Neuheiten auf der GAMA 2018

gama logoAuf der GAMA Trade Show, die vom 12. – 16. März diesen Jahres in Reno (letztes Jahr in  Las Vegas) stattfand, gab es einige Neuheiten zu Brettspielen zu bestaunen, die von diversen Blogs aufgezeichnet wurden.

Ich habe mal einen Überblick über einige Neuheiten gemacht.

Spiele

Dieses ist mal ein erster Blick auf einige Neuheiten. Werde den Bericht aber heute und morgen noch einmal anpassen.

Was davon in Deutschland erscheinen wird, kann ich aktuell nicht sagen.

herbaceous sprouts boxHerbaceous Sprouts (X)

Herbaceous ist noch nicht bei Pegasus als deutsche Lokalisierung auf dem Markt (kommt in den nächsten Monaten), da gibt es schon eine Würfeladaption zum Spiel.

Dabei werden zu jedem Zug auf Spieler + 1 Karten Würfel gelegt, die wir uns aussuchen können. Die Würfel platzieren wir auf unserer Schubkarre, die maximal 7 Würfel umfasst. Die Würfel selber können wir dann gegen Siegpunkte auf den mittleren Siegpunktkarten austauschen (Paare, gleiche Farben, unterschiedliche Farben etc.)

Das Spiel wird im Mai als Kickstarterprojekt starten.

kero boxKero (Hurrican)

Würfelspiel in einer Post-Apokalyptischen Welt für zwei Personen.

Gewürfelt wird gegen eine Sanduhr von 60 Sekunden, die in einem Truck untergebracht ist, so dass man nur in Teilen sehen kann, wieviel Sand noch in der Uhr steckt. Mittels der Würfelergebnisse kann ich entsprechend Ressourcen bekommen, die ich benötige, um das Spiel zu gewinnen.

Bildquelle: BGG

Pictomania (CGE)

Wird es als neue Ausgabe geben in einer kleineren Box, mit anderen Stiften und neuen Karten geben. Des Weiteren sind die Regeln ein wenig überarbeitet worden, die das Spiel einfacher machen sollen.

treasuryTreasure Island (Matagot)

Nachdem mich Peat so neugierig auf das Spiel gemacht hat, habe ich mir dieses in den Videoerklärungen angesehen.

Ein Spieler ist Long Jon Silver. Die anderen haben ihn gefangen genommen und versuchen herauszufinden, wo er seinen Schatz versteckt hat. Diese arbeiten aber auch semi-kooperativ miteinander, denn es wird am Ende nur einen Gewinner geben. Long Jon Silver oder einer von den anderen.

Das Ganze wird mit Sichtschirmen gespielt. Zu Beginn trägt Long Jon Silver auf seiner Karte (jeder Spieler hat eine eigene hinter seinem Schirm) ein, wo er den Schatz versteckt hat. Dann gibt er mit Hilfe von Karten Hinweise, welche wir auf der großen abwischbaren Karte (für alle sichtbar in der Tischmitte) eintragen können. Allerdings können diese Hinweise auch gelogen sein, was Silver mittels verdecktem Marker dokumentiert (diese können jedoch nicht alle sehen). Einzelne Charaktere sind mit individuellen Fähigkeiten ausgestattet.

Im Spiel zu zweit wird der eine Spieler zwei Piraten kontrollieren. In dem fertigen Spiel werden richtige Miniaturen sein.

Bin mal echt gespannt. das Spiel scheint mit einigem Material zu kommen und ich hoffe, dass man nicht den Überblick verlieren wird.

treasure island mat

Bildquelle: Meaplepeat

welcome to boxWelcome to… (Blue Cocker Games)

Wir sind Architekten (eher Landschaftsarchitekten, da wir uns im Außenbereich befinden) und müssen Häuser entlang von 3 Straßen entwickeln.

“Welcome to…” fühlt sich an wie ein Würfel- und Ankreuzspiel, wird jedoch mit Karten gespielt.

Dabei bedienen wir uns eines Kartenmechanismus, bei dem wir je 3 Kombinationen aus Zahlen und Ausbauten (Zaun, Garten, Pool etc.) zur Auswahl haben und je Runde von diesen entsprechend auf unserem Zettel Kreuze setzen.

Wichtig ist nur, dass die Hausnummern eine aufsteigende Reihenfolge haben müssen.

Das Ganze kann auch als Solospiel gespielt werden.

 

welcome to mat

 

Whistle Stop Expension (Bezier Games)

In der Rocky Mountains Erweiterung gibt es zunächst ein neues Spielbrett, was in der Mitte des Spielbrett angebracht wird.

Dieser Bereich ist Barriere wie auch Ort für lukrative Ziele zugleich.

Zusätzlich wird es bei der Erweiterung aber auch noch weitere Variationen des Basisspiels geben.

Sonstiges

  • Clans (Winning Moves) wird als Fae neu erscheinen bei Z-MAN Games

Links

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>