Brettspielbox News 06/17: Nürnberg, Politik, Colt Express XXL, DuAli 2017

BS-News

Die BRETTSPIELBOX News 06/2017 mit folgenden News aus der Brettspielszene:
  • Neuheiten
  • Spielgefühl erste Neuheiten Nürnberg 2017
  • Spiele und Politik
  • Colt Express XXL
  • DuAli 2017
  • Neu in der Brettspielbox
  • Crowdfunding: Update

punktNeuheiten

  • Klask soll es bald auch für 4 Spieler geben
  • JunkArt wird auch in einer Plastikvariante 2017 erscheinen
  • Professor Evil and the Citadel of Time – FunForge
  • Bilder zu DiceForge ermöglichen einen Blick auf die Würfel und das Spielmaterial
    dice forge mat dice forge mat1
    Quelle: Facebook Libellud
  • Für die Erweiterung zum Haspelknecht – Ruhr Valley gibt es auch schon Bilder vom Spielmaterial:
    ruhr valley mat
  • Erweiterung zur Erweiterung: Für 7 Wonders Leaders and Cities wird es Mini-Erweiterungen geben.
  • Stefan Risthaus sitzt an einem neuen Spiel aus der Reihe Visby – Tallinn. Jetzt geht es nach Riga.
  • Neu bei Golden Egg wird Anduine herauskommen.
    anunine box

2017 logoHier geht es zur Übersicht der 2017er Neuheiten.

punktSpielgefühl

An dieser Stelle werde ich einige Spiele mit ein-zwei Sätzen beschreiben, die ich ein oder zweimal gespielt habe. Es handelt sich jeweils um einen Ersteindruck.

  • 21 (NSV): Schnelles Würfelspiel mit hohem Interaktionsgrad. Ich muss schnell vorankommen, darf aber auch keine Punkte verschenken
  • Tembo (NSV): Familienkartenspiel, was noch nicht so richtig gefunkt hat. Muss ich definitiv noch einmal ausprobieren
  • Qwinto Cards (NSV): Hui, da ist die Schwierigkeitsstufe aber noch einmal deutlich angewachsen.
  • Caramba (Amigo): Cooles, schnelles Würfelspiel, bei dem es heiß hergeht. Definitive Empfehlung
  • DeJa-Vu (Amigo): Wow. Hat mir gut gefallen. Ganz schön herausfordernd
  • Halli Galli Party (Amigo): Wird etwas komplizierter, da es drei verschiedene Kombinationen gibt, auf die man achten muss.
  • NMBR9 (abacusspiele): Hat mir gut gefallen. Jedoch ist das Bauen nicht ganz so trivial und man benötigt eine ruhige Hand, um die Plättchen auf dem Bauwerk zu verstauen.

punktSpielwarenmesse Nürnberg

Die Messe in Nürnberg ist zu Ende gegangen. In meiner Nachbetrachtung habe ich folgende Verlage angesehen: Abacusspiele • AmigoAsmodee (inkl. Days of Wonder, FFG, Space Cowboys) • Blackfire • IELLOHABA Hans im GlückHuch! and friendsKosmosMorningNürnberger SpieleverlagOink Games • Pegasus (inkl. eggertspiele) • Queen GamesRavensburger Schmidt SpieleZoch

punktBeeple Award wurde überreicht.

Auf der Spielwarenmesse konnten wir den ersten Beeple-Award an Hans im Glück überreichen. Ausgezeichnet wurde das Spiel First Class. Hier ein Video zur Überreichung.

 

punktWenn Spiele zur Politik werden

Mombasa führt zu einigen Aufregungen bzgl. des Umgangs mit der Kolonialpolitik. 5 Tribes zur Verbannung der Sklaven aus dem Spiel. Strasburg wurde Sexismus im Cover vorgeworfen. Cafe International spielt mit Klischees verschiedener Nationen. Krieg und Frieden floppte damals bzgl. des Titels. Da gibt sicherlich einige Aufreger der Vergangenheit.

Aktuell wird dem Spiel Istanbul unterstellt, das Bild (hier) der Türkei in Karl May Manier komplett falsch abzubilden. Zudem bittet PETA im Rahmen eines offenen Briefes um das Unterlassen der Darstellung von Pelzen im Tabletopspiel Warhammer.

Damit nimmt es in letzter Zeit wieder zu, sich politisch (korrekt) über Spiele zu unterhalten.

punktColt Express in der XXL-Version

Für knappe 350 Euro zu haben, gibt es jetzt die XXL-Variante von Colt Express. Wer sammeln möchte sollte zuschlagen. Hier kann man Geld ausgeben.

punktduali 2017DuAli 2017 geht an Bohnanza - Das Duell

Der AliBaba Spielclub zeichnet im Rahmen der Nürnberger Messe das beste 2 Personenspiel aus. In 2017 ging der Preis an Bohnanza – Das Duell von Amigo.

Mit 39,35/50 Punkten setzte sich das Spiel von Uwe Rosenberg gegen Qwixx Duell (NSV / 37,52 Punkte) und Elements (Pegasus / 34,84 Punkte) knapp durch und tritt die Nachfolge von 7 Wonders Duel an.

punktSpiel des Jahres e.V.: Wechsel im Vorstand

Spiel des Jahres hat turnusgemäß seinen Vorstand gewählt. Auf der Vollversammlung in Nürnberg wurden der 53-jährige Vorsitzende Tom Felber aus Zürich als auch Schatzmeister Udo Bartsch (48) aus Hannover in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Stellvertretender Vorsitzender ist Christoph Schlewinski (43) aus Köln. Er löst Karsten Grosser (45, Melle) ab, der nach vier Jahren sein Amt weitergibt.  
Quelle: Spiel des Jahres

punktNeue Rezensionen etc. auf der Brettspielbox

An dieser Stelle erfolgt immer ein kleiner Rückblick auf die vergangene Woche:


punkt Blick auf andere Webseiten


CrowdnewsCrowdfunding

Rückblick

Wie immer einen kleinen Rückblick auf die Crowdfundingprojekte der letzten Wochen: Wo stehen die Projekte, welche neuen Stretch Goals sind freigeschaltet etc.

Medioevo Universalis

Ziemlich gut durchgestartet ist das nicht ganz günstige Mittelalterspiel Medioevo Universalis, welches bei der Spieleschmiede in Co-Produktion mit Giochistarter und Kickstarter herausgebracht wird. Es geht aber deutlich langsamer voran, als in den ersten beiden Wochen. Aktuell sind auf allen drei Plattformen mehr als 310.000 Euro zusammengekommen und 17 Stretch Goals freigeschaltet worden. Es sind noch 6 Tage Zeit sich zu beteiligen.

Tortuga 1667

Über 230.000 Dollar sind bei dem Kickstarter-Projekt erreicht worden. Tortuga 1667 ist noch 7 Tage finanzierbar. Jetzt wurde noch ein ZwischenstretchGoal freigeschaltet, mit dem das Spiel auch mit 2 oder 3 Spielern spielbar sein soll. Aktuell sind noch 2 weitere per Fernrohr in Sichtweite.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>