Brettspielbox News 10/17: Spieleerfinden, Cannes 2017

BS-News

Die BRETTSPIELBOX News 10/2017 mit folgenden News aus der Brettspielszene:
  • Neuheiten
  • Sehr viel zum Spielerfinden:
    • Haar
    • Spielautorenwettbewerb
    • Tagebuch geht weiter
    • Stipendium
  • Neu in der Brettspielbox
  • Crowdfunding: Update

punktNeuheiten

  • Bei Spielworxx erscheint 2018 “Captains of the Gulf“. Hier eine Grafik vom Prototyp:
    Bild könnte enthalten: Innenbereich
    Quelle: Facebook
  • Bernd Eisenstein wird bei Cames Up sein neues Spiel Porto Carthago herausbringen. Zieltermin ist Herbst 2017.
    Bild könnte enthalten: Tisch und Innenbereich
    Quelle: Facebook
  • Festival International de Jeux 2017 / Cannes Teil II (nach dem ich letzte Woche über einige Neuheiten berichtet habe, gibt es hier weitere Details zu Neuheiten aus dem Netz):
    • Captain Sonar Expension I wird enthalten: neue Stifte, fünf neue Karten, neue Waffen,
    • Princess Jing (Video H&C): 2 Personenspiel von Roberto Fraga, welches bei Matagot erscheinen wird. An dem Spiel hat Roberto Fraga schon eine halbe Ewigkeit gearbeitet. Bluffspiel bei dem man versuchen muss, einen Prinzessin daran zu hindern, auf die andere Seite des Spielfelds zu bekommen.
    • Otys (Video BGG) ein Gemeinschaftswerk von Libellud und Pearl Games habe ich schon geschrieben. Jetzt gibt es mehr Details. Otys ist ein postapokalyptisches Spiel welches auf dem Wasser spielt.
    • Stellium (Video H&C) von Ankama: abstraktes Murmeleinsetzspiel. Die Murmeln haben unterschiedliche Texturen und können über einen Beutel erfühlt werden. Dabei gilt es bestimmte Aufgaben (Platzieren von bestimmten Konstellationen) zu erfüllen, um dafür Siegpunkte zu bekommen. Die Murmeln führen zusätzlich dazu, bestimmte Aktionen auszulösen.
  • erste Erweiterung zu Terraforming Mars wird im August erscheinen und soll unter 20 Euro kosten.

2017 logoHier geht es zur Übersicht der 2017er Neuheiten.

punktSpielgefühl

An dieser Stelle werde ich einige Spiele mit ein-zwei Sätzen beschreiben, die ich ein oder zweimal gespielt habe. Es handelt sich jeweils um einen Ersteindruck.

  • Kolonisten (Lookout Spiele): Bei der Hinzunahme der Epochen wird es schon ganz schön heftig. Muss man mögen. Ich tue es
  • Magic Maze (Sit Down Games): Kooperatives Spiel bei dem man fast nicht mit einander kommunizieren darf. Klasse Spiel gefällt mir gut. Toller Szenarienaufbau.
  • Scoville (Spielworxx / TMG): Optimierungsspiel. Schönes Material. Nichts für Grübler, sonst dauert es etwas länger.

punktDie Veränderung eines Covers

Das Spiel Concordia (erschienen 2014) und inzwischen mit zwei Erweiterungen ausgestattet, bekommt zum zweiten Mal ein neues Cover:

concordia 1  concordia 2 concordia 3

Spieleerfinden

Heute gibt es in den Brettspielbox-News einiges zum Spieleerfinden / -designen etc. Bereits im Verlauf der Woche wurden die Ergebnisse zum Hippodice Wettbewerb 2016/17 bekanntgegeben. Dazu findet nächste Woche das Spielautorentagung in Weilburg (LINK) statt.

punktSpieleautoren-Stipendium 2017

Für das 22. Stipendium können sich Autoren bis zum 9. Mai 2017 bewerben. Es wird vom Verein “Spiel des Jahres” vergeben. Der Gewinner durchläuft über vier Wochen 4 Praktika bei:

