International Gamers Award 2017: Die Nominierten

IGA

Der International Gamers Award wird seit 2002 durch eine international besetzte Jury verliehen (u.a. Andreas Keirat, Knut-Michael Wolf, W. Eric Martin, Monsieur Phal etc.).

Preise gibt es in zwei Kategorien:

  • Multi-Player Strategy
  • 2 Personen Spiel

Jetzt liegen die Nominierungen für die Auszeichnung 2017 vor. In 2017 wurden jedoch deutlich mehr Multi-Player Strategie-Spiele nominiert als 2 Personenspiele.

Für die Nachfolge der Sieger 2015 Mombasa und 7 Wonders Duel wurden nominiert:

Multi-Player Strategy

  • Century: Gewürzstraße – Emerson-Matsuuki—Plan-B-Games
  • Die Kolonisten – Tim Puls – Lookout Games
  • Ein Fest für Odin – Uwe Rosenberg – Feuerland Spiele
  • First Class – Helmut Ohley – Hans im Glück
  • Gloomhaven – Isaac Childress – Cephalofair Games
  • Great Western Trail – Alexander Pfister – eggertspiele
  • Key to the City: London – Sebastian Bleasdale & Richard Breese – R&D Games
  • Lorenzo il Magnifico – Flaminia Brasini & Virginio Gigli & Simone Luciani – Cranio Creations
  • Magic Maze – Kasper Lapp – Sit Down!
  • Scythe – Jamey Stegmaier – Stonemaier Games
  • Terraforming Mars – Jacob Fryxelius – FryxGames
  • Ulm – Günter Burkhardt – HUCH!
  • Yokohama – Hisashi Hayashi – OKAZU Brand

2 Personen Spiel

  • Arkham Horror: The Card Game – Nate French & Matthew Newman – Fantasy Flight Games
  • Caverna: Cave vs. Cave – Uwe Rosenberg – Lookout Games
  • Holmes: Sherlock & Mycroft – Diego Ibañez – Devir
  • Santorini – Gord! – Roxley
  • Star Wars: Destiny – Corey Konieczka & Lukas Litzsinger – Fantasy Flight Games

Quelle: Homepage

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>