SPIEL 2017: Ravensburger

Ravensburger_Dreieck_100x100Ravensburger hat für über alle Spielbereiche etwas im Gepäck.

Zwar müssen wir noch auf die große Alea Neuheut und die Erweiterung zu El Dorado auf das nächste Frühjahr warten, aber es gibt immerhin das Burgen von Burgund Würfelspiel sowie den Nachfolger vom zerstreuten Pharao: Die Mumien des Pharaos .

Des weiteren gibt es für Make N Break (hier aber nicht vorgestellt) zwei Neuauflagen: Basisspiel und Extreme

 


bubu wuerfelspiel boxDie Burgen von Burgund – Würfelspiel

(Autor: Stefan Feld, Christoph Toussaint / Grafik: / Anzahl der Spieler: 1-5 / ab 10 Jahren / Dauer: 30 Minuten)

Nun sind die Burgen von Burgund auch auf eine Würfelspieladaption gekommen. Nach der gelungenen Kartenspielumsetzung geht es nun (inkl. Solo-Modus) in einem kleineren Würfelformat weiter.

Als einflussreiche Landesherren im Loire-Tal des 15. Jahrhunderts setzen die Spieler alles daran, ihr Fürstentum durch überlegten Handel und Wandel aufblühen zu lassen. Dabei geben ihnen Würfelkombinationen die Aktionsmöglichkeiten vor, doch die Entscheidungen treffen letztendlich die Spieler. Ob Warenhandel oder Viehwirtschaft, ob Städtebau oder Religion, viel verschiedene Wege führen zu Wohlstand und Ansehen. Wer am Ende die meisten Siegpunkte hat, gewinnt das Spiel.

Das ganze kommt mit einem Abrißblock daher. Da heißt es wieder fleißig laminieren.

burgen von burgund mat

mumie des pharaos box Die Mumie des Pharaos

(Autor: Gunter Baars / Grafik: / Anzahl der Spieler: 1-4 / ab 8 Jahren / Dauer: Minuten)

Die Mumien sind los! Aufgabe der Spieler ist es, „Die Mumien des Pharaos“ zurück in ihre Grabkammern zu bringen und noch dazu ihre Haustiere zu finden. Die Tiere halten sich nicht nur versteckt, sondern wandern durch einen doppelten Boden unter den Pyramiden umher.
Wer kann beim Nachfolger des erfolgreichen Familienspiels „Der zerstreute Pharao“ mit einem guten Gedächtnis glänzen und den Sieg im Wüstensand holen? Inklusiv spannender Solovariante für einen Spieler.

Das Spiel verläuft über 5 Phasen:

  1. Suchkarte aufdecken
  2. Pyramiden verschieben
  3. Tiere finden: verschieben von Pyramidenteilen, bis das gesuchte oder ein anderes gefunden wurde
  4. Mumien versenken: auf dem Weg dürfen Mumien als Sonderpunkte versenkt werden
  5. Spielfläche verändern, wenn der Spiele das entsprechend zu suchende Tier gefunden hat (gemäß Anweisung auf der Kartenrückseite)

Da ist bei dem Spiel ein gewisses Erinnerungsvermögen gefragt.

mumie des pharaos mat

face cards box

Facecards

(Autor: Leo Colovi / Grafik: / Anzahl der Spieler: 3-8 / ab 10 Jahren / Dauer: Minuten)

Was verbindet den großen Einstein mit einem kleinen Hund? Ganz klar: die rausgestreckte Zunge! Bei „Facecards“ bildet jeder Spieler zusammengehörende Bildpaare. Zur Auswahl stehen dabei verrückte Fotos von Menschen, Tieren und Gegenständen. Danach wird getippt, was die Mitspieler zugeordnet haben. Für richtiges Raten gibt’s Punkte – getreu dem Motto „Wer clever spinnt, gewinnt!“

facecards mt

safe breaker box

Safebreaker

(Autor: x / Grafik: / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 6 Jahren / Dauer: Minuten)

Nervenkitzel für clevere Agenten: Wer knackt als Erster den Code des elektronischen Safes? Nach jedem Dreh am Zahlenrad identifizieren sich die Spieler mit dem Fingerabdruck-Scanner und hören mithilfe ihrer Spionage-Ausrüstung einen verschlüsselten Hinweis.
Diese müssen die Agenten klug kombinieren, um wertvolle Münzen und Diamanten zu kassieren. Es sei denn, der Alarm geht los…

In dem Spiel ist auch ein “echter” Safe enthalten, dessen elektronisches Schloß genknackt werden muss.

safe breaker mat

Quelle: Ravensburger

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>