The King’s Will

Dem König zu Ehren Im Zeitalter mangelhafter Kommunikationsmöglichkeiten musste der König sein Reich zusammenhalten, in dem er sich von Pfalz zu Pfalz bewegte, um bei seinen Untertanen sichtbar zu sein. Somit konnte er seinen Machtanspruch weiter festigen und ausbauen. Seine Untertanen, insbesondere der regionale Adel versuchen sich auf der Reise des Königs bemerkbar zu machen und in seiner Gunst zu steigern. Dabei ist es von Nöten, den Willen des Königs zunächst einmal zu ergründen. Gleichzeitig verfolgt man aber auch eigene Interessen, seine Ländereien zu vergrößern und Einkunftsquellen auszubauen. Dieses versucht das Spiel The King’s Will thematisch unterzubringen und man kann sagen, es ist durchaus gut gelungen.

For Sale

Pokern wie ein Immobilien-Mogul Heiße Duelle in der spanischen Sonne im Kampf um die Herrschaft am wiedererblühenden Immobilienmarkt der Costa del Solhabe ich mir mit dem Shopclever-Team (dieses ist keine bezahlte Werbung ) geliefert. Es wurde geblufft, getrickst, Fallen aufgestellt, um am ende den größten Reibach in Andalusien zu erzielen. Die hier vorliegende Ausgabe ist die Neuausgabe nach 20jährigem Spieljubiläum bei IELLO:

Lost Cities

Ein Expeditionsklassiker für zwei Lost Cities. Viel darüber gehört und gelesen, aber noch nie gespielt. Shame on me! Aber das habe ich nun endlich geändert und ein tolles schnelle und kurzweiliges Spiel für mich entdeckt. In der Anleitung wird schon von mindestens 3 Spielen gesprochen. Und wenn man die erste Partie nach gut 10 Minuten beendet hat, weiß man auch, warum man 3 Partien durchführen soll: Es geht einfach rasant taktisch zu. Zudem wird das Kartenglück über drei Partien gerechter verteilt.

DO DE LI DO

Kamel, blau, Pinguin, DO DE LI DO, Öh Flamingo So oder ähnliche Geräusche können von den Spielern erwartet werden, die sich zu einer Partie DO DE LI DO an einen Spieltisch niederlassen. Ich muss zugeben, dass ich das Spiel nicht auf dem Schirm hatte und es während der SPIEL 2016 unterhalb meines Radars dahergeflogen ist. Aber wenn die Jury das Spiel auf die Auswahlliste zum Spiel des Jahres packt, dann sollte es doch einen Blick verdienen. Und diesen habe ich jetzt auf DO DE LI DO geworfen.

EXIT: Die vergessene Insel

Das unheimliche Paradies “Ein Segelausflug im Pazifik endet in einem Sturm. Das Boot kentert und die Spieler stranden auf einer scheinbar einsamen Insel. Doch offenbar sind sie nicht die Ersten auf dieser Insel. Am Strand finden sie ein angekettetes Boot. Ein Unbekannter hat die ganze Insel mit Rätseln versehen. Wird das Team sie alle lösen, das Boot losmachen und entkommen? “ Was mit einem harmlosen, angenehmen Segeltrip beginnt, endet auf einer Insel, von der es kein Entrinnen gibt. Naja fast. Denn wir haben ja ein paar klevere Rätseler vor dem Tisch sitzen, die sich auf die 10 Fragen einlassen, an deren Ende eine Lösung herausspringt, um die entsprechenden Schlösser zu … Weiterlesen →

5-Minute Dungeon

Wie nur 5 Minuten – immer diese Hektik! Tja und es ist so. Wir haben gerade einmal 5 Minuten Zeit diesen Dungeon zu durchqueren und uns den Monstern, Personen, Hindernissen, Ereignissen oder Mini-Bossen zustellen. Bis wir es zum jeweiligen Endgegner des Levels schaffen und hoffen, diesen in einem heroischen Kampf besiegen zu können. Dabei geht es gar nicht so sehr darum der individuell stärkste zu sein, denn nur gemeinsam schaffen wir es in diesem kooperativem Dungeon Crawler ins Ziel bzw. zum nächsten Gegner.

Red7

Die Siegbedingungen ändern sich dauernd Red7 erschien erstmals 2014 in einer Print&Play-Version und wurde im gleichen Jahr im Rahmen einer ersten sehr kleinen Auflage veröffentlicht. Im Rahmen der Spiel 2016 erschien dann auch eine deutsche Version dieses kurzweiligen Kartenspiels und ich war sehr neugierig, wie es sich denn anfühlen mag.

Seite 1 von 1812345...10...Letzte »