Neu in 2016 (Nürnberg): alea Spiele

aleaalea hat zwei Kartenspiele dabei. Beide haben sie gemeinsam, dass sie Adaptionen erfolgreicher Brettspiele renomierter Autoren sind:

Die Burgen von Burgund und Broom Services

 

Broom Service – Das Kartenspiel

(Autor: Alexander Pfister, Andreas Pelikan / Grafik: / Anzahl der Spieler: 2-6 / ab 10 Jahren / Dauer: 20 Minuten)

Das erfolgreiche Brettspiel Broom Service wird auf 20 Minuten reduziert. Es gibt nur das mutig oder feige Prinzip. Insgesamt soll das Spiel weniger glückslastig sein. Jeder Spieler bekommt einen Kartensatz (hier unterschiedlich) auf die Hand und muss nun Tränke sammeln. Am besten viele von nur einer Sorte, da dieses mehr Punkte gibt. Gleichzeitig kann man sich auch auf Aufträge stürzen, von denen 3 in der Mitte bereit liegen und gegen Trankkombinationen getauscht werden können. Da gilt es die Mitspieler genau zu beobachten und zu überlegen, wann man welche Karte spielt.

Mehr im Blog von Alexander Pfister sowie im Interview.

Die Burgen von Burgund – Das Kartenspiel

(Autor: Stefan Feld / Grafik: / Anzahl der Spieler: 2-5 / ab 12 Jahren / Dauer: 20-45 Minuten)

Das die Burgen von Burgund zu einem der besten Brettspiele gehören ist ohne Zweifel klar. Nun gibt es ein kürzeres Kartenspiel.

Nach Ende des Hundertjährigen Krieges sind die Bedingungen für die Fürsten des Loire-Tales gut geeignet, um ihre Ländereien zu Wohlstand und Ruhm zu treiben.

Burgen von Burgund – Das Kartenspiel lehnt sich sehr stark an das Brettspiel an. DIe Karten selber können dabei als Würfel (d.h. einer Karte ist eine Würfelzahl zugeordnet) oder für Aktionen genutzt werden. Durch strategischen Handel und Errichten von Gebäude gilt es entsprechende Siegpunkte zu erringen. .

burgen burgund mat

Quelle Photo: Boardgamegeek

Es ist auch ein Würfelspiel in Planung.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 5.0/10 (5 votes cast)
Neu in 2016 (Nürnberg): alea Spiele, 5.0 out of 10 based on 5 ratings

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>