Das Vermächtnis des Maharaja

Dilemma über Dilemma Wir suchen den indischen Thronfolger. Wer also will der neue Maharaja werden. Hah, dass ich nicht lache. Was sich hinter diesem romantisch anmutendem Bild verbirgt, ist ein raffiniertes abstraktes Kartenspiel, was sich nur zur Täuschung ein indisches Gewand übergezogen hat. Als ich dem Spiel das erste Mal begegnet bin, war ich zunächst wenig überzeugt. Wieder so ein abstraktes Spiel mit einem aufgesetzten Thema. Doch bereits nach wenigen Spielzügen, ist man mitten im Problem des Spiels. Ein Dilemma folgt auf das andere. Da ist Michael Schacht etwas wirklich schönes in einer kleinen Schachtel gelungen.

Ein Fest für Odin

Schwergewichtiges Wikingerpuzzle Wenn man so ein dickes Brett zu bohren hat, wie dieses Spiel, dann benötigt man auch mal etwas länger, um es zu spielen und anschließend eine Rezension zu schreiben, die diesem tollen Spiel (hoffentlich) gerecht wird. Die Anleitung möchte ich gar nicht mit irgendwelchen Wikingeranalogien beginnen oder die Kurzzusammenfassung Caverna meets Patchwork überstrapazieren, sondern eher meine Geschichte mit dem Spiel schildern. Bereits 2015 konnte ich das Spiel im Prototypen Stadium in Herne ausprobieren (habe es auch in die Anleitung geschafft – wofür ich nochmal danke sagen möchte. Darüber habe ich mich sehr gefreut). Schon nach dem ersten Ausprobieren (trotz vierer Besetzung), war ich von diesem Kracher (hieß noch … Weiterlesen →

La Granja – i No Siesta!

Bauernhofwettwürfelei Als 2014 mit La Granja das Erstlingswerk von “ode.” (und Mike Keller) erschien, war ich echt begeistert. Im reinen Würfelspiel ¡No Siesta! führt Autor “ode.” 1-4 Spieler im Rahmen eines kleinen taktischen Spiels wieder in die mallorcinsche Umgebung. Im Kampf um die beste Ausrichtung eines Bauernhof geht es jedoch viel kürzer und schneller zu. Vieles finden wir aus dem großen Spiel von 2014 wieder. Dennoch ist das Spielgefühl ein wenig anders, ohne das man was vermisst.

Bohnanza – Das Duell

Duell im Garten Lange Zeit hat man auf die zwei-Personen-Variante von Bohnanza hingearbeitet, wie Uwe Mölter (Redaktion Amigo) am Rande der DuAli Verleihung kundtat. Und das wurde auch mit dem DuAli 2017 vergoldet. Das besondere an dieser Variante ist das Verhandeln in der zweiten Aktionsphase zwischen den Spielern, bei dem gekonntes Bluffen gewisse Vorteile verschafft.

Fabelsaft

Familienfreundliches Legacy Nach 504 im Vorjahr hat es Friedemann Friese erneut geschafft, auch in 2016/17 im Gespräch zu bleiben. Denn neben Futschikato (und der besonderen Versandaktion Anfang 2016) sowie dem Kartenspiel von Funkenschlag (beides auch gute Spiele), ist es ihm gelungen den Legacymodus in die Spielzimmer zu holen, ohne das Spielmaterial zu beschädigen. Das Zerstören von Spielen führt gerade bei den Familienspielern, welche ein Escape Room Spiel oder Legacyspiele wie Pandemic Legacy ausprobieren, zu Unverständnis (was ich nicht teile, aber nachvollziehen kann). Nun also geht es in den familienfreundlichen Wald, um den titelgebenden Fabelsaft zu kreieren. Der ein oder anderen Kennerspieler erschrickt nach den ersten 2-3 Partien, aber er ist … Weiterlesen →

Lady Richmond

Zocken bis das Geld ausgeht Lady Richmond ist verstorben und hinterläßt uns ein nicht unbedeutendes Vermögen. Bis zu fünf Erben treffen sich im Auktionshaus Wetherby, um sich um das Erbe der verstorbenen Tante, Schwester oder Liebhaberin zu streiten. Dabei geht es mitunter wild und verschlagen zu, denn jeder will am Ende das größte Stück vom Kuchen für sich haben. Aber man sollte nicht zu gierig sein, denn es können mitunter auch Nieten unter den zu ersteigernden Gütern sein.

Cottage Garden

Wir puzzeln uns einen Garten Bei der Kombination Uwe Rosenborg und Puzzeln an Patchwork zu denken ist nicht grundsätzlich falsch. Das ist auch der erste Eindruck, der hängen bleibt, wenn man das Spielmaterial und die Anleitung von Cottage Garden sichtet. Dennoch ist das Spiel ein ganz anderes. Ein sehr ansprechendes Familienspiel hat Uwe Rosenberg in Zusammenarbeit mit dem neuen Verlag Edition Spielwiese (bekannt durch das Spielecafe) erstellt. Es ist schnell zugänglich und gut für Gelegenheits- wie Vielspieler spielbar. Man fühlt sich einfach gut beim Spiel, da alles liebevoll gestaltet ist, ohne kitschig zu wirken.

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »