Brettspielbox-News 06/18

BS-News

Die BRETTSPIELBOX News 06/2018 mit folgenden News aus der Brettspielszene:
  • Neuheiten
  • Nürnberg
  • Plan B
  • Asmodee
  • Neu in der Brettspielbox

punktNeuheiten

Hier die ersten Neuheitene

  • Von Amigo gibt es Nachrichten zum Jahresende

    Bildquelle: BGG
  • ICE COOL 2 wird dann auch in diesem Jahr herauskommen und den Spieltisch komplett beanspruchen. 
    IMG_9378[1]
  • Neuauflagen I: Ich weiß nicht, ob ich es schon erwähnt habe, aber die alea Neuheit Puerto Rico – das Kartenspiel ist San Juan.
  • Neuauflagen II: Machi Koro Fussball ist wohl 1:1 das Basisspiel mit Fussballthema
  • Neuauflage III: Transamerika wird bei Ravensburger in einer großen Schachtel erscheinen
  • Neuauflage IV: Strike wird jetzt ebenfalls bei Ravensburger als Impact neue auf den Markt geworfen.
  • Eine deutsche Version für Architekten des Westfrankenreichs (Arbeitstitel) hat Schwerkraft angekündigt. Das Spiel wird jedoch nicht über Kickstarter auf den Markt kommen.
  • Von Jumbo werden gleich vier neue Spiele erscheinen:
    • Okavango von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling
    • Forbidden City von Reiner Knizia
    • Isidore von Hidde von Dijk
    • Down Under von Norbert Proens

punktSpielgefühl

An dieser Stelle werde ich einige Spiele mit ein-zwei Sätzen beschreiben, die ich ein oder zweimal gespielt habe. Es handelt sich jeweils um einen Ersteindruck.

  • Würfelland (NSV): Zu zweit gespielt. Fühlt sich an wie eine Mischung aus Träxx und Noch Mal! Ist okay, hat aber nicht nicht richtig gefunkt.
  • The Mind (NSV): Die Überraschung der Messe. Hat mir richtig gut gefallen. Top. Hier geht es zur Rezension
  • CIV (Asmodee): kurzweiliges Karten-Set-Collection Spiel. Muss ich aber noch ein paar mal spielen.

punktAsmodee erwirbt Lookout

Nach HeidelBär gibt es nun das zweite deutsche Studio mit Lookout. Spannend ist gleichzeitig, dass Mayfair sich komplett aus dem Markt zurückziehen wird. Hier die PM

Die Asmodee Group, ein weltweit führender Verlag und Vertrieb von Spielen, ist stolz, heute den Kauf des deutschen Brett- und Kartenspielverlags Lookout GmbH bekannt zu geben. Die Lookout GmbH wurde im Jahr 2000 von Hanno Girke gegründet. Sie ist für erfolgreiche Spiele bekannt, wie den Kultklassiker Agricola (2007) des bekannten Autors Uwe Rosenberg und Caverna (2013), einer neuen Interpretation des Erfolgspiels, welches von Kritikern gefeiert wurde. Ein weiterer großer Erfolg der Lookout GmbH ist Isle of Sky (2015). Das Plättchenlegespiel hat in den Jahren 2015 und 2016 mehrere Preise erhalten, darunter den weltweit bedeutenden deutschen Preis Kennerspiel des Jahres 2016. Lookout GmbH wird als eigenständiges Studio innerhalb von Asmodee Spiele entwickeln. Der Vertrieb der deutschen Produkte wird weiter über die ASS Altenburger GmbH abgewickelt. In Nordamerika wird der Vertrieb von Asmodee North America übernommen, basierend auf der großartigen Plattform, die Mayfair Games Inc, zu denen die Lookout GmbH gehörte, mit aufgebaut hat. Der Vertrieb der englischsprachigen Spiele in Europa wird durch die europäischen Asmodee Units übernommen, während die übrigen Gebiete unter die Verantwortung der Asmodee Group in Paris fallen.

