Brettspielbox News 51/17: Amigo, Bretterwisser, Beeple

BS-News

Die BRETTSPIELBOX News 51/2017 mit folgenden News aus der Brettspielszene:
  • Neuheiten
  • Beeple: AZUL
  • Adventskalender
  • Studie zum Thema Brettspiel
  • Neu in der Brettspielbox
  • Crowdfunding: Update

Mit 7 Meilenstiefeln geht es auf Weihnachten zu. Hier schon einmal die erste Version der News. Mehr im Laufe des Tages.

punktNeuheiten

Hier ein paar Neuheiten:

  • Für Pandemic – Rising Tide gibt es schon die englischen Spielregeln
  • Ebenso wird es deutsche Ausgaben zu Paper Tales und der Unterhändler geben. Demnächst mehr zum Verlag :-)
  • Treasure Island erscheint bei Matagot
    treasury
  • Sehr spannend sieht das U Boot Spiel von Phalanx Games aus.

    Gab es auch in Essen zu sehen. Ist aber irgendwie an mir vorbeigelaufen.
  • Das tiefe Land soll im Frühjahr bei Feuerland erscheinen (siehe Herner Spielewahnsinn 2017).
  • Noch keine weiteren Neuigkeiten gibt es zur Veröffentlichung von Gloomhaven bei Feuerland.

punktSpielgefühl

An dieser Stelle werde ich einige Spiele mit ein-zwei Sätzen beschreiben, die ich ein oder zweimal gespielt habe. Es handelt sich jeweils um einen Ersteindruck.

  • Heaven and Ale (Eggertspiele): Sehr schnelles Spiel. Während die ersten beiden Runden noch etwas träge laufen, wird es zum Ende hin rasend schnell. Allerdings findet das Thema nur begrenzt im Spiel statt.
  • Zauberlehrling gesucht (Mattel): Sehr schnelles gut gemachtes Familienspiel. Mir etwas zu bunt. Ansonsten gefällt das Spiel. Zwei parallele Währungen, die man im Spiel managen muss. Das Ende kommt dann über die Ortskarten rasant schnell.

punkt30 Jahre Fairplay

Mit der aktuellen Ausgabe feiert die Fairplay ihr “Dienstjubiläum”. Ich lese die Artikel immer wieder gerne.

Herzlichen Glückwunsch zu eurem Jubiläum

punktStudie zu Brettspielen

Splendid Research hat eine Studie zu Brettspielen herausgegeben:

Welche Gesellschaftsspiele spielen die Deutschen wie häufig? war der zentrale Anlaufpunkt.

Hier das zentrale Ergebnis aus knapp 1.000 Befragten Personen.

Studie Digitale Sprachassistenten Infografik

Spannend – aber dann doch nicht so überraschend – sind die drei beliebtesten Spiele: Monopoly – Mensch ärgere dich nicht – Romme

Quelle: Splendid Research GmbH

punktJahrbuch der Hard Gameurs

Andre “Häwwi” – Spielerezensent bei Spielkult und Erklärbär bei Ludi Creations bringt in gewissen Abständen die Hard Gameurs Cartoons in eine deutsche Fassung.

Hier gibt es jetzt das Jahrbuch 2017 zum Ansehen und Downloaden.

punktbretterwisserBretterwisser Hörerumfrage

Die Bretterwisser starten eine Hörerumfrage, um den Blog noch ein wenig besser zu machen.

Wer den dreien ein Feedback geben will, macht dieses hier.

punktAdventskalender Beeple

Der Adventskalender von Beeple geht in die letzten Runden.

Am Samstag wird es einen Hinweis geben, wie sich das Lösungswort zusammensetzten wird.

Für heute müsst ihr folgendes wissen:

Gesucht ist der Anfangsbuchstabe eines Spiels, was vor 10 Jahren groß ausgezeichnet wurde. Glaubt man dem Nachnamen des Autors, geht es in die Tiefe. Autos spielen in dem Spiel eine gewisse Rolle.

punktBeeple_Award kleinAZUL wird mit dem Beeple Award ausgezeichnet.

Anfang der Woche hat das Beeple Netzwerk das Spiel AZUL von Michael Kiesling aus dem Verlag Plan B Games mit dem Beeple Award ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch.

Hier zur Begründung der Jury.

punktAMIGO_logo_15cm_neuAmigo – Engagement in Kambodscha

Amigo hat einen Reisebericht seines Mitarbeiters bzgl. des Projektes in Kambodscha veröffentlicht.
Sehr lesenswert

Hier geht es zum Text.

punktNeue Rezensionen etc. auf der Brettspielbox

An dieser Stelle erfolgt immer ein kleiner Rückblick auf die vergangene Woche:


punkt Blick auf andere Webseiten

  • Spielfreunde (Tim Koch): BONK

CrowdnewsCrowdfunding

NEU

Leermeldung

RÜCKBLICK

Jung und Alt Spielt

Das Projekt ist auf Startnext schon ganz gut angelaufen. Knapp 7.700 Euro sind schon zusammengekommen, bedarf aber noch weiterer Unterstützung. Das Projekt läuft noch 1 Tage lang.

Kill the Unicorn

Das Spiel von Morning hat auf Kickstarter die 300.000 Dollar Marke geknackt. Damit gab es für Kill the Unicorn einen deutlichen Zuwachs. Die Kampagne war damit sehr erfolgreich.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Liest du dir eigentlich auch mal durch, was du hier postest?

    “Ebenso sind deutsche Ausgaben zu Paper Tales und der Unterhändler wird auf deutsch erscheinen. Demnächst mehr zum Verlag”

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Ja, dass versuche ich. Gestern nacht um 0:45 war es dann doch zu spät, noch sinnvolle Sätze zu bilden. Wollte aber unbedingt die News für Euch (auch dich) herausbringen, da ich den heutigen Arbeitstag (ja man mag es sich kaum vorstellen, die Brettspielbox ist nur ein unbezahltes Hobbyprojekt) – einen Tag vor den Weihnachtsferien – schon sehr früh mit meiner normalen Arbeit begonnen habe.

      Von daher, nicht gut, aber den Spruch finde ich unnötig.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
    • Hi Schwenkbraten,

      bin grundsätzlich auch für gute Rechtschreibung auf Hompages. Aber ganz ehrlich – wie oft hast Du denn diese Seite schon gelobt? Hier wird so viel Gutes getan, da verliert man kaum Worte. Ein unmissverständlicher Satz und schon startet das Gemeckere. Man muss auch wertschätzen können.

      Ist nicht böse gemeint, nur zum Überdenken.

      Fröhliche Weihnachten
      Thorsten

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
    • Genau. Da hätte es auch eine persönliche Mitteilung getan.
      Frohe Weihnachten

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  2. OMG! Das Treasure Island Coder ist soooo atemberaubend schön! Instantbuy! Das Spiel muss bitte gut sein,sonst weine ich bitterlich T.T

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>