Spiel des Jahres 2016

spiel des jahresDie Würfel sind gefallen. Das Spiel des Jahres steht fest.

Der Preisträger des Jahres 2016 heißt: Codenames

Herzlichen Glückwunsch an Vlada Chvatil und Czech Games Edition sowie den Heidelberger Spielverlag

Spiel des Jahres 2016

 codenames boxCodenames

(Vlaada Chvátil / Czech Games Edition | Heidelberger Spieleverlag)

Nominiert

  • Imhotep (Phil Walker-Harding / Kosmos)
  • Karuba (Rüdiger Dorn / HABA)

Empfehlungsliste

  • Agent Undercover (Alexander Ushan / Piatnik)
  • Animals on Board (Ralf zur Linde, Wolfgang Sentker / eggertspiele | Pegasus)
  • Die fiesen 7 (Jacques Zeimet / Drei Hasen in der Abendsonne)
  • Krazy Words (Dirk Baumann, Thomas Odenhoven, Matthias Schmitt / Ravensburger)
  • Qwinto (Uwe Rapp, Reinhard Lach / NSV)

Bemerkung
Damit hat der Top-Favorit gewonnen. Hier hat die Jury Mut bewiesen ein Spiel zu küren, welches nicht unbedingt nur bei den Familien Freunde findet.

Quelle: Jury Spiel des Jahres

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Spiel des Jahres 2016, 10.0 out of 10 based on 1 rating

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Absolut verdient! Seit ich das Spiel in Essen 2015 gesehen habe, war ich mir eigentlich sicher, dass das Spiel des Jahres eigentlich nur “Codenames” sein kann. Würdiger Nachfolger für die tollen Sieger der letzten Jahre.

    Von den nominierten hätte ich mir auch “Imhotep” vorstellen können, weil es so unglaublich viel aus eigentlich nur 3 einfachen Aktionsmöglichkeiten macht. Aber “Imhotep” und vorallem “Karuba” (das für mich nicht schlecht, aber auch nicht mehr als Durchschnitt ist) hätten gegenüber den letzten Siegern “Colt Express” und “Camel Up” doch irgendwie unscheinbar gewirkt und können da beide irgendwie nicht mithalten. Das ist mit “Codenames” überhaupt nicht der Fall.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>