SPIEL 2016: Schwerkraft-Verlag

schwerkraft logoDer Schwerkraft-Verlag für tolle Lokalisierungen von Kickstarterprojekten und amerikanischen Spielen bekannt ist auf der Messe in Essen mit einigen Schwergewichten vertreten.

Neben den hier vorgestellten gibt es zusätzlich noch Erweiterung Winzige Weltreiche und Oben und Unten.

mare nostrum

 

Mare Nostrum

(Autor: / Grafik: / Anzahl der Spieler: 3-5 / ab 12 Jahren / Dauer: 45-90 Minuten)

Ein Spiel was nicht gerade mit positiven Schlagzeilen bzgl. der Abwicklung seitens der Initiatoren von sich reden machte. Dank Carsten und dem Schwerkraft Verlag konnte jedoch das “Schlimmste” vermieden werden.

An der Güte des Kickstarterprojektes tut es jedenfalls keinen Abbruch.

Wir starten ein Empire, welches mit 3 Provinzen startet. Dabei können wir zwischen fünf Völkern aus dem Mittelmeer (Mare Nostrum) wählen: der Römer, Griechen, Ägypter, Karthager und Babylonier. Fünf historische Führer stehen zur Verfügung.

Im Spiel stehen 13 verschiedene Ressourcen zur Verfügung, die unterschiedlich auf die Provinzen verteilt sind. Diese Ressourcen nutzt man, um Märkte, Städte, Tempel und legendäre Städte zu bauen, welche zusätzliche Optionen im Spiel eröffnen. Dieses mache ich natürlich nicht nur friedlich für mich selbst, sondern versuche auch weitere Provinzen zu gewinnen, um neue Helden und Wunder zu erwerben. Mittels dieser kann ich meine Marker für Handel, Kultur und Militär steigern und meinen Führen zusätzliche Kräfte zukommen lassen.

Wer fünf Helden und/oder Wunder beherrscht, vier Hauptstäde und/oder legendäre Städte kontrolliert oder die Pyramiden gebaut hat, gewinnt.

raiders boxRäuber der Nordsee

(Autoren: Shem Phillips / Grafik: Mihajlo Dimitrievski / 2-4 Spieler / 12 Jahre / Dauer: 60-90 Minuten)

Die Lokalisierung von Raiders of the North Sea, was vor einiger Zeit auf Kickstarter recht erfolgreich war. Raider of the North Sea war der zweite Teil der Trilogie.

In dem Workerplacementspiel bei dem man eine Mannschaft zusammenstellen muss, um gen Norden zu ziehen und dort Ländereien auszuplündern (Gold, Eisen oder Vieh).

Die Spieler können im Spiel reihum Arbeiter platzieren und Aktionen auslösen oder einen Raub starten. Auf dem zweigeteilten Spielplan befindet sich unten das Dorf mit 8 verschiedenen Aktionsmöglichkeiten (gleich Häuser), um die Mannschaft sowie Versorgung etc. zusammenzustellen. Beim Raub (hier geht es dann über das Meer Richtung Norden) wird mit der zusammengestellten Crew in See gestochen, wenn entsprechende Bedingungen für den Raubzug erfüllt sind.

Hier ein schönes Regelvideo:

terraforming mars box Terraforming Mars

(Autor: Jacob Fryxelius / Grafik: Daniel Fryxelius, Isaac Fryxelius / Anzahl der Spieler: 1-5 / ab 12 Jahren / Dauer: 90-120 Minuten)

Mächtige Konzerne wetteifern darum, den Mars in einen bewohnbaren Planeten umzuwandeln. Ziel ist es die Temperatur sowie den Sauerstoffgehalt anzuheben, um (mehr) Menschen anzusiedeln.

