SPIEL 2017: Amigo

AMIGO_logo_15cm_neuAmigo ist bekannt für gut gemachte Familienspiele mit Karten und Würfeln.

Zur Spiel werden davon wieder einige neue Ausgaben auf dem Spieltisch landen. Hier eine erste Übersicht. Weiteres wird folgen.


x

druids boxDruids

(Autor: Günter Burkhardt, Wolfgang Lehmann / Grafik: Franz Vohwinkel / Anzahl der Spieler: 3-5 / ab 10 Jahren / Dauer: Minuten)

In der magischen Welt der Druiden versuchen die Spieler durch Stiche ihre vier mächtigen Disziplinen (Farben) zu erhalten. Jeder erhaltene Stich wird in seine Disziplinen sortiert und auf abgelegt. Je höher die letzte Karte einer Disziplin ist, desto besser stehen die Chancen auf den Sieg. Doch aufgepasst, erhält ein Spieler die fünfte Disziplin, verliert er. Zudem können Sonderkarten so manch erworbene neue Stärke auf den Prüfstand stellen. Wer am Ende die meisten Erfahrungspunkte gesammelt hat, wird zu An dòigh, dem Weisen.

Druids besitzt 65 von Franz Vohwinkel gestaltete Karten und gehört zur erfolgreichen Wizard-Reihe.

Anleitung

gier boxGier

(Autor: Alexander Pfister / Grafik: Olaf Preiß / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 8 Jahren / Dauer: 15 Minuten)

Neues Kartenspiel von Alexander Pfister, der sich mal aus dem strategischen Bereich herauswagt.

Sechs Karten einer Zahl zu sammeln kann doch so schwer nicht sein erst recht nicht, da man die begehrten Karten einfach bei seinen Mitspielern klauen darf. Wäre wirklich alles ziemlich leicht, wenn da nicht die eigene Gier im Wege stünde. Denn wer zu viel will, der bekommt leider gar nichts. Ein abgezocktes Kartenspiel, das diebische Freude garantiert!   

Anleitung

memo dice boxMemo Dice

(Autor: Haim Shafir / Grafik: Marina Ziochin, Markus Wagner / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 8 Jahren / Dauer: 20 Minuten)

Das Material von Caramba und Speed Cups gebündelt mit einem Memoryspiel und wir haben Memo Dice vor uns liegen.

Torte, Kaktus, Insel… nach und nach decken die Spieler die gewürfelten Motive mit den farbigen Bechern ab. Doch aufgepasst! Nur der Spieler, der sich bis zum Ende die Motive auf den Würfeln in der richtigen Reihenfolge merkt, gewinnt die meisten Punkte. Memo Dice ein raffiniertes Spiel für kleine und große Gedächtniskünstler.    

Anleitung

paranoia boxPaaranoia

(Autor: James Ernest, Paul Peterson / Grafik: Markus Wagner / Anzahl der Spieler: 2-8 / ab 8 Jahren / Dauer: 15 Minuten)

Bei Paaranoia ist jede neue Karte ein Risiko: Reihum werden so lange Karten aufgedeckt, bis ein Spieler passt oder ein Kartenpaar vor sich liegen hat. In beiden Fällen erhält dieser Spieler Minuspunkte und die will auch bei Paaranoia keiner! Wer das Punktelimit erreicht, verliert das Spiel. Wer drückt sich am längsten vor zu vielen Minuspunkten? Ein flottes Kartenspiel für Zwischendurch.

paranoia mat

Anleitung

sam bukas bande boxSam Bukas Bande

(Autor: Tomohiro Enoki / Grafik: Jan Saße / Anzahl der Spieler: 3-5 / ab 8 Jahren / Dauer: Minuten)

Sobald die Kaperfahrt losgeht, hält Sam Bukas Bande nichts mehr auf: kein Rattenkönig, kein Algenmonster, kein Schrumpfkopf. Nur die eigenen Kameraden stehen irgendwie ständig im Weg. Denn was zählen schon große Treueschwu¨re, wenn man mit viel List und Tu¨cke den größten Beuteanteil ergattern kann?

Sam Bukas Bande ist ein semi-kooperatives Spiel, bei dem es zwar gilt, gemeinsame Kämpfe zu bestehen, aber letztendlich doch jeder in die eigene Tasche arbeitet. Ein Spiel voller fieser Wendungen Halunkenehrenwort!    

sam buka mat

Anleitung

schollen rollen boxSchollen rollen

(Autor: Rainer Knizia / Grafik: Steffen Gumpert / Anzahl der Spieler: 2-8 / ab 8 Jahren / Dauer: 20 Minuten)

Auf zum Fischfang! Lasst die Würfel rollen, denn sie bestimmen die Größe des Fangs. Doch wenn die Gier überhand nimmt, ist schnell alles wieder verloren, was im Netz gelandet war. Nach jedem Wurf muss neu entschieden werden: weiterfischen oder den bisherigen Fang sichern? Am Ende gewinnt nur derjenige, der die meisten Fische nach Hause bringt. Ein unterhaltsamer Würfelspaß für Jung und Alt.

Anleitung

schoene scheisse boxSchöne Sch#!?e

(Autor: Thorsten Gimmler / Grafik: Dennis Lohausen / Anzahl der Spieler: 3-7 / ab 8 Jahren / Dauer: 20 Minuten)

Wer ist nicht schon Mal mit dem falschen Fuß aufgestanden? 33 Missgeschicke, in die man nicht hineingeraten möchte, wiedergegeben in tollen Grafiken, finden sich in diesem Kartenspiel. Ziel ist es, möglichst das geringere Missgeschick zu erhalten. Wer an der Reihe ist, muss sich entscheiden: Entweder einen seiner wenigen Chips abgeben, um eine Karte zu vermeiden oder sie nehmen, um durch Bildung von Kartenreihen das Missgeschick abzuschwächen. Klingt einfach … wenn da nicht immer dieses Risiko wäre. So manch erhaltende Karte bringt einen ganz schön ins Schwitzen.    

 

 

Quelle: Amigo

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>