Nürnberg 2017: alea

aleaalea, der Kennerspielableger des Ravensburger Verlags bringt zwei “neue” Spiele heraus. Dabei ist “neu” eher eine Neuauflage zum 10jährigen Jubiläum der Feld-Spiele Im Jahr des Drachen und Notre Dame.

Dazu werden Burgen für Burgund Fans mit einer kleinen Erweiterung, die dem Spiel Notre Dame beiliegt erfreut: Handelsrouten.


Die beiden Spiele werden die gleichen Zahlen haben, wie die ersten Ausgaben.

 im jahr des drachen boxIm Jahr des Drachen

(Autor: Stefan Feld / Grafik: Harald Lieske, Michael Menzel / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 8 Jahren / Dauer: 60 Minuten)

Im Jahr des Drachen nehmen Spieler die Rolle der chinesischen Herrscher um das Jahr 1000 ein. Das Spiel geht über zwölf Runden, wobei jede Runde einen Monat in einem Jahr darstellt. Diese verlaufen von Monat zu Monat schwieriger (Krankheiten, Dürren und Angriffe der Mongolen etc.). Des weiteren muss dem Kaiser gehuldigt werden.

Zusätzllich zum Basisspiel wird es die Erweiterung aus der Schatztruhe (besondere Ereignisse) sowie die Erweiterung der Chinesische Mauer geben.

notre dame boxNotre Dame

(Autor: Stefan Feld / Grafik: / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 10 Jahren / Dauer: 45-90 Minuten)

In Notre Dame übernehmen die Spieler die Rollen der einflussreichen Familien in Paris am Ende des 14. Jahrhunderts. Dabei konkurrieren die Spieler um Wohlstand und Reputation. Jede Familie kontrolliert eine der 3-5 Bezirke, welche die Notre Dame umgeben. Als Kopf ihrer Familie versucht jeder Spieler – durch geschickte Verwendung seiner Aktionskarten – die Macht und das Prestige seiner Familie voranzutreiben. Jedoch drohen Strafen, wer sich nicht um die Gesundheit der Menschen kümmert. Der Spieler mit dem meisten Prestige gewinnt.

Neue Personen sollen dem Spiel beiwohnen. Das sind zum einen die Personen aus der Schatztruhe (Personen I) sowie weitere Personen (Personen II). Jeweils 9 pro Erweiterung.

Burgen von Burgund: Handelsrouten

(Autor: Stefan Feld / Grafik: / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 12 Jahren / Dauer: Minuten)

Im Spiel Notre Dame erhältlich.

Jeder Spieler startet mit 3 von 12 Karten oberhalb des Spielerboards. Jede Karte zeigt drei Aktionen. Wenn ein Spieler die erste Aktion spielt, die auf seiner linken Karte abgebildet ist, erhält er einen Bonus und deckt diesen Platz ab. Wenn sie jetzt die zweite Aktion nehmen, erhalten sie einen Bonus und decken diesen Raum ab; etc.

bubu handelsrouten mat

Bildquelle: BGG

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Bei den Handelsrouten deuten die Farben der quadratischen Flächen für mich eher darauf hin, dass man den abgebildeten Bonus erhält, wenn man die entsprechende WARE dorthin liefert – passt dann auch besser zum Thema “Handelsrouten” ;-).
    Ist bestimmt ganz reizvoll, wobei zu hoffen ist, dass die Waren nicht der Reihenfolge nach geliefert werden müssen – sonst wird’s frustrierend für den, dessen benötigte Ware erst spät im Spiel auftaucht…
    Bleibt zu hoffen, dass Ravensburger dieses hochgradig alberne Konstrukt nicht aufrecht erhält, dass man an die Erweiterung nur über den Kauf eines Spieles herankommt, welches man schon besitzt

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 4.0/5 (1 vote cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>