In Terraforming Mars kontrolliert jeder Spieler einen Konzern und kauft und spielt Karten, die verschiedene Projekte beschreiben. Diese Projekte haben oft einen direkten oder indirekten Einfluss auf den Terraforming-Prozess, wobei sie auch aus Geschäftsvorhaben unterschiedlicher Art bestehen können. Um das Spiel zu gewinnen, müssen die Spieler einen guten Terraformwert (TW) erreichen und möglichst viele Siegpunkte (SP) sammeln. Jedes Mal wenn ein Spieler einen Globalen Parameter (Temperatur, Sauerstoffgehalt oder Ozeanbedeckung) erhöht, steigt sein TW. Der TW bestimmt sowohl das Basiseinkommen in MegaCredits (M€) als auch den Basispunktestand eines Spielers. Mit Voranschreiten des Terraforming-Prozesses werden immer mehr Projekte realisierbar. Zusätzlich werden SP für die Verbesserung der menschlichen Einflussnahme im Sonnensystem vergeben. Dies kann alles von der Stadtgründung bis hin zum Aufbau von Infrastruktur oder dem Schutz der Umwelt sein.

Zeit wird in Generationen gemessen und jede Generation startet mit einer Startspielerphase, gefolgt von einer Forschungsphase, in der die Spieler Zugriff auf neue Karten erhalten. In der Aktionsphase unternehmen die Spieler reihum 1 oder 2 Aktionen, bis alle gepasst haben. In der folgenden Produktionsphase produzieren alle Spieler Ressourcen gemäß der  Produktionsparameter ihrer Spielertableaus und erhalten Einkommen aus ihrem TW.

Das Spielbrett hat Fortschrittsleisten für die Temperatur, den Sauerstoffgehalt, den Terraformwert und die Generationen. Dort ist eine Karte der Marsoberfläche zu sehen, auf die während des Spiels Ozean-, Grünflächen- und Stadtplättchen platziert werden. Außerdem ist eine Auflistung aller verfügbaren Standardprojekte abgebildet sowie die Meilensteine und Auszeichnungen, um die alle Spieler wettstreiten.

Das Spiel endet, wenn ausreichend Sauerstoff zum Atmen (14 %) vorhanden ist, für erdähnliches Wetter ausreichend Ozeane (9) vorhanden sind und die Temperatur deutlich über dem Gefrierpunkt (+8 °C) liegt. Dann wird es möglich, wenn nicht sogar angenehm sein, auf der Marsoberfläche zu leben!

terraforming mars mat

Dazu gibt es wie immer ein interessantes Programm mit Autoren.

Programm:

Donnerstag, 13.10.:

  • 16.00 – 18.00 Uhr: Autor Uwe Eickert – Einführung “Conflict of Heroes” Reihe.

Freitag, 14.10.:

  • 12.00 – 14.00 Uhr: Autor Aron West – Prototypen neues Kickstarter Projekts (“Katakomben und Kastelle”).
  • 15.00 – 18.00 Uhr: Katakomben-Grafiker Kwanchai Moirya signiert Spiele und zeichnet Wunsch-Monster.

Samstag, 15.10.:

  • 11.00 – 13.00 Uhr: Autor Uwe Eickert – Prototypen  “879 Vikings” .
  • 13.00 – 15.00 Uhr: Autor Shem Philipps – “Explorers of the North Sea”.
  • 15.00 – 17.00 Uhr: Grafiker Isaac Fryxelius signiert “Terraforming Mars”.

Sonntag, 16.10.:

  • 11.00 – 13.00 Uhr: Autor Jacob Fryxelius führt sein Spiel “Terraforming Mars” vor.
  • 13.00 – 15.00 Uhr: Katakomben-Grafiker Kwanchai Moirya signiert Spiele und zeichnet Wunsch-Monster.
  • 15.00 – 17.00 Uhr: Autor Aron West stellt einen Prototypen seines kommenden Kartenspiels vor.

Quelle: Schwerkraft

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
SPIEL 2016: Schwerkraft-Verlag, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hi,

    Aron West hat im Bezug auf diesen Artikel in den Kommentaren der Catacombs&Castles Kampagne ausdrücklich gesagt, dass er nicht in Essen sein wird. Vielleicht stellt die jemand von Schwerkraft vor?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>