Mayfair Games Inc, ein seit langer Zeit bestehender Spieleverlag mit Sitz in Skokie (Illinois), hat sich entschieden, sich aus dem Spielegeschäft zurückzuziehen und übergibt alle seine aktuellen Marken als Teil der Vereinbarung an Asmodee. „Mayfair Games hat in seiner 36-jährigen Geschichte großartige Spiele veröffentlicht“, sagt Larry Roznai, Präsident von Mayfair Games. „Mit Asmodee haben wir einen Partner gefunden, der eine Plattform bietet, um unsere besten Spiele fortzuführen.“ „Es ist eine aufregende Aufgabe, Lookout als Studio zu führen, und ich bin dankbar, dass ich dafür ausgewählt wurde. Es ist schön, wieder da zu sein“, sagt Hanno Girke von der Lookout GmbH. „Ich bin außerdem stolz anzukündigen, dass Lookout seine Reihen mit zwei neuen Mitarbeitern stärkt: mit Ralph Bienert, der Games‘ Up leitete, und mit Andrea Kattnig von Atelier 198.“ „Wir sind begeistert, die Lookout GmbH in der Asmodee Group begrüßen zu dürfen“, sagt Stephane Carville, CEO von Asmodee. „Mit einer großen Geschichte von Eurogames in ihrem Portfolio wird ihre spektakuläre Reihe von Eurogames-Klassikern sicher kommende Spielergenerationen verzaubern.“

Quelle: Asmodee

punktUmfrage Brettspielbox 4 Jahre

Wie schon gesagt. Bin noch in der Auswertung, aber Spielwarenmesse Nürnberg, Karneval im Rheinland und berufliche Auslastung lassen mich erst am Wochenende etwas mehr dazu kommen.

punktCMON: Richard Löwenherz

Ein sehr aufwendiger Trailer für das neue CMON Spiel Richard the Lionheart wurden erstellt:

punktSolovariante

Der Würfelmagier hat was spannendes in der Post gehabt.

Bild könnte enthalten: 1 Person
Bildquelle: Würfelmagier

Es wird wohl eine Solo Variante zu Räuber der Nordsee geben.

Hier gibt es mehr zum Inhalt.

punktplan b logoPlan B mit einem Plan

Plan B Games wird seine Markenwelt nach folgendem Schema aufstellen:

  • Plan B Games: Familienspiele. Als nächstes wird hier Century II: Eastern Wonders kommen (das Spiel wird auch bei Pegasus vertrieben)
  • Next Move Games: abstrakte Spiele. Das erste wird damit AZUL, was umgelabelt wird. Neues Spiel in der Pipeline ist REEF
  • eggertspiele: Kenner- und Expertenspiele. Nächstes Spiel wird Choimbra sein.
  • Preztel Games: Geschicklichkeits- und Partyspiele
  • Kindermarke: hier gibt es noch keinen offiziellen Namen.

Damit wächst aus dem kleinen zarten Pflänzchen eine sehr stabile Pflanze, von der wir in den nächsten Jahren noch einiges hören werden.

punktasmodee nueNeue Homepage bei Asmodee

Asmodee hat seinen Webauftritt überarbeitet. Sieht sehr schick und aufgeräumt aus.

LINK

punktSpielwarenmesse Nürnberg 2018

Habe meine Aufzeichnungen durchgesehen und festgestellt, dass ich noch nicht alles von der Spielwarenmesse aufbereitet habe. Hier ist der aktuelle Stand:

Einige Bilder und Spielinfos werden noch folgen. Genauso will ich noch die Highlights fertigstellen, zu denen ich noch nicht abschließend gekommen bin.

punktNeue Rezensionen etc. auf der Brettspielbox

An dieser Stelle erfolgt immer ein kleiner Rückblick auf die vergangene Woche:

  • Neben Nürnberg gab es noch folgendes:
  • Rezension zu The Mind

punkt Blick auf andere Webseiten

  • Spielfreunde (Tim Koch):

CrowdnewsCrowdfunding

heute mal ohne einen Blick auf Crowdfunding.

Nächste Woche mehr dazu.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>