Nürnberg 2017: Morning

morning logoMorning (Players) wird in Nürnberg mindestens 3 Spiele vorstellen, von denen anschließend mindestens 2 im Rahmen von Kickstarter-Kampagnen finanziert werden sollen.

Darunter ein Zwergen-Spiel und das ungewöhnliche Familienspiel Kill the Unicorn. 


IKAN

(Autor: Philippe Tapimoket / Grafik: x / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab  Jahren / Dauer:  Minuten)

In IKAN, einer der Spieler erstellt über Plättchen ein 5×5 Labyrinth, mit einer Öffnung, durch die ein Held eintritt sowie einen Schatz, ein Monster und einige Elemente, die der Held finden muss. Die anderen Spieler beobachten wie das Labyrinth gebaut wird und haben ein paar Sekunden Zeit, nachdem es fertig ist, sich alles zu merken. Dann wird das Labyrinth verdeckt.

Der Labyrinthersteller startet den Timer (Sanduhr) und alle anderen Spieler versuchen ihren Helden durch das Labyrinth zu bewegen, indem sie Richtungen vorgeben: “Geradeaus”, “links abbiegen”, “Schlüssel holen”, “umdrehen” etc.

Die Spieler müssen den Schatz lokalisieren, eine Waffe aufheben und das Monster beseitigen, um anschließend das Labyrinth zu verlassen ohne die Zeit aus den Augen zu verlieren.

Kill the unicorn boxKill the Unicorn

(Autor: Arthur Vo – Ha / Grafik: Jordi Villaverde / Anzahl der Spieler: 2-6 / ab 8 Jahren / Dauer: 20-60 Minuten)

Einhörner sind elegante und majestätische Geschöpfe …

Das ist, was man so landläufig denkt. Aber in Wirklichkeit sind sie albern und vermehren sich zu schnell! Der Schamane, der Ritter, der Barde, der Gnom und sogar die Prinzessin sind verrückt nach diesen kleinen süßen Geschöpfen. Jeder spielt als einer dieser Figuren und muss seine Fähigkeiten nutzen, um so viele Einhörner wie möglich einzufangen.

Kill the Unicorns ist ein verrücktes Bewegungs- / Combo-Spiel, in dem du Karten benutzt, um dich auf dem Spielplan zu bewegen oder andere mit besonderen Effekten zu belästigen. Immer daran denken, dass sich ein Schweinchen unter der Einhorn-Herde versteckt.

IMG_5990[1]

mines of olnaek boxMines of Olnäk

(Autor: Jonathan Frenay, Raphaël Helaers / Grafik: Davide Tosello / Anzahl der Spieler: 2-6 / ab 12 Jahren / Dauer: 90-120 Minuten)

Workerplacementspiel, was Ende 2017 via Kickstarter finanziert werden soll.

Unter dem Kommando des Zwergkönigs treffen sich die größten Klans aus aller Welt um den alten Berg von Ōlnäk. Ihr Ziel ist es, ihre verlorene und alte Stadt wiederzuentdecken und wieder aufzubauen.

Über acht Runden müssen die Spieler ihren Clan zum mächtigsten und reichsten in den Minen von Ōlnäk machen, um das Recht zu beanspruchen, die Stadt zu beherrschen. Als Chef des Clans müssen Sie Ihre Mitarbeiter koordinieren und klug auswählen, wo sie eingesetzt werden (Nutzung der Stadtressourcen, Teilnahme an gemeinsamen Projekten, Verkauf von Ressourcen und Forderung nach politischen Rechten)

Werden Sie der nächste König von Ōlnäk?

 

Quelle: Morning

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>