Carcassonne: Amazonas

Wenn der Fluß wächst Die Carcassonne Spielfamilie hat Zuwachs bekommen. Damit meine ich nicht die 10. Erweiterung, die in die Zirkusgefilden führt (Rezension kommt demnächst), sondern die Around the World-Reihe, die es nach dem Wilden Westen und der Südsee nun in den Dschungel Südamerikas verschlagen hat. Genau genommen schippern wir den Amazonas hinunter. Dieser entsteht optisch sehr ansprechend während der Partie vor unseren Augen und es ist unsere Aufgabe nicht nur im Dschungel mit seiner Artenvielfalt und den vielen Nebenarmen nach Siegpunkten zu streben, sondern auch auf dem mächtigen Strom nach vorne zu kommen.

Weltausstellung 1893

Kampf um den Einfluß in Chicago Während der letzten SPIEL 2016 lag die deutschsprachige Ausgabe der Weltausstellung 1893 – herausgegeben von dlp games – die ganze Zeit in den Top 10 Charts der Fairplay Scoutliste. Erst auf den letzten Drücker flog sie heraus. Die Tische am Stand von dlp games waren die ganze Zeit besetzte. Doch leider droht dieses attraktiv aufgemachte Familienspiel in den Hintergrund zu geraten. Aus welchem Grund auch immer, sind relativ wenig deutsche Rezensionen zu dem Spiel erschienen, was ich jetzt ändern möchte. Nach Chicago geht es in diesem Spiel. In dessen Mittelpunkt damals das große Riesenrad (“Ferris Wheel” benannt nach dem Erbauer George Washington Gale Ferris … Weiterlesen →

Die Kolonisten

Mal was optimieren oder ein epochales Spiel Wieviel Stunden habe ich damit verbracht und vor dem Rechner gehangen, um Civilization, Anno oder Die Siedler zu spielen. Welche Ressourcenketten habe ich aufgebaut, um mein Königreich auszubauen und zur Blüte zu führen. Jetzt steht mir das ganze mit den Kolonisten bevor. Denn a) braucht man diverse Stunden, um das Spiel zu durchdringen und b) geht es wiederum darum, diverse Produktionsketten zu schmieden, um möglichst erfolgreich aus diesem epochalen Spiel herauszugehen. Die Kolonisten ist kein Spiel für Jedermann / -frau, denn man muss ich auf das Spiel einlassen können.

Century – Die Gewürzstraße

Splendor Oriental Wie schon in den Brettspielbox News BN2 berichtet, ist Plan B Games ein neuer kanadischer Verlag, der seine Wurzeln bei den Vorgängern von Asmodee Canada hat. Mit Century – Die Gewürzstraße kommt in diesem Jahr der erste Teil einer angekündigten Trilogie auf den Markt. Die beiden anderen Spiele heißen Wunder des Ostens und eine Neue Welt, kommen in 2018 und 2019 zu uns und sollen mit Teil 1 kombinierbar sein. Beim ersten Spiel drängt sich direkt ein Vergleich zu Splendor auf, was von den Space Cowboys als Erstlingswerk vor drei Jahren auf den Markt gebracht wurde. Was es sonst noch bringt? Schauen wir es uns doch mal an.

Great Western Trail

Das Vieh muss in den Norden Einmal Cowboy sein und Viehherden von Texas nach Kansas City treiben. Das ganze gekoppelt mit Eisenbahnen, die das Gut am Ende weitertransportieren. Bei Great Western Trail gehen manche “Träume” in Erfüllung. Aber bei allem Spaß, wir wollen auch erfolgreich sein. Und dafür sollten wir im Ziel Kansas City die wertvollste Herde abliefern. Denn nur diese bringen den höchsten Preis. Im Frühjahr 2016 konnte ich einen weit fortgeschrittenen Prototypen beim letzten Herner Spielewahnsinn ausprobieren und war von Beginn an direkt sehr angetan (eigentlich untertrieben). Wenn man von einem Spiel echt begeistert ist, geht man an eine Rezension mit besonderer Ehrfurcht heran und möchte dem Spiel … Weiterlesen →

Fabelsaft

Familienfreundliches Legacy Nach 504 im Vorjahr hat es Friedemann Friese erneut geschafft, auch in 2016/17 im Gespräch zu bleiben. Denn neben Futschikato (und der besonderen Versandaktion Anfang 2016) sowie dem Kartenspiel von Funkenschlag (beides auch gute Spiele), ist es ihm gelungen den Legacymodus in die Spielzimmer zu holen, ohne das Spielmaterial zu beschädigen. Das Zerstören von Spielen führt gerade bei den Familienspielern, welche ein Escape Room Spiel oder Legacyspiele wie Pandemic Legacy ausprobieren, zu Unverständnis (was ich nicht teile, aber nachvollziehen kann). Nun also geht es in den familienfreundlichen Wald, um den titelgebenden Fabelsaft zu kreieren. Der ein oder anderen Kennerspieler erschrickt nach den ersten 2-3 Partien, aber er ist … Weiterlesen →

Cottage Garden

Wir puzzeln uns einen Garten Bei der Kombination Uwe Rosenborg und Puzzeln an Patchwork zu denken ist nicht grundsätzlich falsch. Das ist auch der erste Eindruck, der hängen bleibt, wenn man das Spielmaterial und die Anleitung von Cottage Garden sichtet. Dennoch ist das Spiel ein ganz anderes. Ein sehr ansprechendes Familienspiel hat Uwe Rosenberg in Zusammenarbeit mit dem neuen Verlag Edition Spielwiese (bekannt durch das Spielecafe) erstellt. Es ist schnell zugänglich und gut für Gelegenheits- wie Vielspieler spielbar. Man fühlt sich einfach gut beim Spiel, da alles liebevoll gestaltet ist, ohne kitschig zu wirken.

Ulm

Wir schippern in und um Ulm herum Auf einer Zille über die Donau durch Ulm. Was auf den ersten Blick sehr romantisch klingt, ist ein taktisch-strategisch angelegtes Spiel im spätmittelalterlichen Zeitalter der Stadt Ulm. Dazu ist das ganze Spiel eine kleine Hommage an die Stadt Ulm, deren Geschichte und Besonderheiten im beiliegenden detaillierten Regelheft dem Spieler liebevoll näher gebracht werden.

Seite 1 von 1212345...10...Letzte »