Crowdfunding (88): Clans of Caledonia

clans box

Clans of Caledonia ist das dritte Spiel von Juma Al-JouJou bzw. Karma Games. Mit Green Deal war er bereits auf Startnext erfolgreich. Jetzt geht es auf der größten Crowdfundingplattform Kickstarter weiter mit einem strategischen Wirtschaftsspiel.

Dabei befinden wir uns im Schottland des 19. Jahrhunderts. Mitten im Wandel von einer Agrakultur hin zur Industrialisierung.

Das besondere an diesem Projekt ist die Geld-zurück-Garantie.

Zum Spiel

(Autoren: Juma Al-JouJou / Grafik: Klemens Franz / 1-4 Spieler / 12 Jahre / Dauer: 30-120 Minuten)

Clans of Caledonia ist ein Wirtschaftsspiel. Zum Beginn können sich die Spieler aus X+1 Clans einen auswählen. Die Clans haben unterschiedliche Voraussetzungen (analog Marco Polo). Im Mittelpunkt steht ein modularer 4 teiliger Spielplan (gibt 16 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten), auf dem die Spieler ihre Aktionen ausführen können. Dazu gibt es noch ein Export- und ein Markttableau. Hinter dem Wirtschaftsprozess steht ein zweistufiges System, bei dem u.a. Whisky, Brot und Käse aus Milch, Getreide bzw. von Kühen, Schafen hergestellt werden

A game example at the 2-player count.

Jeder Spieler hat ein eigenes Tableau mit unterschiedlichen Arbeitern, die auf ein gemeinsames Spielfeld gegen Arbeitskosten eingesetzt werden.

The Player Board: units deployed from the player board will produce in the production phase

Das Spiel läuft über 5 Runden a 4 Phasen:

  1. Phase: Rundenvorbereitung – Wertungsplättchen der aktuellen Runde wenden. Die Spieler nehmen ihre eingesetzten Händler zurück neben das Spielertableau. Neue Exportaufträge nach.
  2. Phase: Aktionsphase — Alle machen abwechselnd Züge, bis alle passen. Es gibt 8 verschiedene Aktionsmöglichkeiten:
    1. Handeln am Markt: Der Preis verändert sich dabei nach Nachfrage und Angebot
    2. Exportaufträge erhalten bzw. erwerben: dabei bekomme ich für abgegebene (exportierte) Waren, entsprechende importierte Waren, Upgrades, Expansionen und/oder erhalte Geld
    3. Expansionen: Ich kann mich von Schafen bis zur Mine auf dem großen Spielplan gegen Geld ausbreiten und entsprechende Ressourcen in der Einkommensphase freischalten. Wie bei Terra Mystica profitiert man von der Nachbarschaft angrenzender fremder Produktionsstätten.
    4. Upgrades der Schiffe: zur Überbrückung von Wasserflächen
    5. Upgrade Technologie: Holzfäller und Bergarbeiter steigern die Produktivität
    6. Händler anwerben: im Rahmen der Aktion 1 können dann entsprechend mehr Waren erworben bzw. verkauft werden.
    7. Exportaufträge erfüllen: die unter 2 erworbenen Aufträge erfüllen.
    8. Passen
  3. Phase: Produktions/EInkommensphase — Hier gibt es freigeschaltetes Einkommen (Waren und Geld).
  4. Phase: Wertungsplättchen — Ihr erhält Ruhm gemäß des Wertungsplättchens der aktuellen Runde.

Nach der 5 Runden erfolgt eine Endabrechnung.

Siegpunkte gibt es dann für Ruhm, Grundgüter (Milch, Korn, Wolle), verarbeitete Güter (Käse, Whisky, Brot), Geld, Hopfen und importierte Güter. Dazu gibt es noch Export- und Siedlungspunkte.

In Summe muss ich sagen, ist das Preis-/Leistungsverhältnis mehr als korrekt.

Material

In der Brettspielbox enthalten sind über 220 Meeple in Holz, die wirklich klasse aussehen:

Die Deluxe-Edition enthält zusätzlich noch Metallmünzen (gleicher Hersteller wie bei Scythe).

Regeln zum Spiel in deutscher Sprache (Draft-Version). Hier gibt es die englischen Regeln im entsprechenden Layout.

Kosten

Das Spiel kostet 39 Euro (plus 6 Euro Transportkosten). Für 20 Euro mehr gibt es die Münzen und das besondere Sleeve noch dazu.

Stretch Goals

Es wird keine Stretch Goals gekoppelt an die Finanzierung geben.

Vielmehr stehen Social Media Goals zur Verfügung, die das Material aufwerten.  

Stretch Goals: For each 10 FB shares on Day 1, we add 1 page to the score pad (max. 40 pages total). The hex tokens can be used for the settlement scoring.

Links

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>