SPIEL 2016 – Sonntag, 16.10.2016

Der vierte und letzte Tag der Messe ist herum. Was es zu sehen gab, könnt ihr hier sehen…

So dann freue ich mich mal auf den letzten Tag der Messe und die letzten Gespräche.

Ganz üble Nummer: Bei Ludicreations wurde gestern die Kasse mit den Tageseinnahmen gestohlen. Jetzt setzen die kreativen Finnen eine kleine Kickstarterkampagne auf mit einem Microspiel im Postkartenformat. Eure Unterstützung ist notwenige. Weiteres später.

Spiellisten

Fairplayliste Sonntag 15:00

fairplay 16.10

Welche Spiele habe ich mir angesehen / gespielt

(hier meine Ersteindrücke unter dem Aspekt des jeweiligen Genres:)
Wertung: punkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau super / punkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau klasse / punkt-blaupunkt-blaupunkt-blau weiter beobachten, zweites mal Spielen / punkt-blaupunkt-blau geht so / punkt-blau geht nicht / gespielt gespielt

dlp games
  • Orleans Handel & Intrige punkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau
    Das Intrigenboard kann ganz schön böse sein. Für sportliche Gruppen sicherlich das richtige.
    Andere wählen dagegen die neuen segensreichen Werke, um sich taktisch weitere Möglichkeiten zu sicher
Ludi Creations
  • They who where 8 punkt-blaupunkt-blaupunkt-blau/punkt-blaupunkt-blaupunkt-blaupunkt-blau gespieltzu dritt gespielt. Wir spielen in Teams miteinander. Dabei teilt sich jeder Spieler je einen seiner Götter mit dem anderen Spieler. Jeder Spieler bekommt drei Karten auf die Hand von der er eine spielt und eine weitere an den linken Mitspieler weitergibt. Dann wird wieder auf 3 aufgefüllt. Mit den Karten werden auf eigene bzw. fremde Karten mit Ruhm- oder Schandetokens gelegt. Ist eine Sorte der Tokens aufgebraucht, gewinnt das Team mit der höchsten Summe (+2 je Ruhm und -1 je Schandetoken)
    Hat mir ganz gut gefallen, muss ich aber noch einmal spielen.

Ausverkauft

  • Hunter und Cron: Glücksrad komplett ausverkauft
  • Terraforming Mars (Schwerkraft) sind ebenfalls die letzten Exemplare über die Theke gegangen
  • Not alone ist die deutsche Ausgabe ausverkauft

Was sonst noch geschah

  • Neuheiten:
    • dlp games bringt in 2017 Yokohama heraus. Aktuell kann man schon vorbestellen und Geld sparen
  • Ebay: ganz üble Nr läuft mit Terraforming Mars auf ebay. Dort werden Preis von 100 Euro und mehr aufgerufen. Das Spiel kann ab Januar 2017 wieder bei Schwerkraft geordert werden.
VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Das mit TM habe ich bei ebay und Boardgamegeek auch schon gesehen. Es ist schade, dass diese Leute den Spielern das Spiel vor der Nase weggeschnappt haben, die es gerne gehabt hätten (ich beispielsweise) um noch ein paar Euro rauszuschlagen (und sicherlich wird da jeder Euro versteuert, weil es ja eindeutig in Gewinnerzielungsabsicht gekauft und wieder verkauft wird). Aber es liegt nun an den Käufern, da angemessen drauf zu reagieren. Das Spiel wird (ebenso wie Räuber der Nordsee) neu aufgelegt und kommt in ein paar Monaten. Ich werde ganz sicher lieber dem Verlag das Geld geben als diesen Leuten. Da hoffe ich mal, dass jeder so denkt und die Leute auf ihren Spielen sitzen bleiben. Wir haben es also selbst in der Hand, solche Aktionen unattraktiv zu machen.

    Viele Grüße,
    Andreas.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  2. Danke für deine Berichterstattung, für mich Heimbleiber sehr informativ. Wirklich übel mit LudiCreation; also leider nicht nur nette Spieler vor Ort:-(.
    Weißt du, wann und wo man bei DLP Games zu Yokohama was erfährt und vorbestellen kann? Zur Zeit hierzu auf deren Homepage noch gar keine Erwähnung…

    Spielerischer Gruß und ne gute Erholungswoche vom Trubel:-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Gern geschehen. Yokohama soll ab November vorbestellbar sein. Dann gibt es Rabattstaffeln von 10 bzw. 5 Euro.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. Hi.
    Terraforming Mars: ja, stimmt schon mit den “Schwarzmarktverkäufen” auf ebay und BGG, aber einerseits beteiligt sich der Verlag daran, indem er Händlern auf der Messe ein – für den Tag – ausverkauftes Spiel verkauft, welches diese prompt für 75 Euro weiterverkaufen!?
    Und: “normale” Messebesucher sind ab 10:00 Uhr in der Halle – bis dahin haben Aussteller die wenigen verfügbaren Spiele abgegriffen – auch ‘ne üble Nummer von Schwerkraft!
    Gruß, Peter

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Schwerkraft zumindest an den beiden letzten beiden Tagen keine Spiele vor 10:00 Uhr herausgegeben.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      • Ja, aber das nützt doch nichts, wenn dann die Aussteller halt bis 10:00 warten müssen und dann halt die Spiele bekommen, weil sie vorne in der Schlange stehen,…
        Ich will ja jetzt nicht wer weiß wie auf dem Schwerkraft-Verlag rumhacken. Da die Spiele ja nachgedruckt werden, ist das ohnehin halb so wild. Ich finde aber in Sachen Kommunikation hat der Verlag etwas unglücklich agiert.
        Wenn ich an meinen Stand dranschreibe, dass es morgen wieder neue Exemplare gibt, dann fühle ich mich einfach als Kunde auch ein wenig veralbert, wenn die dann bereits vor Messeöffnung weg sind. Noch dazu, wenn man das als besonders faire Lösung verkaufen will, damit jeder auf jedem Messetag eine Chance hat, ein Spiel zu ergattern. Faktisch hatte man nur am Donnerstag eine Chance, das Spiel zu kaufen, die auch wirklich real greifbar war. Dann hätten sie das einfach nicht dranschreiben brauchen und nicht kommunizieren brauchen oder einfach alles am Donnerstag abverkaufen können und gut ist.
        Aber wie gesagt, ist auch letztlich wurscht. Wer ein Spiel für 200 € bei ebay kauft, welches vom Verlag in zwei, drei Monaten wieder lieferbar ist, der soll es halt machen,…

        Viele Grüße,
        Andreas.

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>