  • einem großen Spieleverlag
  • Spieleautor Jens-Peter Schliemann
  • Spielwarenfachhandel
  • Deutschen Spielearchiv in Nürnberg

Der Verein “Spiel des Jahres” unterstützt den Stipendiaten mit 3.000 Euro für Spesen, Fahrt- und Unterbringungskosten.
Eine Jury aus Vertretern der Spiele-Autoren-Zunft (SAZ), des Vereins „Spiel des Jahres“ und des Vorjahres-Gewinners bestimmt den neuen Preisträger. Die Vergabe wird im Rahmen 36. Spiele-Autoren-Treffen Göttingen, am 10. und 11. Juni 2017 durchgeführt.

Quelle: Pressemitteilung

punktBrettspiellabor Tagebuch

Von Manus Tagebuch habe ich in der letzten News bereits berichtet. Inzwischen sind einige Kapitel in das Buch gekommen.

punktErfindermesse Haar

Heute Freitag, 10. März, 12:00 bis 18:30 Uhr und am Samstag, 11. März, 9:00 bis 14.00 Uhr, findet die 20. Spieleerfinder-Messe in München-Haar statt. Adresse: Großer Saal im Bürgerhaus Haar, Kirchenplatz 1, 85540 Haar.

Etwa einhundert Tüftler zeigen 150 bis 200 neuentwickelte Spiele. Eigentlich ist die Messe eine reine Fachveranstaltung. Freitag können Besucher jedoch in der Zeit von 15 bis 18 Uhr sich ein eigenes Bild machen.

punktDeutscher Spielautorenwettbewerb

Die Sieger des 3. Deutschen Spielautorenwettbewerbs stehen fest. Aus den zahlreichen Bewerbungen wurden ca. 40 Spiele angefordert, die ein halbes Jahr lang in vielen Spielgruppen getestet wurden. Viele tolle Ideen waren dabei, die auch eine Erwähnung verdienen.

Die Jury hat sich in diesem Jahr auf sechs Spiele verständigt, die nominiert worden sind. Die Preisverleihung findet auf der Internationalen Spieleerfindermesse in Haar (siehe oben) statt.
Gewonnen haben: Ralph Bienert – Moon 55, Hartwig Jakubik – Die Schätze von Maya, Dirk Karbaum – Die Ringe von Avanon, Martin Kilchenmann – Hexentrank,  Michael Luu – Cusco, Michael Luu + Nicola Riehemann – Honey Games 

punktCliquenabend auf Patreon

Das Team von Cliquenabend ist jetzt auch auf Patreon unterwegs. Mein Ranking gibt es erst Ende des Jahres wieder. Also wer die fleißigen Blogger aus Frankfurt / Bühl unterstützen möchte, kann das hier tun.

punktNeue Rezensionen etc. auf der Brettspielbox

An dieser Stelle erfolgt immer ein kleiner Rückblick auf die vergangene Woche:


punkt Blick auf andere Webseiten


CrowdnewsCrowdfunding

Rückblick

 

Food Truck Champion

Das Kickstarterprojekt 35 Tausend Dollar geschafft. Food Truck Champion wird mit einer deutschsprachigen Ausgabe (unterstützt vom Schwerkraft Verlag) herauskommen. Jetzt gilt es in den verbleibenden 5 Tagen noch ein wenig zu sammeln, aber das nächste Ziel ist mit 7 Tausend Euro einiges entfernt.

Raiders of the North Sea – Expansion

290.000 NZL-Dollsind in der Erweiterungskollektion von Raiders of the North Sea von Gaphill Games zustande gekommen. Bei Kickstarter läuft das Projekt jetzt etwas ruhiger. Legt aber weiterhin kontinuierlich zu.

Rising Sun

Richtig durchgestartet ist Rising Sun auf Kickstarter. Fast 1,8m€ Dollar sind zustande gekommen und aktuell hagelt es an Stretch Goals. Das ist auch notwendig, um die 100 Dollar Kosten zu rechtfertigen. Dafür gibt es auch einiges an exklusiven Figuren und Spielsteinen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>