osteraktion Beeple 2018

Im Rahmen einer Auktion konnten wir von Beeple mit eurer Hilfe 21 Spiele für einen guten Zweck versteigern. 845,70 Euro sind hier zustande gekommen. Mit Aufstockungen von 100Meeple und Beeple werden es jetzt 1.000 sein, die zustande gekommen sind.

Der Erlös geht an das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW)

Vielen Dank an dieser Stelle.

Aus der Bloggerszene

  • Martin Klein von Spielerleben hat mir mit seinem neuen Format “Wochenbeichte” sehr gut gefallen
  • Cliquenabend teilen sich ein wenig in die Stammseite und den Spieleblog (mehr Einzelvideos / Lets plays)
  • 100 Meeple haben eine neue Seite am Start mit Rezensionen, die aus 100 Worten bestehen.

Erste Preisverleihungen 2018

Frankreich – As D’or

Als erster großer Preis wurde der As D’or  in Frankreich an AZUL, Terraforming Mars und Verfuxxt vergeben

Brasilien – “JOGO DO ANO 2017″

geht an Great Western Trail und Terraforming Mars

Deutschland – Hippodice

Michael Loth mit Belaratti wurde mit dem Hippodice ausgezeichnet.

Neuheiten 2018

Auf einigen Messen wir das Festival de Jeux, GAMA Tradeshow und der Spiel doch! wurden einige Neuheiten vorgestellt, die in den nächsten Wochen und Monaten auch in Deutschland erhältlich sein sollen. Auch in Ratingen gab es dieses Jahr einige Neuheiten zu sehen. Leider war es mir nicht möglich dort zu sein.

Die Spiel doch! ist mit knapp 11.000 Teilnehmern ganz gut angelaufen und wird zum Glück in 2019 nicht mehr am gleichen Termin stattfinden.

Neue Spiele im Handel

Da ich die herausgekommenen Spiele jetzt neu in die Brettspielbox-News aufgenommen habe, werde ich zukünftig auf die Rubrik in den Rückblicken verzichten.

Danke

für knapp 190 Tausend Clicks in den ersten drei Monaten.


Rückblicke 2017: MärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    schöner Überblick. Allerdings hat sich in der Kategorie “Gerne im ersten Quartal gespielt” ein kleiner, aber entscheidender :) Fehler eingeschlichen: Das Haba-Stiel heißt “WürfelKÖNIG” nicht “Würfelglück”. Auch wenn letzteres natürlich im Spiel benötigt wird ;)
    Schöne Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Ja da ist zwar Glück dabei, aber am Ende ist der Sieger der König.

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>