Nürnberg 2017: Huch! and friends

huch und friendsHuch! and friends bringen die nächsten und letzten 3 Einheiten des GIPF-Projektes sowie noch einige andere Spiele heraus.

Daneben ist Huch! seit 2017 auch für das deutschsprachige Programm von IELLO (Vorschau kommt am 05.01.2017) zuständig.


kursive Texte sind Pressetexte

babushka boxBabushka

(Autor: Marek Blaha / Grafik: Inon Kohn / Anzahl der Spieler: 1 / ab 6 Jahren / Dauer: 10 Minuten)

60 verschiedene Aufgaben stehen zur Verfügung.

Ein klirrend kalter Tag. Oma und die beiden Enkelinnen schlittern über die vereiste Lichtung. Aber eigentlich wollten sie so schnell es geht an den wärmenden Kamin zu Hause! Die drei Matrjoshka-Figuren müssen über den Plan geschoben, zusammengesetzt und ineinander verschachtelt werden, um das Familiengespann zusammenzuhalten und die gemeinsame Heimkehr zu sichern. Das ist gar nicht so leicht, wenn es kein Halten gibt …

babushka mat

clubs boxClubs

(Autor: Dominic Crapuchettes / Grafik: Sabine Kondirolli / Anzahl der Spieler: 2-6 / ab 8 Jahren / Dauer: 30-40 Minuten)

Das Spiel erschien bereits 2013 bei North Star Games

Die Symbole im klassischen Kartenspiel werden im Englischen als Hearts, Clubs, Spades and Diamonds bezeichnet. Das Kartenspiel Clubs rückt das Kreuzsymbol in den Fokus und offenbart ein schnelles Stichspiel. Die Spieler bedienen entweder ein Set, einen Single oder einen Run und versuchen sich so den Stich zu sichern. Wer erzielt möglichst punkteträchtige Stiche, wird als Erster seine Karten los und bekommt so den höchsten Bonus?

Anleitung

DVON BOXDVONN

(Autor: Kris Burm / Grafik: x / Anzahl der Spieler: 2 / ab 13 Jahren / Dauer: 30-60 Minuten)

Die Spieler versuchen, in ihren Türmen möglichst viele Spielsteine zu kontrollieren und dabei nie den Kontakt zu den roten DVONN-Steinen zu verlieren. Denn Steine und Türme, die den Kontakt verlieren, werden vom Spielplan genommen … und das kann die Machtverhältnisse auf dem Brett immer wieder stark verändern.

DVONN Mat

kurzer_prozess boxKurzer Prozeß

(Autor: Rainer Knizia / Grafik: x / Anzahl der Spieler: 3-6 / ab 10 Jahren / Dauer: 30-40 Minuten)

Heute wird kurzer Prozess gemacht! Ein paar ziemlich üble Schurken sitzen da auf der Anklagebank. Und was sie alles auf dem Kerbholz haben sollen: Diebstahl, Fälschung, Einbruch, Erpressung und sogar Mord! Doch jeder versucht sich zu drücken und schiebt die Verantwortung auf die anderen. Kommen die Ganoven ungeschoren davon? Das Spiel erscheint im gmeiner Verlag.

 

lyngk boxLYNGK

(Autor: Kris Burm / Grafik: Kris Burm / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 8 Jahren / Dauer: 30-60 Minuten)

Das lang erwartete 7. Spiel des GIPF Projektes

LYNGK ist der die Synthese der ersten sechs Spiele des GIPF project und der perfekte Epilog der Serie. LYNGK wird mit 48 Spielsteinen in 6 unterschiedlichen Farben gespielt. Zu Beginn sind alle Farben neutral und gehören keinem Spieler. Im Laufe des Spiels müssen beide Spieler jeweils 2 Farben wählen. Ziel ist es, Stapel aus 5 Spielsteinen verschiedener Farben zu bilden, deren oberste Farbe eine eigene ist. Wer clever taktiert, vorausschauend plant und die Möglichkeit von Mehrfachzügen über Steine der eigenen Farbe geschickt nutzt, gewinnt am Ende mit den meisten 5er-Stapeln.

lyngk mat

PUENCT boxPÜNCT

(Autor: Kris Burm / Grafik: Kris Burm / Anzahl der Spieler: 2 / ab 13 Jahren / Dauer: 60 Minuten)

Eine gute Verbindung ist viel wert. Wer bei PÜNCT gegenüberliegende Seiten verbindet, der hat schon gewonnen. Doch das ist schwerer als es klingt! Wer an der Reihe ist, bringt entweder einen neuen Stein ins Spiel oder er bewegt einen Stein, der sich bereits auf dem Spielbrett befindet. Je mehr Steine im Spiel sind, desto mehr Möglichkeiten ergeben sich, Verbindungen herzustellen. Doch Vorsicht: Jeder neue Stein offenbart auch immer die eigene Taktik!

puenct mat

tenno boxTenno

(Autor: Michael Palm, Lukas Zach / Grafik: Christian Fiore / Anzahl der Spieler: 2-7 / ab 8 Jahren / Dauer: 30 Minuten)

Ohne die Gunst des Tennos sind die japanischen Clans verloren. Ein Clan, der viele gegnerische Personen gefangen nehmen kann, steigt im Ansehen bei Hof und kann seinen Einfluss festigen. Die Spieler provozieren Kämpfe und greifen sich taktisch klug an. Mann gegen Mann, Karte gegen Karte: Wer tritt als Nächstes an und wer wurde während der Partie klammheimlich ausgewechselt?

tenno mat

Anleitung

triovision box Triovision

(Autor: Susanne Galonska / Grafik: Sabine Kondirolli / Anzahl der Spieler: 1-6 / ab 7 Jahren / Dauer: 20 Minuten)

Vertrackt logisch: Nur eine Spielfigur darf versetzt werden, um die Aufgabenstellung auf einer der 60 Karten zu erfüllen. Im Wettlauf miteinander gilt es herauszufinden, um welche Figur es sich handelt. Wer dabei den Überblick behält und blitzschnell  reagiert, hat gute Chancen auf den Sieg.

Anleitung

Quelle: Huch! and friends

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Alles sehr abstrakte Spiele. Außer Tenno, da bin ich ja mal gespannt. V.a. gut, dass es zu 7. geht. Auf den ersten Blick wirkt die Anleitung so, als wäre es ein erweitertes Durak :D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>