Crowdfunding (64): Siggil

Siggil ist ein kleines Kartenspiel, was auf den ersten Blick an ein Mahjongspiel erinnert. Aber nur auf den ersten Blick, denn wir müssen Geister jagen. Von denen es 7 im Spiel gibt. Die erste Auflage von Siggil wurde mit 3.000 Spielen verkauft. Nun soll es eine deutsche Fassung geben. Wobei sich dieses im Wesentlichen auf die Spielregeln bezieht, da die Karten selbst sprachneutral sind.  

Crowdfunding (63): Vanuatu

Was lange währt, wird endlich gut. Mit der überarbeiteten zweiten Auflage geht Vanuatu bei Quined Games an den Start. Damit wird ein zweiter Versuch nach dem gescheiterten Versuch vor fünf Jahren unternommen im Crowdfunding erfolgreich Südseegefühle zu übermitteln. Das Spiel ist im deutschen vor einiger Zeit schon bei HUCH! and Friends erschienen.  

Tallinn

Mittelalterliches Stichspiel mit Pokermechanismus Seit 1 1/2 Wochen ist das kleine Kartenspiel in der Spieleschmiede auf Finanzierungspfad. Mir liegt hier ein Prototyp vor; dementsprechend ist das gezeigte Bildmaterial auch noch nicht final. Fertig sind dagegen bis auf wenige Nuancen die Spielregeln, so dass das Spielgefühl hier schon wiedergegeben werden kann. Die Finanzierung ist inzwischen mehr als erreicht. Es wird inzwischen das 4. Stretch Goal angestrebt. In Nachfolge von Visby ist Tallinn das zweite Spiel in der mittelalterlichen kleinen Spielreihe rund um die Ostsee.

Crowdfunding (62): Tallinn

Ostia Spiele steht für kleine aber feine Spiele wie blindes Huhn oder Visby. Der Autor Stefan Risthaus ist u.a. für sein Spiel Arkwright bei Spielworxx erschienen bekannt geworden. Nun kommt mit Tallinn ein kleines Kartenspiel für 2-4 bzw. 6 Spieler in die Spieleschmiede in der Nachfolge von Visby in der mittelalterlichen kleinen Spielreihe rund um die Ostsee.  

Seite 5 von 16« Erste...34567...10...Letzte »