Neu in 2016 (Nürnberg): Amigo

amigo logoAuf diversen Seiten werden schon erste Blicke auf die Neuheiten von Amigo gewährt gewährt.

Hier mal eine Zusammenfassung der 6 Neuheiten.

 

Aktuell nur mit Pressetexten

Bauboom BoxBauboom

(Autor: Arpad Fritsche / Grafik:  Gediminas Akelaitis/ Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 5 Jahren / Dauer: 25 Minuten)

Wer baut am schnellsten? Die Spieler helfen den Ameisen beim Bau eines Ameisenhügels. Zu Anfang rollen die Würfel und dann muss entschieden werden, welche Augenzahl gesetzt wird, damit die richtigen Bausteine für den Bauplan des Ameisenhügel eingesammelt werden können. Bis zum Bauplatz ist nun das Gedächtnis gefragt, denn bis zum endgültigen Entladen, darf die Ladung nicht durchgeschaut werden. Und natürlich wird nur von unten nach oben gebaut. Wer es als Erster schafft mit den farbigen Bausteinen seinen vorgegebenen Ameisenhügel zu errichten, gewinnt.

http://www.amigo-spiele.de/content/artikelpass/thumbs/01613_spielsituation.jpg

dao boxDao

(Autor: Andy Hopwood / Grafik: Alexander Jung/ Anzahl der Spieler: 2-6 / ab 8 Jahren  / Dauer: x Minuten)

Entscheide weise! Mit etwas Glück und Strategie gelangt man an das Ziel. Jeder Spieler muss sich in seinem Spielzug entscheiden, ob er den sicheren Weg geht und eine bekannte Karte aus der Auslage aufnimmt oder aber das Risiko eingeht eine weitere unbekannte Karte für die Auslage zu zieht. Ergibt jedoch die Summe aller offenen Karten mehr als “12″, müssen alle Karten aus der Auslage aufgenommen werden. Und am Ende zählt nur ein Element Pluspunkte – alle anderen Minuspunkte. Der Spieler mit den meisten (Plus)Punkten gewinnt.

Flori Vielfrass boxFlori Vielfraß

(Autor: Bernhard Weber / Grafik: Michael Menzel / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 4 Jahren / Dauer: x Minuten)

Das große Mampfen! Flori und sein Freunde futtern sich rund, bunt und lang: Wer die richtige Farbe würfelt, darf mit etwas Glück seiner hungrigen Raupe ein weiteres der farbenfrohen Futterstücke auf dem Tisch einverleiben. Mit jedem Bissen werden die Raupen ein Stückchen länger. Wer als Erster mit seiner Raupe die Ziellinie erreicht, gewinnt das Spiel und ist offizieller Besitzer der gefräßigsten Raupe weit und breit. Tolles Spielmaterial aus farbenfrohen Holzteilen

 

schnapp den sack boxSchnapp den Sack

(Autor: Wolfgang Kramer / Grafik: Klemens Franz / Anzahl der Spieler: 2-5  / ab 8 Jahren / Dauer: x Minuten)

Auf den Karten tummeln sich Freche Säcke, Dudelsack, Tränensack und auch der Wandersack. In die Tischmitte noch Zacki stellen und schon geht’s los. Nacheinander Karten aufdecken und in der richtigen Reihe anlegen. Sobald auf den Karten genau sechs Säcke einer Art zu sehen sind, muss fix Zacki geschnappt werden! Kein Spiel für faule Säcke, dann Schnelligkeit ist hier gefragt!

speed dice boxSpeed Dice

(Autor: Haim Shafir / Grafik: x / Anzahl der Spieler: 2-4 / ab 10 Jahren / Dauer: x Minuten)

Vom Autor von Speed Cups kommt jetzt ein neues schnelles Spiel: Speed Dice.
Fixe Wortkünstler ab an den Spieltisch! Jeder Spieler erhält 8 Würfel. Auf Kommando wird gewürfelt und dann heißt es kreativ und schnell sein! Wer bildet als Erster ein oder mehrere Wörter? Der einzige Haken ist, dass die Wörter verbunden sein müssen. Danach schnell den letzten Würfel in die Würfelschale werfen und hoffentlich der Erste sein!

http://www.amigo-spiele.de/content/artikelpass/thumbs/01614_spielsituation.jpg

Regeln

unter spannung boxUnter Spannung

(Autor: Maureen Hiron / Grafik: Christine Hoffmeyer / Anzahl der Spieler: 2-4  / ab 8 Jahren / Dauer: x Minuten)

Nervenkitzel und Adrenalin pur! In der Tischmitte liegt eine 5 +/- 2. Schnell zwei hinzuzählen und eine 7 ablegen oder zwei abziehen und eine 3 loswerden. Entscheidend ist, was man auf der Hand hat um schneller zu sein als die Mitspieler. Wer keine Karte mehr besitzt, gewinnt. Einfache Regeln – Langeweile + viel Spaß = Unter Spannung

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte das Spiel
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>